‘Links querbeet’
to daMax

Links 2014-04-23

April 23rd, 2014, 17:33
  • fefe: Lacher des Tages: NYPD macht PR-Aktion, bittet auf Twitter New Yorker um schöne Bilder von sich mit freundlichen Polizisten. Occupy Wallstreet lieferte.
  •  

    Links 2014-04-17

    April 17th, 2014, 17:30
  • rt: Es gibt einen Bericht des Europarats bezüglich Menschenrechte und Demokratie in der EU. Sieht nicht gut aus:

    Most of the European countries are facing “very worrying” challenges to human rights, democracies and the rule of law, Thorbjorn Jagland, Secretary-General of the Council of Europe, wrote in the report.

  • ksta: Manche Mitteilungen verursachen bei mir nur noch Übelkeit. Z.B. diese hier: Wenn Frauen eine Vergewaltigung anzeigen, kommt es laut einer Studie immer seltener zu einer Verurteilung.

    Grund sei die Arbeitsüberlastung bei Polizei und Staatsanwaltschaft.

  •  

    Links 2014-04-16

    April 16th, 2014, 17:30
  • heise/fefe: Das Datei- und Festplattenverschlüsselungstool TrueCrypt wurde auditiert und sieht gar nicht mal sooo schlecht aus. Wir dürfen auf eine bugbereinigte Version in nächster Zeit hoffen.
  • internet-law: Das Kind mit dem Bade ausgeschüttet: Der Kampf gegen Nacktbilder (von Kindern)
  • heise: Was der vollüberwachten Gesellschaft noch gefehlt hat: Google will sich jetzt eine Kontaktlinse mit eingebauter Kamera patentieren lassen
  • rt: Frankreich verbietet Genmais. Mal sehen, wann die entsprechende EU-Richtlinie aus Brüssel sie wieder zu Genmais zwingt.
  • indiskretion ehrensache: Lieber Mathias Döpfner (oder: Warum wir den Axel Springer Verlag fürchten müssen).
  •  

    Links 2014-04-10

    April 10th, 2014, 18:02
  • netzpolitik/spon: Drei Tage HeartBleed, was tun? Kurzfassung: ändert mal alle eure Passwörter, Leute. Spon sagt euch, welche Passwörter zuerst geändert werden sollten.
  • spon: Der NSA-Untersuchungsausschuss ist noch keine 3 Tage alt und schon so eine kranke Farce. Brutalstmögliche Aufklärung m(
  • internet-law: Ist die Vorratsdatenspeicherung nach der Entscheidung des EuGH tot? Thomas Stadler versucht, Licht ins Dunkel zu bringen.
  • rt: Die YouTube-Sperrung in der Türkei bleibt, obwohl das Oberste Gericht sie für verfassungswidrig erklärt hat. Eine marktkonforme Demokratie allererster Güte, die dringend in die EU aufgenommen werden sollte.
  • rt: Das russische Außenministerium vertritt jetzt offiziell Fefes Meinung, dass die NATO die Ukraine-Krise nutzt, um ihre eigene Notwendigkeit zu begründen.
  •  

    Links 2014-04-09

    April 9th, 2014, 17:29
  • indiskretion ehrensache: 1973, das Jahr in dem die CDU das Neuland verhindern wollte m(
  • lawblog: Wohin das exzessive DNA-Sammeln der Polizei führt, sieht man eindrücklich an diesem Fall. Merke: niemals Speichelproben abgeben.
  •  

    Links 2014-04-08

    April 8th, 2014, 17:30
  • spon: Mahngebühren aus dem Reich der Phantasie:

    Wer seine Rechnungen nicht begleicht, bekommt Mahngebühren aufgebrummt. Die meisten Verbraucher zahlen diese brav - dabei sind die von Unternehmen geforderten Beträge oft reine Phantasiegebilde.

  • süddeutsche: Heribert Prantl über eine Allianz für ein liberales Drogenstrafrecht

    Zwanzig Jahre nach dem Haschisch-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts soll das gesamte deutsche Betäubungsmittelrecht auf den Prüfstand gestellt und fundamental reformiert werden: Mittlerweile 122 Professorinnen und Professoren des Strafrechts an deutschen Universitäten werben in einer Resolution für eine Entkriminalisierung des Drogenstrafrechts.

  •  

    Links 2014-04-07

    April 7th, 2014, 17:30
  • carta: Peter Schaar erläutert, dass bei der Vorratsdatenspeicherung die Notwendigkeit bis heute nicht nachgewiesen wurde.

    Wer Grundrechte einschränkt, ist beweispflichtig. Er muss nachweisen, dass die Einschränkungen der persönlichen Freiheit im überwiegenden Interesse der Allgemeinheit notwendig sind – so schreibt es unser Grundgesetz vor.

    [...]

    Den Beweis der Erforderlichkeit und Wirksamkeit sind die Autoren und Befürworter der Vorratsdatenspeicherung bis heute schuldig geblieben. Dabei müsste es ihnen doch ein Leichtes sein, nach acht Jahren den Nachweis zu führen – wenn denn ihre Argumente wirklich stimmen sollten.

  • netzpolitik: Datenklau? Ist dem BSI doch egal!

    Die Sicherheitsbehörden scheinen aus der ersten großen Datenklau-Affäre nicht sonderlich viel gelernt zu haben.

    Im Januar wussten die Nutzer nur, dass 16 Millionen gestohlene Datensätze aufgetaucht waren. Heute schmerzt die Ungewissheit noch mehr: Möglicherweise sind unter den Konten deutlich mehr Profile, die deutschen Nutzern gehören. Und die Nutzer wissen jetzt sogar, dass etwas vorgefallen ist – nur nicht, ob sie betroffen sind.

    Egal, immerhin wird unser Land von erfahrenen Sicherheitsbeamten regiert.

  • indiskretion ehrensache: Thomas Knüwer verpasst der Werbeindustrie einen Einlauf: Geht es um Facebook, heult leise:

    Und noch eine bittere Wahrheit sei genannt: Facebook wurde nicht für Euch erfunden.

    Ehrlich. Mark Zuckerberg saß nicht in seiner Studentenbude und dachte: “Mööönsch, heute entwickel ich mal ne Plattform, auf der Unternehmen besonders geil Verbraucher zutexten können.” Er wollte Menschen miteinander in Kontakt bringen. Das hat ziemlich gut geklappt, womit wir bei der nächsten unschönen Realität wären: Die allerallerallermeisten Menschen sind nicht auf Facebook wegen Euch, Euren Botschaften, Kampagnen und Marken.

  •  

    Links 2014-04-04

    April 4th, 2014, 17:31
  • russia today: Das werden jetzt wieder einige für Russenpropaganda halten, aber irgendwas muss man der NATO-Propaganda ja mal entgegensetzen. The Expandables: How NATO 'conquered' Europe (INFOGRAPHIC).
  • russia today legte 10 Minuten später gleich noch mal ein bisschen Propaganda nach: Bombs for peace: NATO marks 65 year anniversary. Das erste Bild! :lol:
  • 1337core: Alex meint:

    Der Vorteil bei Vim ist, dass ich 4 Sekunden bis zur Maus spare. Dazu muss ich halt 8 Stunden Guides lernen und jedes Mal 10 Minuten googeln, weil ich es doch vergessen habe.

    Ich meine: :lol:

  • russia today: Nach der Twitter-Sperre muss nun auch die türkische YouTube-Sperre fallen. Das war eine gute Woche für das Internet.
  • und nochmal russia today, die einen langen Artikel über die Netzneutralitätsabstimmung des EU-Parlaments haben.
  • die süddeutsche hat aber auch einen.
  • heise: Eine Runde Mitleid für die geschundenen Telekomkonzerne. Wirtschaft wettert gegen EU-Vorgaben zur Netzneutralität.
  • Meine Güte, heute isses aber viel russia today. Old and busted: Straßenschlachten in Südeuropa. New hotness: Straßenschlachten in Brüssel.
  •  

    Links 2014-04-03 (update)

    April 3rd, 2014, 17:30
  • spreeblick: Das verdient man mit Musik im Netz. Leider ein ziemliches Trauerspiel :(
  • rt: Heute geschehen lauter Wunder. Die türkische Twitter-Sperre wurde wieder aufgehoben, nachdem der Oberste Gericht entschieden hat, dass die Sperre nicht mit der Meinungsfreiheit zu vereinbaren war. Update: Heise berichtet allerdings etwas anderes.
  •  

    Links 2014-04-02

    April 2nd, 2014, 17:17
  • spon: Hurra! Deutschland ist Nummer 1 in Europa!! Zumindest bei der Umweltverschmutzung durch Kraftwerke :-|
  • fefe über die Empöreria. Kleiner Tipp vom Fachmann: Wenn man eine Frage stellt ("...oder was meint ihr?") und keine Kommentarfunktion anbietet, dann ist das nicht ernsthaft als Diskussionsangebot gemeint, ne? Oder was meinst du?
  • spreeblick: Wie man mit mobiler Werbung Kinder ausraubt.
  • uni münster: Ich stehe Studien ja inzwischen eher misstrauisch gegenüber, aber wenn eine Studie zu dem Ergebnis kommt, dass eine Fahrradhelm-Pflicht mehr Schaden als Nutzen brächte, kome ich natürlich nicht umhin, darauf zu verlinken. Dabei geht es allerdings um eine gesamtwirtschaftliche Betrachtung und nicht um die Wirksamkeit von Helmen bei Kopfverletzungen. Die ist unbestritten. (via spon)
  • fefe: Lupenreine Demokraten bei der Arbeit: Müllsäcke mit Stimmzetteln für die Opposition in der Südtürkei gefunden.
  • anon news: Wir sind die 99%? Von wegen! Eher die 99.99%!
  • netzpolitik: NSA-Aufklärung: Deutschland fragt, die USA bleiben stumm. Aber will Deutschland wirklich eine Antwort? Und im Laufe des Tages kam noch eine Ergänzung hinterher: Verhandlungen des BND zum No-Spy-Abkommen sind geheimer als “Streng geheim”:

    Wie kann es also sein, dass die Bundesregierung eine neue Geheimschutzstufe einführt, also eine Verschlusssache, die geheimer ist als streng geheim? Man beachte, dass schon bei streng geheimen Informationen nicht mehr nur die Sicherheit der BRD, sondern gleich ihr Bestand gefährdet sein muss. Was wiegt also schwerer, sind hier etwa gleich mehrere Länder in Gefahr?

  • russia today: Nord-Korea tarnt seine Drohnen offenbar als Spielzeugflugzeuge.
  • heise: Avast (bekannt durch Virenscanner) geht neue Wege und bietet jetzt auch Abofallen an. Prima.
  •  

    Links 2014-03-31

    März 31st, 2014, 17:56
  • spon: Die Türkei wählt sich ins Mittelalter und kann verabschiedet sich damit endgültig aus der freien Welt.
  • techchrunch: How Dropbox Knows When You’re Sharing Copyrighted Stuff (Without Actually Looking At Your Stuff)
  • carta: Facebook und Oculus machen Crowdfunder zwar zu Muppets, aber...

    Daher ist klar, dass es keine Beteiligung am finanziellen Erfolg gibt. Der Schaden für die Idee des Crowdfundings liegt darin, dass hier wieder einmal Chancen und Risiken asymmetrisch verteilt werden. Die Unterstützer tragen nämlich bei derartigen Projekten sehr einseitig das Risiko, während die Vorteile bei Erfolg an das Unternehmen bzw. deren Investoren geht.

  • heise: Oh, brave new world:

    Der US-Entwickler Beelieve hat mit der Anwendung BeHere ein Werkzeug vorgestellt, mit dem Lehrer über Apples Raumortungstechnik iBeacon die Anwesenheit ihrer Schüler automatisch erfassen können.

    Wieso nur fällt mir dabei wieder Cory Doctorows "Little Brother" ein?

  •  

    Links 2014-03-30

    März 30th, 2014, 16:00
  • vice: Deutschland, deine Atzen — Der Exzess des deutschen Spießers.

    ich spreche hier von einem gesamtdeutschen Phänomen, das sich sowohl in der Provinz als auch in den Großstädten beobachten lässt. In allem, was sie tun, geben sich Atzen die größte Mühe, einfach anders zu sein. Aber sie schaffen es nicht. Sie bleiben, was sie sind. Eine Jugendbewegung ist entstanden, ohne tieferen Sinn und irgendwelche Ziele, der der deutscheste aller Archetypen zu Grunde liegt: der Spießer.

  •  

    Links 2014-03-28

    März 28th, 2014, 16:10
  • russia today hat ein komplettes Transkript des Leaks, das als Vorwand diente um in der Türkei YouTube platt zu machen. Es geht darum, dass der türkische Geheimdienst offenbar plant, die Türkei (und damit die ganze NATO) in einen Krieg mit Syrien zu ziehen.

    Ahmet Davutoğlu:
    "Prime Minister said that in current conjuncture, this attack (on Suleiman Shah Tomb) must be seen as an opportunity for us."

    Hakan Fidan:
    "I'll send 4 men from Syria, if that's what it takes. I'll make up a cause of war by ordering a missile attack on Turkey; we can also prepare an attack on Suleiman Shah Tomb if necessary."

    Feridun Sinirlioğlu:
    "Our national security has become a common, cheap domestic policy outfit."

    Yaşar Güler:
    "It's a direct cause of war. I mean, what're going to do is a direct cause of war."

    Kriegt das hier eigentlich noch jemand mit? Wir stehen an 2 Fronten kurz vor einem Krieg. Aber nein, ein beschissener Preis der Musikindustrie ist das Thema des Tages.

  •  

    Links 2014-03-27

    März 27th, 2014, 17:42
  • netzpolitik: Ein NRW-Pirat hat mal angefragt, wie viele Leute der Verfassungsschutz NRW als mutmaßlich verfassungsfeindlich in die einschlägigen Datensammlungen eingetragen hat.

    Das Ergebnis: Circa 530.000 Menschen sind in der landeseigenen Amtsdatei gelandet, ca. die Hälfte auch in NADIS WN und wiederum ein Teil davon zusätzlich in der Anti-Terror- und Rechtextremismus-Datei. Natürlich nur, wenn die “sehr engen gesetzlichen Voraussetzungen” vorliegen.

    Ja, nee, is' klar. Aber das ist noch nix im Vergleich zur Polizei. Die hat inzwischen 3 Millionen Vorgänge angelegt. Nur für NRW! Wer immer noch nicht glaubt, dass wir in einem Polizeistaat leben, darf sich heute noch eine unbefristete Merkbefreiung in A0 ausdrucken und sich darin einwickeln.

  • rt: Warum ist russischer Käse so salzig? Weil die Käsemacher in der Milch baden. Hmmmm, lecker.
  • netzpolitik: Wozu verschenkt die US-Regierung eigentlich Grenzkontrollsysteme von Booz Allen Hamilton an Pakistan, die Türkei oder Malta?
  • spon: Nun stellt euch DAS mal vor: Deutschland hat ein Diskriminierungsproblem!!1! Nein! Doch!! OOOOH!
  • rt: Der britische Geheimdienst hat dem Guardian offenbar mit Schließung gedroht für die Veröffentlichung der Snowden-Leaks. Können wir diese Diktatur bitte endlich aus der EU werfen?
  • fefe: Das verschollene Flugzeug überflog gerade die Fnord-Grenze.
  • netzpolitik: Gericht sagt: Twitter-Sperre muss weg – Türkei: Uns doch egal, Tor sperren wir auch gleich
  •  

    Links 2014-03-26

    März 26th, 2014, 17:45
  • der arnarscho kommt nach ewigen Zeiten mal wieder hinterm Ofen hervor gekrochen und schreibt was Lesenswertes zur Ukraine: "Mir schmerzt".

    Hat sich schon mal jemand Gedanken gemacht, wie diese sog. Übergangsregierung eigentlich zustande kam?
    Interessanterweise entspricht sie genau dem, was Victoria (“Fuck the EU”) Nuland neulich mit ihrem Botschafter besprochen hat: Jazenjuk wird Premier, Klitschko bleibt außen vor und die EU wird gef!ckt, weil sie, und nicht Amerika, unter den Folgen zu leiden haben wird.

    Unter den Folgen, dass jetzt wieder eine Regierung mit faschistischer Beteiligung in Europa an der Macht ist. Denn die Faschos haben die Drecksarbeit die ganze Zeit ja nicht umsonst gemacht.
    Und erhalten als Dank u.a. das Verteidigungsministerium, die Geheimdienste und die Generalstaatsanwaltschaft. Drei unsensible Bereiche, die man ruhig den Faschos überlassen kann. Da können sie nichts groß anstellen.

  •  

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.