bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

Der November 2009
to daMax

Urheber, Waisen und Verweser

November 4th, 2009, 08:33

Gestern hatte ich diesen Artikel aus der Süddeutschen schon in den Links. Heute habe ich ihn noch einmal aufmerksam gelesen und möchte deshalb etwas prominenter darauf aufmerksam machen. Es handelt sich um ein Interview mit Gerd Hansen, seines Zeichens Jurist mit besonderem Interesse am Urheberrecht (siehe seine Dissertation). Das Interview steht unter dem etwas irreführenden Titel "Freibier-Mentalität ist kein Maßstab", kommt aber gleich zu Beginn zum Punkt:

Hansen: Wir diskutieren inzwischen allen Ernstes über den urheberrechtlichen Schutz von Yogaübungen oder Kochrezepten. [...] Wenn wir nahezu alles schützen, müssen wir uns nicht wundern, wenn das traditionelle, auf den Poeten im stillen Kämmerchen zugeschnittene Urheberrechtssystem kollabiert.

Später fährt er Geschütze auf, bei denen Herrn Gorny wahrscheinlich das große Heulen und Zähneklappern überkommt:

Hansen: Ich schlage in meiner Arbeit vor, dass wir das Urheberrecht in das "Gesetz zur Förderung kreativen Schaffens" umbenennen und zudem die tragenden Grundgedanken des Urheberrechts dem Gesetz in einer Präambel voranstellen.

Aber aber, Herr Hansen. "Kreativen Schaffens" bedarf es doch unserer Unterhaltungsindustrie nicht. Solange Menschen wie Herr Bohlen darüber befinden, was musikalisch verwertet wird und solange der deutsche Michel den Dreck brav frisst, brauchen wir doch keine Kreativität.

Mit einem erstaunlichen Sinn für Timing (Synchronizität?) hat der Presseschauer einen Artikel veröffentlicht, in dem es um eine neue "Idee" der Deutschen Literaturkonferenz geht. Diese großartige Versammlung von Dichtern und Denkern hat sich ausgedacht, Werke, deren Urheber nicht oder nur schwer ermittelt werden kann, direkt an die Verwertungsgesellschaften zu überführen, damit die ihren Reibach damit machen können. Und schon fällt mir das Frühstück wieder aus dem Gesicht. Werden jetzt sämtliche Internetmeme unter GEMA gestellt, nur weil der Urheber nicht ermittelt werden kann? Um's mal schwäbisch zu formulieren: "Oh Herr, lass Hirn ra!" Diese ganzen Verweserfaschisten sorgen auf lange Sicht noch dafür, dass sämtliche Kreativität im Keim erstickt wird.

Piraten aller Länder vereinigt euch. Volle Breitseite und Klarmachen zum Entern.

 

Links 2009-11-03

November 3rd, 2009, 15:31
  • Spiegelfechter: Willkommen zur geistig-moralischen Wende *grusel*
  • Süddeutsche: Ein Artikel über lustige WLAN-Namen. Das alles ist aber nichts gegen den arschkitzlerschwuchtelfanclub bei mir in der Nachbarschaft
  • Jens Berger: Wuff, ich will da rein! Gedanken zum derzeitigen Wikipedia-Relevanz-Irrsinn.
  • fefe: Frank hat sich auch Gedanken zum Wikipedia-Blockwart-Phänomen gemacht. Und gar nicht mal doofe...
  • Süddeutsche: Offene Kultur statt Abmahnungen: Der Jurist Gerd Hansen über das Urheberrecht der Zukunft.
  •  

    Weltmännertag 2009

    November 3rd, 2009, 13:14

    Heute ist Weltmännertag!


    If I should fall in battle
    my brothers who fight by my side
    gather my horse, and weapons
    tell my Family how I died
    Until then I will be strong
    I will fight for all that is real
    All who stand in my way will die by steel


    http://www.youtube.com/watch?v=AJ0sW7KOFhU

    (mehr …)

     

    Eva Schweitzer und die Abmahnmasche

    November 3rd, 2009, 11:55

    robberyIhr habt sicher schon woanders gelesen, dass die Journalistin Eva Schweitzer der Meinung ist, 80-Euro-Texte von ihr seien 1200 Euro Abmahnkosten wert. Ich habe dazu auch gar nix zu sagen, wollte mir nur den Link gesichert wissen. Vor allem gefällt mir Johnny Häuslers Antwort auf Frau Schweitzers unverfrorenen Brief so gut, dass ich neulich im Zug spontan laut loslachen musste, was immer wieder für verstörte Blicke sorgt.

    PS: für mich als juristischen Laien ist Thomas Stadlers Post dazu sehr wichtig (lokale Kopie)

    blogger | zitat | abmahnung | abgemahnt | angeklagt

    (Bild: xtylerclub [CC-BY-NC])

     

    Spiel: Small Worlds

    November 3rd, 2009, 10:45

    small_worldsWollt ihr wissen was exploratives Spielen ist? Dann werft einen Blick auf Small Worlds von David Shute. Dieses Spielchen entstand im Zuge der 6. Casual Gameplay Design Competition und ist ein prima Zeitvertreib für eine halbe Stunde an einem verregneten Sonntagnachmittag. Das nebenstehende Bild wird dem Spiel überhaupt nicht gerecht, einen anderen Screenshot wollte ich aber nicht machen um euch nicht des Aha-Erlebnisses zu berauben.

    Ich wünsche ein frohes Erkunden fremder Welten.

    (via superlevel)

     

    25 Jahre 1984

    November 3rd, 2009, 07:02

    Eigentlich war der Roman 1984 ja eine fürchterliche Dystopie deren Entstehung mit aller Kraft verhindert werden solle. Unsere Geliebten Regierungen scheinen den Roman jedoch als 10-Punkte-Plan zu verstehen, dem sie minutiös folgen. Zum 25. Jubiläum des Jahres 1984 hat sich die EU mit indect etwas extrem Beschissenes Doppelplusgutes einfallen lassen:


    http://www.youtube.com/watch?v=dl5g93m-SbA

    Kann mir mal einer einen Tipp geben, wie wir aus diesem Roman wieder rauskommen? Ich bin es leid.

    (via arno)

     

    Gratis MP3 auf Amazon [Update: gibt's nicht!]

    November 2nd, 2009, 19:54

    Wusstet ihr schon, dass es bei Amazon über 100 MP3-Alben für lau gibt? Also zumindest bei Amazon.com? Ich weiß nicht, ob das auch von Deutschland aus funktioniert, fürchte jedoch dass uns da wieder irgend ein Rechteverwertungsscheiß in die Suppe spuckt.
    Mag das mal jemand ausprobieren?

    [Update]: Das funktioniert natürlich nur in Amerika (oder über einen amerikanischen Proxy vermutlich). Danke Olaf.

    gratis | free | umsonst | musik

    (via kottke)

     

    Skelette von Comicfiguren

    November 2nd, 2009, 19:30

    Michael Paulus hat sich überlegt, wie wohl die Skelette von Charlie Brown, Betty Boop und anderen Comicfiguren aussehen könnten, und hat Skizzen davon angefertigt, die er auch verkauft. Hübsch.

    betty_boop_skeletal

    (via nerdcore, kottke)

     

    Links 2009-11-02

    November 2nd, 2009, 16:00
  • netzpolitik: Die Agentur für Arbeit ist beim Datenschutz "eine Katastrophe". So werdet ihr vom Staat behandelt, liebe Mitleidende.
  • netzpolitik: Ein Interview zu den Datenschutzproblemen bei der Hartz4-Software
  • netzpolitik: Wer illegale Downloads nutzt, gibt mehr Geld für Musik aus. Ich z.B. habe gerade 19.95€ ausgegeben und bin damit schon bei 25% meiner statistisch ermittelten 84€.
  •  

    Mayday DJ-Sets von 1992-2009

    November 2nd, 2009, 12:57

    mayday_logoDass ich das noch erleben darf! Beim Kraftfuttermischwerk gibt es unendlich unglaublich viele DJ-Sets von der Mayday zum Download. Welcome to the future. Ich schätze, meine Leitung wird den Rest der Woche über rotglühend durchrödeln *freu*

    Download: Mayday-Sets von 1992-2009

    (via nerdcore)

     

    Aufgewacht!

    November 2nd, 2009, 06:00

    Montag Morgen. Räkeln, Schultern lockern, aufs Drumkit steigen und ausrasten!
    Slipknot - Get this

    Und man mag es kaum glauben, aber die können auch Balladen. Das nenn' ich mal Kontrastprogramm.

     

    Links 2009-11-01

    November 1st, 2009, 22:11
  • Spiegel: Die US-Terrorliste wächst um 1600 Einträge täglich! Äh...
  • Spiegel: Bob Marleys Erben sagen Produktpiraten den Kampf an und wollen die eigene Marke stärker hypen. Ich bin sicher, das ist voll im Sinne des Verstorbenen. Tsk...
  •  

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)