KREISCH! Kommenden Sonntag ist wieder Kreuzigung. Und? Ihr so?

Mittwoch, 13.9.2017, 08:12 > da]v[ax

Pantoufle mal wieder erfrischend ehrlich:

Die Lust zum Machtwechsel während des immerwährenden Aufschwungs ist vergleichbar mit dem Batteriewechsel bei einem Dildo. Also eher nich so. Offenbar sehen die Wähler die Übel dieser Welt nicht als etwas an, was durch Politik verursacht oder zu beseitigen wäre. Vielmehr brauchen sie den Kandidaten für ein diffuses Bauchgefühl, das unabhängig selbst von den eigenen Lebensumständen und Erkenntnis über deren Ursachen funktioniert. Das ist nicht unpolitisch – das ist dämlich, aber wenn alle dämlich sind, ist das Mainstream und damit wiederum nicht dämlich.

Geht dann noch mehr oder weniger unterhaltsam, auf jeden Fall ehrlich weiter: Bedenkenswertes zur Bundestagswahl

Update: oops, ich bin eine Woche zu früh dran. :erröt: