bla

‘Software’
to daMax

Mozilla, was ist eigentlich los bei euch? (updates)

Dezember 28th, 2014, 12:20

Bei Mozilla ist zurzeit ein Grafikdesigner aktiv, dessen Entscheidungen mir Augenkrebs verursachen. Zwei aktuelle Beispiele.

1. Die Auswahl der Suchmaschinen in Firefox

Wenn man mehrere verschiedene Suchmaschinen am Start hat und eine andere verwenden will, klickt man auf den kleinen Pfeil neben der Lupe und bekommt nun das hier zu sehen:

firefox-fucking-showoneoffbuttons

Na super. Anstatt einer übersichtlichen Liste gibt es jetzt nur noch winzige, unbeschriftete Icons. Toll. Diese Einstellung lässt sich zum Glück (noch) ändern: in der URL-Zeile about:config eingeben und nach showone suchen:

firefox-about-config-showoneoffbuttons

Hier nun die Einstellung browser.search.showOneOffButtons per Doppelklick auf false setzen. Danach ist ein Browserneustart vonnöten (jaja) und ta-daaa:

firefox_suchliste

Grmpf.

2. Thunderbirds Empfängerzeilen

Beim Schreiben einer neuen Mail begrüßt einen unter Windows dieses Fenster:

Bildschuss_20141228_12-13-43

Waddafak?! Warum nicht gleich so?

Bildschuss_20141228_12-14-03

Höhö. Klar kann man das auch hoch schieben:

Bildschuss_20141228_12-14-11

aber bei der nächsten Mail ist diese Einstellung wieder futsch. Ob und wenn ja wie man das permanent ändern kann, habe ich noch nicht herausgefunden.

Update: ich sehe das offenbar nicht alleine so, aber die empfohlene Lösung mit diesem Plugin bringt leider keinen Unterschied.

2. Update: aha! Tools -> Options -> Advanced -> General -> Config Editor -> mail.compose.addresswidget.numRowsShownDefault auf 2 setzen, das macht das etwas erträglicher. Die super hässliche blaue Grundfarbe bleibt trotzdem erhalten (übrigens auch bei anderen Themes, und dann wird's richtig schlimm). Meh.

Leute, Leute.... noch ein paar solche Dinger und ich muss mir sowohl einen anderen Browser als auch einen neuen Mailclient suchen >:-(

 

Der 31. Chaos Communication Congress

Dezember 25th, 2014, 10:48

31c3-logoVom 27. - 30.12. findet wieder der jährliche Kongress des Chaos Computer Clubs statt. Die 31C3 getaufte Veranstaltung ist meines Erachtens das interessanteste Event des Jahres und sollte gerade auch von Nicht-Nerds zur Kenntnis genommen werden. 4 Tage lang halten Experten aus aller Welt Vorträge rund um die Themen Computer, Sicherheit, Privatsphäre, Datenschutz, Überwachung, Politik und so weiter. Sämtliche Vorträge werden live gestreamt und sind später auf YouTube und sonstigen Sites auch nachträglich abrufbar. Für mich ist das wie gesagt die interessanteste Veranstaltung eines jeden Jahres und ich werde die nächsten Tage wohl wieder viel Zeit damit verbringen, mir die Vorträge sowohl live als auch später die Aufzeichnungen davon anzugucken.

Die wichtigsten Links:

  • Der Vortragsfahrplan
  • Die Streaming-Site
  • Das 31C3 Wiki
  • Eine nicht-repräsentative Auswahl an interessanten Vorträgen:

  • „Wir beteiligen uns aktiv an den Diskussionen“ - Die digitale „Agenda“ der Bundesregierung aus inhaltlicher, philologischer und linguistischer Perspektive
  • Mit Kunst die Gesellschaft hacken - Das Zentrum für politische Schönheit
  • Mein Bot, der Kombattant - Operative Kommunikation im digitalen Informationskrieg
  • SS7: Locate. Track. Manipulate. - You have a tracking device in your pocket.
  • Mobile self-defense
  • The Cloud Conspiracy 2008-2014 - how the EU was hypnotised that the NSA did not exist
  • Tell no-one - A century of secret deals between the NSA and the telecom industry
  • Serenität – Anleitung zum Glücklichsein - Das Duo 'read & delete' präsentiert radikale philosophische Texte mit musikalischer Begleitung
  • Reconstructing narratives - transparency in the service of justice
  • Die Krise der Bilder ist die Krise der Politik
  • Na, und so weiter und so weiter.

     

    Ey, Adobe!

    Dezember 16th, 2014, 07:31

    Sorry aber HÄ? Geht's noch?

    IF

    Update: Au Backe, da habe ich wohl das Komma übersehen. Mea culpa, es war noch früh am Morgen...

     

    Crypto.cat sammelt Geld für eine Android-Version (update: doch nicht :( )

    November 28th, 2014, 07:40

    Der sichere Text-Messenger CryptoCat sammelt auf Kickstarter Geld für eine Android-Version. Immer ran an den Speck!

    Sorry, ich bin ein Depp. Die Kampagne ist gescheitert :( Danke, Ben!

     

    So, und twitter fliegt jetzt aus meinem Handy raus

    November 27th, 2014, 18:05

    Twitter wird böse und deshalb jetzt deinstalliert. Fuckers.

    PS: jemand da draußen Interesse an Crypto.Cat? So zum Chatten?

     

    Haltet eure Wortpresse immer schön aktuell, ne?

    November 24th, 2014, 17:44

    Sonst lauft ihr Gefahr, übernommen zu werden.

    Es grüßt,
    ein Wortpresser.

    PS: wp_texturize ist bei mir eh' deaktiviert, weil mich diese spackigen typographischen Anführungszeichen schon sehr früh genervt haben, aber das ist eher nicht so üblich...

     

    Sorry, TextSecure, aber...

    November 21st, 2014, 01:33

    ...seh' nur ich das?

    textsecure_thatguy

    Da ist mir Crypto.Cat aber mal viel lieber (und schneidet beim EFF-Sicherheitstest genau so top ab):

    cryptocatlogo

    Außerdem komm ich mit meinem Firefox wegen irgendwelcher Proxy-Dinge nicht auf die TextSecure-Seite (wahrscheinlich habe ich in meiner grenzenlosen Paranoia Google-Play gebanned) und dann isses bei mir eh durch.

    textmessenger | verschlüsselung | open source | er ist zurück

     

    TextMessenger im Sicherheitsvergleich

    November 21st, 2014, 01:32

    Im Zuge des WhatsApp-bekommt-jetzt-Verschüsselung-Hype fiel mir wieder ein, dass ich bisher ganz vergessen hatte, den Sicherheitscheck der Electronic Freedom Foundation (EFF) bezüglich der Sicherheit der gerade erhältichen TextMessenger zu verbloggen. So here we go:

    Secure messaging scorecard - Which apps and tools actually keep your messages safe?

    screenshot

    Zu viel Information? Kurzfassung:

    CryptoCat
    Pidgin
    TextSecure

    und noch ein paar andere taugen wirklich was, Threema bekommt für mangelndes Code-Audit Abzug und von Skype und Viber lassen wir besser die Finger.

    Wie ihr allerdings euer träges WhatsApp-Umfeld dazu kriegt, zusammen mit euch zu einem sicheren Client zu wechseln, weiß ich leider auch nicht.

     

    WhatsApp bekommt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. So, what's up?

    November 19th, 2014, 07:20

    Ich habe mich ja bis heute geweigert, WhatsApp einzusetzen, weil ich keinen Bock habe, einen so großen Teil meiner Kommunikation bei einem zentralen Anbieter zu speichern. Wenn es allerdings stimmt, dass da in Zukunft Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zum Einsatz kommt, werde ich da noch mal drüber nachdenken. Es bleibt allerdings natürlich das Problem bestehen, dass ein amerikanischer Konzern eine Vorratsdatenspeicherung darüber anlegt, wann ich mit wem kommuniziert habe. Ach ja und die winzige Kleinigkeit, dass WhatsApp mein komplettes Telefonbuch zu WhatsApp hochlädt (was sich zu meinem großen Entsetzen zumindest auf Android ohne einen Riesenaufwand auch gar nicht verhindern lässt! Und nein, das rooten eines Telefons bekommt Lieschen Müller nicht hin). Hm... vielleicht denke ich da doch nicht drüber nach.

     

    Schade, Anti-Spam-Bee,

    Oktober 14th, 2014, 10:49

    ich mochte dich eigentlich echt gerne. Deine datenschutzkonforme Umsetzung eines Spamfilters fand ich prima, da verzieh ich dir auch den einen oder anderen false positive. Leider scheiterst du seit etwa 3 Monaten so kläglich an den aktuellen Spamkommentaren, dass ich wieder zu der bekannten datenschutzunkonformen Lösung greifen musste, die alles über amerikanische Server erledigt. Tut mir echt leid, ey.

     

    Bye, bye Avira

    Oktober 9th, 2014, 07:49

    So, jetzt ist das Maß voll:

    Bildschuss_20141009_07-32-14

    Außer Fehlalarmen kannst du doch sowieso nix und jetzt kommt auch noch billige Werbung dazu. Tschüss, du Dreckstool. Laut CHIP ist Panda Cloud Antivirus eine Alternative, also wird der jetzt ausprobiert.

    PS: und während der Deinstallation verabschiedest du dich so:

    Bildschuss_20141009_07-50-18

    Großes Kino.

    PPS: öhm... Pandas Installer startet und geht direkt wieder zu. Gaaaanz großes Kino. Auch der hier empfohlene Kompatibilitätsmodus hat nicht geholfen. Und nu?

    PS3: Aha. mit diesem Offline-Installer ging es dann doch. Okay. Mal sehen. Das war auf jeden Fall kein sonderlich vielversprechender Start...

     

    WP 4.0

    Oktober 7th, 2014, 08:09

    So, das Update auf WordPress 4.0 verlief problemlos. Oder? Ich kann zumindest keine allzu groben Schnitzer entdecken. Mit dem neuen Editor muss ich mich im Laufe der Zeit mal vertraut machen, bis dato blogge ich immer noch ausschließlich in der Textansicht.

     

    Microsoft ICE

    August 31st, 2014, 13:18

    Wer mal schnell aus mehreren Bildern ein Panorama stitchen will, ist mit Microsofts Image Composite Editor bestens bedient. Kostet nix und macht (meistens) recht gute Panoramen. Stößt aber schon auch hin und wieder an seine Grenzen, wenn die Bilder aus der Hüfte geschossen wurden... Please view in full size for best viewing experience.

    Lake Rossmore Panorama 1

    Lake Rossmore Panorama 2

    Gibt's leider nur für Windows :-|

     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.