bla

‘Spiele’
to daMax

Spiel: GRIP

Oktober 16th, 2017, 18:47

Gestern fand ich beim Blogblättern diesen Eintrag wieder, den ich inzwischen komplett vergessen hatte. Grip, der geistige Nachfolger von Rollcage, ist inzwischen für 16 Euro als early access zu haben. Ich habe bisher nur 5 Tracks gespielt aber kann jetzt schon sagen: yeah! Wer auf actionlastige Rennspiele mit Ballereien steht, ist hier absolut richtig. Mit den Strecken Acrophobia und Thermophobia werde ich mich allerdings wohl nie anfreunden...

Anyone for an online battle?

 

Freitag!

Oktober 13th, 2017, 16:00

DoodleChaos hat den Line Rider auf Edvard Griegs „In der Halle des Bergkönigs“ synchronisiert. Hammer!

I synchronized the song „In the Hall of the Mountain King“ by Edvard Grieg to my first line rider track drawing everything by hand. It took me over a month of my free time to create. Hope you enjoy!

Und wenn ihr daran Spaß gefunden habt, hier ist noch einer für euch: Ragdoll by Conundrumer feat. Black Betty by Spiderbait.

 

Wie ein Flipper gemacht wird

Oktober 11th, 2017, 12:03

Ich liebe Flipper (wie mein Blog beweist). Meine erste große Leidenschaft war Flash!. Um den zu spielen, musste ich damals noch auf einen Stuhl steigen und mit meinen kurzen Ärmchen kam ich gerade mal so eben an die Knöpfe links und rechts ran. Aber ich war süchtig. Zumindest so süchtig, wie es mein Taschengeld zugelassen hat. Die Sounds, das Licht, das herzinfarktverusachende KLACK!!! wenn man ein Freispiel ergattert hatte. Später verpulverte ich dann deutlich mehr Geld z.B. für Bride of Pinbot und für Terminator 2, der in Stuttgart sowohl OZ als auch im Café Soho stand und schon bald ein stolzes MAX in der Highscoreliste verbucht hatte. Oh those were the times. Schade, dass Flipper nur noch so selten in freier Wildbahn zu sehen sind, wobei ich hier in Köln eigentlich ganz happy bin, ich sage nur Blue Shell, Tankstelle, Em Drügge Pitter, Stiefel und viele mehr :)

Naja, und natürlich muss ich mir dieses Video ins Blog kleben, das zeigt, wie so ein Flipper entsteht.

The A.V. Club took a trip to Chicagoland’s Stern Pinball, the “oldest and largest designer and manufacturer of arcade-quality pinball games on the planet,” according to its website. In the video above, we follow the pinball machine manufacturing process from start to finish, seeing just how much work goes into creating the “world’s friendliest game.”

PS: wenn ihr mit native speakers zu tun habt, sagt bitte pinball. Unter einem flipper verstehen die nämlich das hier.

(via ronny)
 

Waking Mars

Oktober 3rd, 2017, 20:19

Von Waking Mars wollte ich euch schon seit geraumer Zeit berichten, aber immer, wenn ich darüber nachdenke, wie ich dieses Spiel in Worte fassen soll, verlässt mich der Mut weil mir schwant, dass das wieder ein sehr langer Artikel werden wird.

Ich liebe fast alles an dem Spiel. Die detailverliebte Grafik, die exakte Steuerung, die perfekt passenden Soundeffekte, das generelle Feeling von Waking Mars. Es macht einfach nur Spaß, in dieser Welt herum zu fliegen; sie zu erforschen, besser kennen zu lernen, zu kartografieren und sich zu überlegen, wo man das beste Krebschenparadies anlegen könnte. Aber der Reihe nach.

(mehr …)

 

Bundes Fighter II

September 22nd, 2017, 19:45

Ein herrlicher Quatsch zum Ende des Bundeswahlkampfes 2017: bundesfighter.de
Im Browser spielbar.

(mit dank an daskleineteilchen)

 

Wasted Years: Heartbroken

September 16th, 2017, 12:07

Dieses Spiel hatte ich in irgendeinem Computergeschäft gefunden und habe es geliebt. Wochenlang. Aber habe ich es durchgespielt? Ich weiß es nicht mehr...

zx spectrum | speccy

 

Beyond Skyrim: Bruma

August 14th, 2017, 17:34

Hübsch, so ein Birkenhain...

Ich muss jetzt doch mal ein paar Worte zu einem der besten Skyrim-Mods aller Zeiten loswerden. Beyond Skyrim: Bruma ist mehr als einfach nur ein paar neue Quests. Man bekommt eine neue Gegend von der Größe eines offiziellen DLCs, etwa vergleichbar mit Solstheim aus dem DLC Dragonborn. Einige Ecken sind euch eventuell noch aus Oblivion bekannt, denn genau darum handelt es sich. BS:B spielt nämlich in der Gegend von Cyrodiil, dem Handlungsort von Oblivion. Allerdings hatte ich außer vor den Toren von Bruma und natürlich am Cloud Ruler Temple nie das Gefühl "hier schon mal gewesen zu sein", obwohl ich Oblivion gerade erst wieder lange gespielt hatte. Naja, okay, die Ayleid-Ruinen sind (wie auch in Oblivion) eine immer gleiche Angelegenheit, aber ich glaube, die Ayleid-Architekten hatten offenbar nur einen einzigen Bauplan :grins:

Was BS:B so wirklich besonders macht, sind die großartigen Quests mit glaubwürdigen und vor allem professionell eingesprochenen Dialogen sowie der fantastische Soundtrack. Dazu kommt eine mit großer Liebe zum Detail gestalteten Landschaft, die euch fürs genaue Herumsuchen belohnt und in der das Herumlaufen wirklich Spaß macht. Der einzige Wermutstropfen für mich ist, dass es mehr Orte als Quests gibt, zumindest kommt es mir so vor als würde ich ständig Höhlen, Türme und Behausungen finden, die nicht Teil einer Quest sind. Da hätte man noch mehr draus machen können, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Denn was an Arbeit in diesem Mod steckt, kann ich mir nur schwer ausmalen. Das müssen tausende von Stunden gewesen sein.

Ein Wort der Warnung: manche Quests sind leider hoffnungslos fehlerhaft und bedürfen einiger Konsolenhacks. Dafür muss man allerdings wissen, welche Quest welche ID hat, und das ist oft schwer herauszufinden. Z.B. "Absent Antiquity" hat die ID CYRBrumaMS07 und musste von mir mehrmals per setstage weiter gesetzt werden. Die Quest "A Stormcloak in Chains" sponn bei mir komplett herum, auch hier musste ich mehrere Male per Konsole weiter helfen (leider qeiß ich die Quest-ID nicht mehr). Ach ja und die Quest "Against the Cutters" muss eventuell per setstage CYRBrumaMS09MiscA 1 gestartet werden, sonst geht sie nicht los.

Wer mit einer Quest partout nicht weiter kommt, findet vielleicht hier oder hier eine Lösung...

Und noch was: wer noch das "alte" Skyrim besitzt, muss sich bitte akribisch an die Installationsanweisungen halten, sonst kackt euch Skyrim nämlich ständig ab. BS:B treibt es mit der Skyrim-Engine ein bisschen ans Limit. Sobald ich dem Memory Patch etc. aber an Ort und Stelle hatte, lief das ganze recht stabil (nur hatte sich jetzt die Ladezeit von Skyrim ungefähr verdreifacht...)

Es folgen ein paar Screenshots sowie eine Liste der von mir z.Z. verwendeten Mods.

Installierte Mods: zeig her...

 

1442

Juli 12th, 2017, 08:25

Wusstet ihr, dass ihr in Google Chrome ein kleines Spiel spielen könnt, wenn ihr diesen Screen seht?

Einfach die Pfeiltaste nach oben drücken und los gehts. Beat this:

 

Von 0 auf Snake in 270 Sekunden

Juni 1st, 2017, 10:58

Chris DeLeon codet hier mal locker-flockig ein JavaScript-Snake in viereinhalb Minuten, während er darüber plaudert, was er da so tut. Zoinks!

Er kann das, weil er schon 219 Spiele zusammengeklöppelt hat, jedes an nur einem Tag. Wie das zustande kam, erzählt er hier.

PS: ich habe mir erlaubt, das Spiel noch mit einem Punkte- und Highscorezähler zu versehen, sowie eine mit jedem gefressenen Apfel schneller werdende Schlange zu implementieren:


(Click to play)

Mein bisheriger Rekord ist 31 33.

PPS: bei Gelegenheit wird Wurli mal was von diesem Snake lernen müssen, die gesamte Array.Push() und .Shift() Technik in Verbindung mit Trail ist schon recht elegant.

PPPS: nein, das funktioniert nicht aufm Handy. Auch nicht aufm Tablet. Sorry, kids.

(danke, dion!)

 

Skyrim lehrt uns, mit Trump klarzukommen

März 4th, 2017, 00:42

Fritz auf Hochtouren:

Nein, man kann beide scheisse finden, jede Form von Herrschaft und Bevor­mundung ablehnen (also anarchistisch eingestellt sein) und seinen eigenen Weg finden. Ok. Dann machen wir das mal. Und für alle, die nicht wissen, wovon ich hier rede: Fangt endlich mit Gaming an. Höchste Zeit. 2017, bitches.

nachdem er diesen Artikel gelesen hat.

Fuck you, Stormcloaks, for somehow finding a way to make a fucking empire that bans religions and celebrates the rich and kills indigenous peoples look good in comparison.

Those are your choices. Empire or Nazis.

Wait, or are they?

tl;dr: Irgendwas mit Computerspielen und Politik. Internet FTW!

 

Wasted Years: Spy Hunter

Januar 22nd, 2017, 23:03

Noch so ein Spiel, für das viele viele Nachmittage meines Lebens drauf gingen. Bis zum Ende bin ich trotzdem nie gekommen... Ich könnte heute noch heulen wenn ich sehe, dass man das in 12 Minuten durch spielen kann :(

 

Scrapland (again)

August 28th, 2016, 08:46

Scrapland_Shot0002

Ich habe zum 3. Mal mit Scrapland angefangen und finde es schon wieder total cool. Die deutsche Stimme von D-Tritus ist zwar wirklich peinlich und moralisch fange ich erst gar nicht an, mir über die Handlung Gedanken zu machen, aber die Rennen und die Raumschiffkämpfe machen einfach nur Laune und die anderen kleinen Missionen "zu Fuß" sind auch ein prima Zeitvertreib. Still lovin' it. Und mit dem richtigen Hack sieht's auch auf 16:10 Monitoren nicht ganz so verzerrt aus...

 

Habt ihr schon "No Man's Sky" angezockt?

August 14th, 2016, 10:48

Gestern ruft mich ein Freund an und erzählt mir völlig begeistert von "No Man's Sky". Natürlich wusste ich, was das ist und ich dachte mir so "hm... bissi teuer isses ja schon aber vielleicht isses ja wirklich cool". Außerdem wusste ich, dass es das bei meinem favorisierten Spiele-Dealer gibt, womit ich also schon im Voraus von DRM-Geficke verschont bleiben würde.

Dann aber das:

Even with an install to an SSD hard drive, and a PC that can run Witcher 3 at 60 FPS with no problems, in this game with most graphics options tuned down and anti-aliasing completely disabled the game still stutters and drops frames all the time. Reaches 60 FPS @ 1080p only occasionally and whenever the game is loading anything (which is frequently given the nature of the game world), below 10 FPS is the norm. Game also has audio issues and crashes.
The game promises a lot of variety, but most of it is utterly cosmetic and based on simply restructuring of a very limited number of base components in the same way that a lottery has millions of combinations but only 30 numbers.

und das:

Performance warning before getting into the gameplay, this game is optimized like garbage. Even on my 980ti there is horrible pop-in, constant hitching, and terribly inconsistent frame-rate. Something is wrong with the AA as turning it on lowers my fps by 20 and right now it won't save my key rebindings. If my break down of the gameplay itself doesn't stop you from buying it at the moment then I hope the terrible port will get you to hold off until it is fixed.
On to the gameplay itself. No Man's Sky isn't the second coming that the hype train was making it out to be and it isn't total garbage either; it's just really really boring after the first few hours.

und so weiter.

Hm :( Habt ihr schon Erfahrungen mit NMS auf einem PC gemacht? Ich habe keinen Hi-End-PC und werde mir ganz sicher auch nie einen zulegen, mir ist nämlich ein leiser und stromsparender Rechner wichtiger. Trotzdem läuft die Kiste mit der SSD und der Asus AMD 7770 recht gut, zumindest für meine Ansprüche. Aber wenn NMS wirklich so schrottig gecodet ist, dann kann ich mit die 60 Tacken echt sparen...

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.