bla

‘Heim ins Reich’
to daMax

Endlich mehr Überwachung, Folge 1.255 (...and video surveillance for all)

Oktober 26th, 2016, 13:41

marjorie-reynolds_ministry-of-fear nazi hakenkreuz schatten shadow faschismus fascismInnenfaschist Thomas "Schweinebraten" de Misère schlägt wieder zu:

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat erneut seinen Willen betont, die Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen mitsamt intelligenter Auswertungstechnik auszubauen. Dazu zählt die automatische Gesichtserkennung von Passanten an Flughäfen, Bahnhöfen oder Einkaufszentren. Der Minister setzt damit Vorhaben aus einem ganzen Paket an Überwachungsmaßnahmen in Gang, die im Sommer schon angedroht worden waren.

Um das zu ermöglichen, werden weitere Gesetze verbogen dass es nur so kracht. Und wenn wir morgen in Huxleys schlimmstem Alptraum aufwachen, dürft ihr auch weiterhin munter Pokemons sammeln, solange ihr dabei nicht rauft, sauft, flucht, rennt, Rucksäcke oder Kopfbedeckungen tragt, betet, furzt, rülpst oder Negermusik hört. Und jetzt alle: ICH BIN FREI!!!

 

Endlich mehr Schikanen für Hartz-IV-Opfer

Oktober 24th, 2016, 09:20

Hartz-IV-SternEndlich räumt mal jemand auf!

Geben Hartz-IV-Empfänger den Behörden nicht umfassend Auskunft über ihre Einkünfte, drohen ihnen in Zukunft härtere Strafen. Für das Verschweigen von Informationen kann ein hohes Bußgeld fällig werden.

Denn wenn hier jemand alles kaputt macht, dann sind das auf keinen Fall Lobbyisten, die auf die Umwelt scheißen oder ein Verfassungsschutz, der rechten Terror finanziert oder gar Banker, die mit Lebensmitteln und Hungernöten spekulieren. Nein, schuld daran, dass Deutschland im weltweiten Schwanzvergleich abgeschlagen hinter Burundi und Simbabwe liegt, sind die ganzen linksversifften faulen Zecken, die sich auf schäbigste Weise am Staat bereichern!!

[Zynismus OFF]

(bild von daMax [CC BY-SA], basiert auf dieser Datei,
ein bisschen kontext dazu und wer mir jetzt wieder holocaustverharmlosung vorwerfen will: da ist die tür.)

hartz iv | stern | symbol | abzeichen | orden

 

Die bundesdeutsche Antwort an Edward Snowden

Oktober 21st, 2016, 20:20

Mit dem Beschluss des neuen BND-Gesetzes zieht die Größte Koalition Deutschlands heute einen Schlusstrich unter die Akte Snowden. Die von Edward Snowden ans Licht der Öffentlichkeit gebrachte, jahrelange, komplett illegale Bespitzelung -vereinfacht:- aller Internetbenutzer, wird -ebenfalls vereinfacht:- vollumfänglich für legal erklärt.

Haltet mal kurz inne

und

spürt

den Moment.

Gerade jetzt---

---wurde von deinen Grundrechten wieder eine ordentliche Scheibe abgesäbelt. Tut schon fast nicht mehr weh, ne? Auf dem Altar der Sicherheit® wird alles geopfert, was den Autoren und Autorinnen unserer Verfassung jemals wichtig gewesen sein könnte. Was gestern noch illegal war, wird heute per ordre de mutti zu Recht und Ordnung. So höhlt man Stück für Stück den Rechtsstaat aus, bis nichts mehr davon übrigbleibt, außer einer leeren Fassade, in deren blinden Fenstern sich das Licht brennender Flüchtlingsunterkünfte bricht.

Thorsten Denkler schreibt in der ZEIT, der heutige Freitag

dürfte für den Bundesnachrichtendienst nun ein Tag zum Feiern sein. Glimpflich davongekommen wäre eine maßlose Untertreibung: Die neuen Gesetze legalisieren schlicht vieles von dem, was der BND bisher auch ohne klare Rechtsgrundlage ohnehin schon macht. Es gibt - auf dem Papier - etwas mehr Schutz für Inländer und Ausländer, die im Ausland vom Inland aus abgehört werden. Zugleich darf der BND aber künftig vom Inland aus gleich ganze Netze durchstöbern und nicht nur einzelne Leitungen.

 

Es ist soweit: Der BND ist die neue Stasi

Oktober 19th, 2016, 15:04

Polemik? Übertreibung? Paranoia? Ich denke nicht. Fritz auch nicht.

Spätestens, wenn das eben beschlossene neue BND-Gesetz in Kraft tritt. Dann darf der Geheimdienst völlig legal alle Telefonate im Inland abhören (also alles, was wir am Telefon sagen), alle Internetbewegungen (was wir uns ansehen und anklicken), alles ohne Begründung tun (kein Gerichtsbeschluss etc), alles legal an Auslands­geheimdienste wie die NSA weitergeben (damit auch die anderen Geheimdienste wissen, was wir sagen und tun), und das alles mit verringerter Kontrolle

 

Sag mir, welchen P0rn Du guckst...

Oktober 19th, 2016, 10:39

...und ich sage dir, ob Du ein Terrorist bist. Das oder ähnliches haben sich die britischen Ministerialbeamten gedacht, die jetzt eine staatliche Datenbank mit den Porno-Gewohnheiten und -Vorzügen aller Einwohner erstellen. Denn: was soll da schon schief gehen? Schließlich ist das ja staatlich und damit per definitionem sicher.

Spürt ihr das? Dieser kalte Hauch im Nackenbereich? Das ist der Atem des Faschismus, der direkt hinter euch steht.

(via fefe)
 

Endlich mehr Überwachung, Folge 1.254

Oktober 18th, 2016, 13:23

Kommenden Freitag wird das BND-Gesetz verabschiedet und wir haben dann eine deutsche NSA. Und jetzt alle: die DDR war ein Unrechtsstaat, der seine Bürger bespitzelt hat. Wir dagegen sind auf Terroristenjagd und wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten. Alles ist gut, piep piep piep, Frau Merkel hat euch lieb.

PS: wer will und kann, darf in Berlin nochmal dagegen demonstrieren. Bringen wird's allerdings nichts.

 

Schöner Überwachen mit dem BKA

Oktober 17th, 2016, 10:39

Großartig, so eine vernetzte Welt.

In mehreren Maßnahmen bildet das Bundeskriminalamt (BKA) ägyptische Sicherheitsbehörden in der Überwachung des Internets aus. Das teilte das Bundesinnenministerium in der Antwort auf eine Kleine Anfrage mit.

Kein Kommentar.

 

Zitat: Fefe

Oktober 13th, 2016, 16:41

Fefe so:

Rekapitulieren wir nochmal kurz.

Wenn man ein linker Gentrifizierungskritiker ist, wird man nach seiner Festnahme direkt mit dem Hubschrauber nach Karlsruhe geflogen und vom BKA verhört.

Wenn man syrischer Terrorist mit 1,5kg Sprengstoff ist, verkacken sie erst die Festnahme und packen einen dann in Sachsen 3 Tage in ein normales Gefängnis, es gibt keine Dolmetscher, keine Verhöre, und nachts kommt ab und zu ein Azubi vorbei, ob man noch lebt? Auch wenn man schon einen Selbstmordversuch hinter sich hat?

Das erscheint ein bisschen weit hergeholt, oder?

Mal sehen, was davon in der Tagesschaurealität hängenbleiben wird. Ach nee, das ist ja die Lügenpresse. Dann ähm... ich weiß auch nicht mehr. Es wäre lächerlich wenn es nicht so erschreckend wäre.

 

Der mutmaßliche syrische Terrorist Jaber Albakr hat sich in seiner Zelle erhängt.

Oktober 12th, 2016, 23:17

wat?

Das ist ja praktisch... äh... Dingens.

PS: Kein Feuerzeug dabei gehabt?

 

Aus der beliebten Kategorie "Wir haben kein Nazi-Problem in Deutschland"

Oktober 7th, 2016, 15:21

Heute: SPD-Parteitag wegen rechter Gewaltandrohungen abgesagt.

 

Eine Dame aus Sachsen erzählt von ihrem 3. Oktober 2016

Oktober 6th, 2016, 16:34

So sieht unser vereinigtes Deutschland anno 2016 aus. Ist hier immer noch irgendjemand der Meinung, wir hätten kein Naziproblem? Und wenn ja: wie blindtaubstumm kann man sein?

bildschirmfoto-2016-10-06-um-12-47-51

Quelle: Facebook

(via ronny)
 

Zur Lage der Nation

Oktober 5th, 2016, 10:45

Ein Screenshot genügt, um das gesamte Ausmaß des Wahnsinns aufzuzeigen:

bildschuss_20161005_10-43-25

Aber keine Sorge, alles wird gut, Faschismus kann es nicht mehr geben, wir hatten ja Hitler. Ich sehe alles viel zu schwarz und überhaupt wird das Gute siegen. Immer. Weil... weil.

PS: muss ich bei dem Screenshot jetzt eigentlich "Ausrichtung:rechts" angeben? :P

 

Als Hillary Clinton Julian Assange wegdrohnen wollte

Oktober 4th, 2016, 10:01

Kein Kommentar.

cant-we-just-drone-that-guy

(via fefe)
 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.