Links 2013-07-23

Juli 23rd, 2013, 17:30 > da/Y\ax
  • guardian: Wir verabschieden Amerika heute feierlich aus dem Kreis der Rechtsstaaten denn die USA haben gerade offiziell den Quellenschutz für Journalisten abgeschafft. (via fefe)
  • fefe: Selbst Heribert Prantl scheint angesichts der NSA-Affäre inzwischen mit tief sitzender kognitiver Dissonanz geschlagen zu sein.
  • carta: Über das Verhältnis von Freiheit und Sicherheit

    Die Terroristen haben bekommen, was sie wollten. Man kann es nicht anders sagen: Angst beherrscht das Unterbewusstsein unserer Gesellschaft – nicht nur drüben in den USA, nein, auch hier in Deutschland. Oder wie erklären wir es uns sonst, dass so viele es gutheißen, dass ein neuer, umfangreich ausgestatteter Überwachungsstaat sogar über die Grenzen hinweg aufgebaut wird?

  • fefe: Ein schönes Beispiel für Doppelzüngigkeit am Beispiel des Internetpornoverbots in UK.
  • rt: Fnord des Tages: BOMBE GEFUNDEN!! ATTENTAT AUF PAPST VEREITELT!!1! Was brauchen wir da? MEHR ÜBERWACHUNG!1!1!!
  • Und die Verlagshäuser berichteten:

  • UNSERE HERRSCHER HABEN NACHWUCHS!!!1! ALLE AUF DIE KNIE!!!
  • Solange das Leistungsschutzgeld existiert, werden hier - wenn überhaupt - nur #lsr-freie Zeitungen verlinkt.

    2 Meinungen zu “Links 2013-07-23”

    1. Eike meinte:

      Prantl muss das schreiben. Schon vergessen, wo die Süddeutsche steht(und wo die Besatzungsmacht)? Davon ab…ich würde mir ja mal wünschen das de Maizière und Aitsch Pi Friedrich (das Dum-Dum-Geschoss unserer Sicherheit) zusammen mit einer Abordnung Piraten die Staaten bereisen. Dann hätten nicht nur die Amis was zu Lachen und man würde gleichzeitig sehen, dass selbst Fachkompetenz egal ist, wenn es um Machtpositionen und -strukturen geht. Und dazu diese immer strahlenden Gesichter…was für ein Fest! Fehlt nur noch das Goldlöckchen von Zwiebackbrandt. Aber Hey, solange der Freihandel boomt.

    2. Eike meinte:

      London (EZ) | 23. Juli 2013 |Ausnahmezustand in Großbritannien. Gestern Nachmittag um 16:24 Uhr Ortszeit brachte eine junge Britin einen echten Menschen zur Welt. Demnach handelt es sich um einen Jungen, der ersten Angaben zufolge über die selben Merkmale verfügt, die einen funktionsfähigen Menschen auszeichnen. Die Welt gratuliert.

    Antworten

    Dein Kommentar


    Halte Dich bitte an die Spielregeln. Welche Emoticons du verwenden kannst, steht hier.
     
     Wer HTML kann, ist klar im Vorteil. Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
     
     Bei der Menge an Spam-Kommentaren passiert es hin und wieder, dass ein Kommentar vom Spamfilter gefressen wird. Bitte sei mir nicht böse aber ich habe weder Zeit noch Lust, solch verloren gegangenen Kommentaren hinterher zu forschen. Wenn das öfters passiert, schreib' mir 'ne Mail damit ich dich whitelisten kann.

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.