bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘Abwahnwahn’
to daMax

Neues von der Abmahnfront

Oktober 6th, 2015, 18:02

golem: Kanzleien und Inkassobüros mahnen verjährtes Filesharing ab:

Gerne behaupten Abmahner, dass die Verjährungsfrist für Filesharing bei zehn Jahren liege. Doch das entspreche nicht der Rechtslage, klärt eine Verbraucherzentrale auf.

 

Happy Birthday ist doch gemeinfrei (oder auch nicht)

September 23rd, 2015, 10:47

Nach jahrzehntelangem Rechtsstreit mit Warner hat ein Gericht jetzt endlich klar gestellt, dass auf "Happy Birthday" kein Copyrightanspruch besteht. Hurra.

Update: hm... es geht nur um den Text und nur in den US of A. In EU gestaltet sich die Sache wieder anders. Kurz gesagt: singt den Song lieber nicht, wenn die GEMA zuhört...

 

Geh sterben, Audible.

August 30th, 2015, 11:56

fuckfinger stinkefinger gun knarre fuck you

Ich wollte gerade jemandem eine Freude machen und ein Hörbuch verschenken. Ich Depp ahnte nichts Böses und habs auf Audible gekauft.

Was. Für. Ein. Hass.

Die haben ein eigenes Copryrightbullshitformat (*.aax), das sich nicht mal "so eben" nach MP3 wandeln lässt und beim Versuch, das irgendwie zu umgehen (Progs dazu gibts natürlich wieder mal nur für Windows, ich sitz hier mit meinem MacBook am Ende der Welt), habe ich mir auch noch eine Virtual Machine zerlegt. Vorher durfte ich aber noch feststellen, dass das Programm von Audible, der sogenannte "Audible Manager" erstmal verlangt, dass man angibt, welches beschissene Gerät man denn hat und ein stinknormaler 15 Jahre alter MP3-Player steht natürlich nicht zur Auswahl. Ums kurz zu machen:

LECK MICH, AUDIBLE!

Ihr braucht euch nicht zu wundern, dass die Leute auf "pirated" Inhalte umsteigen, wenn sie von euch Betonschädeln wie die letzten Idioten behandelt werden. Und wenn ich höre, dass ein Herr Gorny, seines Zeichens Sigmar Gabriels Palladin in Sachen Digitalcopyrightbullshitbingo, was davon faselt, für "Gerechtigkeit" zu sorgen, dann kriege ich das kalte :kotz:

Wichser. Allesamt.

 

Wie man Mickey Mouse zeichnet

August 29th, 2015, 13:25

Wieder was gelernt.

I’m often asked for drawing tips both in the classes I teach and on my social media and I’m always happy to help. Happy practicing, everyone!

how-to-draw-mickey-mouse

von Mauricio Abril.

(via saper300)
 

Deutschland, einig Geofuckland

August 27th, 2015, 13:18

Ja super. Wegen "Rechteproblemen" wird es in Deutschland auf YouTube-Gaming keine Livestreams geben dürfen. Tolle Wurst.

 

Gute Nachrichten: "Slide to unlock" ist kein Patent (update)

August 25th, 2015, 23:09

Gute Nachrichten:

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am Dienstag Apples Patent für das Entsperren eines Touchscreens mittels Wischgeste für ungültig erklärt

[...]

Keine technische Lösung – und nichts Neues.

Wird Zeit, dass ein paar andere Simpel-Patente fallen, zum Beispiel "Button drücken um Aktion auszulösen" und so nen Krams.

Update von Fefe:

Dem Antrag Motorolas gab das Bundespatentgericht im April 2013 statt und erklärte das Patent für nichtig, weil das beschriebene Verfahren dem Stand der Technik entspreche, darüber hinaus kein technisches Problem löse und deshalb nicht patentierbar sei (Az. 2 Ni 59/11).

Fuck yeah, so muss das laufen! Und der Typ beim Patentamt, der diesen Mist begutachtet und durchgewunken hat, der sollte rückwirkend ein paar Monatsgehälter verwirkt haben.

 

Neues aus dem Copyrightkrieg: Happy Birthday

August 24th, 2015, 09:53

Oh ja.

Das beliebte Geburtstagsständchen bringt dem US-amerikanischen Musik-Riesen Warner jedes Jahr zwei Millionen Dollar ein. Jetzt soll ein US-Gericht entscheiden, ob "Happy Birthday to You" ihm überhaupt gehört.

beruhigend:

In Deutschland hat sich die Sache bald ohnehin erledigt. Laut der Verwertungsgesellschaft Gema ist "Happy Birthday to You" hier nur noch bis Ende 2016 geschützt.

 

Freifunk scheint stressig zu sein (update)

Juli 24th, 2015, 00:08

logo freifunknet free wifiNeulich hatte ich hier ja gerade einen Freifunk-Gastartikel von David im Programm, gerade eben stolpere ich völlig zufällig über diese Site von Freifunk Rheinland, die mir drastisch vor Augen führt, was es in Deutschland heißt, ein freies WLAN anzubieten:

“Kenne deine Freunde und deine Feinde noch besser” – eine Liste unserer Abmahner

Dieses Detail ist zwar beruhigend:

Zur Info: Wir haben die Vergleichsbeträge nicht gezahlt

aber der Stressfaktor bleibt dennoch... :-|

Update: Lukas vom Freifunk e.V. weist mich gerade darauf hin, dass diese Informationen schon 4 Jahre alt sind, und sich die Lage heute sehr anders darstellt. Siehe unten.

 

Takedown-Notice gegen 127.0.0.1

Juli 23rd, 2015, 01:13

Universal hat Jurassic World auf 127.0.0.1 ausfindig gemacht und will die IP jetzt aus dem Netz klagen. Ich lieg am Boden und lach' Tränen :lol:

Info for the uneducated: Die IP-Adresse 127.0.0.1 (aka. localhost) ist der Loopback und spricht im Endeffekt genau DEINEN Rechner an. Also nicht nur deinen, sondern eben jeden Rechner auf dieser Welt. Wenn Jurassic Park von 127.0.0.1 kommt, dann verteilt entweder dieser Rechner gerade den Film oder die IP ist einfach nur ein Fake oder was auch immer. Diese IP aus dem Netz klagen zu wollen zeugt in jedem Fall von ziemlicher Netzahnungslosigkeit. Einmal mit Profis arbeiten...

(via 1337core)
 

Falls es noch eines Arguments für eine verschlüsselte Festplatte bedarf...

Juli 17th, 2015, 09:54

...bitte.

 

Das EU-Parlament stimmt für TTIP

Juli 9th, 2015, 22:44

Da hamwa den Salat: Burying auf allerhöchster Ebene mit freundlicher Mitarbeit der Größten Koalition aller Zeiten. Die Geheimregierung Europas nutzt mal eben die Griechenlandkrise um den nächsten SuperGAU zu zünden. ACTA konnten wir noch abwenden, jetzt hamse uns mit TTIP dran gekriegt. Hat das Volk eigentlich noch irgendwo Mitspracherecht? Also außer in Griechenland, Irland und Island jetzt?

ttip_vote

(via d2k)
 

Unser musikindustriefreundlicher Bundesgerichtshof

Juni 12th, 2015, 15:55

FUCK YOU MEME FACENa super.

Die Musikindustrie kann Forderungen von bis zu 8.000 Euro stellen, wenn die Beklagten schwere Fehler machen: So bewerten Experten die drei Entscheidungen des Bundesgerichtshofs zu Tauschbörsen und Filesharing. Bereits der Tausch von Dateifragmenten reiche für eine Urheberrechtsverletzung aus.

Der Bundesgerichtshof hat in drei Filesharing-Verfahren im Sinne der Musikindustrie entschieden. In allen drei Fällen (Aktenzeichen I ZR 19/14, I ZR 7/14 und I ZR 75/14) wurden die Revisionen zurückgewiesen.

 

Am Deutschen Wesen soll jetzt Österreich genesen

Juni 11th, 2015, 11:00

Hurra. Österreich soll jetzt auch eine Leistungsschutzgelderpressung nach Deutschem Vorbild bekommen. Weil das hierzulande ja so perfekt und marktgerecht funktioniert m(

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)