bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘The power game’
to daMax

Protestiert mit mir gegen die Vermainstreamung unserer Welt

Februar 22nd, 2016, 20:46

diversity-makes-us-unique_cc-by_marc_falardeau_200pxSeit ich in Köln wohne, freue ich mich über den WDR-Sender Funkhaus Europa, denn dessen Programm ist das Einzige weit und breit, bei dem mir nicht nach spätestens 10 Minuten die Ohren bluten. Tom Buhrow, seines Zeichens Intendant des WDR, möchte ausgerechnet hier den Rotstift ansetzen und alles kaputt hauen, was Funkhaus Europa ausmacht. Ein ganz besonderes Gespür beweist er dabei mit folgender Idee:

Sowohl im Musikprogramm als auch bei den fremdsprachigen Sendungen, mit denen der WDR die diversen Migrantencommunities auf Arabisch, Türkisch, Spanisch oder Polnisch zu erreichen versucht, sind harte Einschnitte geplant, die das bisherige Profil des Senders einebnen würden.

In Zeiten, in denen das Wort "Flüchtling" die gesamtgesellschaftliche Debatte dominiert, ... Ich weiß gar nicht, wie ich diesen Satz fertig schreiben soll. Ich bin echt sprachlos.

Es wäre jedoch Heuchelei meinerseits zu behaupten, mir wären die fremdsprachigen Sendungen das Wichtigste an F:E. Mir geht es da eher um die Musik, die in meinen Ohren zwar auch nicht immer 100% nervfrei ist, aber dennoch unendlich viel angenehmer als alles, was auf diesen WIR-SPIELEN-DIE-BESTE-MUSIK-DER-60er-70er-80er-90er-00er-UND-VON-HEUTE-Sendern läuft, die nach einer solchen Ankündigung dann ja doch immer nur absoluten Müll spielen. F:E dagegen glänzt mit einer Off-Mainstream Musikauswahl, wie sie im Radio wirklich selten ist und gerade die soll jetzt seelenlosem Dosenradio weichen:

Stattdessen solle Musik in „einer geregelten Rotation“ gespielt werden, wie Mitarbeiter berichten. Schon seit Anfang 2015 gebe es zudem die Anordnung von oben, fast die Hälfte der Musikauswahl mit aktuellen Chartsongs zu bestücken. Das habe schon jetzt zu massiven Protesten der Hörer geführt.

Ja, jetzt wo ich es lese fällt mir auf, dass ich tatsächlich in letzter Zeit öfters die Augen verdreht habe angesichts des Seichtpops, der mir morgens entgegen dudelte.

Bei Change.org haben sich inzwischen über 8.000 Menschen gegen diese idiotische Idee ausgesprochen und im Zeichen einer vielfältigen Welt möchte ich euch bitten, ebenfalls eure Stimme zu erheben. Selbst, wenn ihr Funkhaus Europa noch nie gehört habt. Auch, wenn ihr Clicktivism lächerlich findet. Setzt bitte mit mir zusammen ein Zeichen gegen eine gleichgeschaltete Welt und erzählt auch euren Freunden davon.

PS: F:E sendet übrigens nicht nur in Köln sondern in ganzen Teilen von NRW, in Bremen und Bremerhaven, in Berlin und in Teilen Brandenburgs. Und natürlich im Internet. Hört ruhig mal rein.

(bild: marc falardeau [CC BY])

 

Sächsische Verhältnisse #reisegenuss (2. update)

Februar 21st, 2016, 11:05

Sachsens Polizeipräsident kam wenig überraschend zu der Erkenntnis, dass dieser Polizeieinsatz gerechtfertigt war. Besser noch: er gibt den Flüchtlingen eine Mitschuld. Hurra. Weinende Kinder rabiat aus einem Bus zu zerren, der umgeben ist von einem rassistischen Lynchmob, kann nur verhältnismäßig sein. Die Polizei macht niemals Fehler und bei der Polizei sind auch niemals gewalttätige Arschlöcher angestellt. Niemals. Nazis sind von Natur aus gottgleiche Wesen und ihr Hass ist nur Selbstverteidigung gegen die Provokationen parasitärer Untermenschen.

5725_8c07_550

PS: und wer immer das Video da oben veröffentlicht hat: "Quelle: YouTube" ist sowas von Panne. Ihr habt den Schuss immer noch nicht gehört, ne?

Quelle: Internet.

Update:

Der Bruder des Heimleiters, der ja AfD-Mitglied ist, war wohl Mitorganisator der „Proteste“ in Clausnitz.

Update: unser Bundesinnenclown De Misère findet den Einsatz auch total okay.

 

Lieber Kapitän Schwandt,

Februar 21st, 2016, 09:46

leider ist auch Ihr Blog eine umzäunte Gemeinde, deshalb kann ich Ihnen keinen Kommentar hinterlassen. Dann tue ich es eben in meinem Blog. Ich lese Ihre Berichte ja seit einiger Zeit mit wachsender Begeisterung, aber sich damit zu brüsten, kleine Schmuggler mit Hunden zu bedrohen, halte ich jetzt wirklich für kein Glanzstück... Ich weiß, ein Vergleich mit US-amerikanischen Foltergefängnissen ist sehr weit hergeholt und hinkt auf mehreren Füßen, aber auch in Abu Ghraib wurden Hunde eingesetzt um die Gefangenen einzuschüchtern. Zumal Sie schreiben, dass selbst der Hundeführer das Viech nicht immer bändigen konnte, die Situation also durchaus zu Verletzungen hätte führen. Ich denke nicht, dass der Zweck die Mittel heiligt und ich weiß, dass auch Sie das nicht denken, dennoch möchte ich an dieser Stelle für mehr Humanität im Umgang mit Gefangenen plädieren. Eigentlich für mehr Humanität im Umgang zwischen Menschen generell, denn der Ihnen sicherlich geläufige Spruch "Wehret den Anfängen" findet auch hier Anwendung.

 

find gender favouring, polarising, race related, religion inconsiderate, or other unequal phrasing. AUTOMATICALLY!!!1!

Februar 19th, 2016, 08:39

Screenshot_160219_08-38-00

Ich muss jetzt mal ein großflächiges fefe-Zitat anbringen.

Endlich hat mal jemand das Neusprech-Gegängel als wiederverwendbares Javascript-Modul implementiert!

Das hat den Vorteil, dass man sich nicht mehr persönlich zum Stück Brot machen muss, weil man Leuten sein Weltbild und seine Vorstellungen aufzwängen will. Nein, da gibt es jetzt endlich Software für!1!!

Und wenn sie jetzt links aus dem Fenster schauen, sehen Sie die ganzen Angehörigen von Minderheiten, die wir retten konnten, indem wir nicht mehr "he" sondern "they" oder "it" sagen. Seit unsere Datenbank "primary" und nicht mehr "master" heißt, ist der Handel mit Sexsklaven förmlich zum Erliegen gekommen!

Und morgen, wenn wir das Wort "PC" verbieten, weil das "Computer" darin Frauen marginalisiert, dann haben wir endlich auch die Altersarmut bei Rentnerinnen besiegt!

 

Verschlüsselung ist Terror

Februar 18th, 2016, 16:29

Kurze Durchsage des NSA-Obermackers: Ohne Verschlüsselung wären die Anschläge von Paris nicht passiert. In other news: ELVIS FOUND ALIVE BEHIND BARN IN NEW KANSAS!!!1!

 

The state of the internet

Februar 17th, 2016, 17:19

Das Motto des letzten Chaos Communication Congress war "Gated Communities" und ja, so fühlt sich das Tolle Neue Internet™ durchaus an.

Superlevel
superlevel-mit-zaun

Papierlos-lesen
papierlos-lesen-mit-registrierungssperre

Angry-Metal-Guy
angry-metal-guy-fenced

Spiegel
spiegel-online-hat-die-schotten-dicht

Zeit
keine-freie-meinungaeusserung-bei-zeit

Einfach mal seine Meinung sagen? Das ist ja wohl sowas von Web 2.0 :(

 

Wie Donald Trump Fragen "beantwortet"

Februar 12th, 2016, 14:43

Kurzfassung: er labert sein Gegenüber auf Viertklässlerniveau kaputt.

Das ist übrigens etwas, das ich in meinem täglichen Leben - vor allem auf Arbeit - immer öfter beobachte. Wenn jemand nichts Gehaltvolles zu sagen hat, wird das Maul eben auf autofire gestellt und so jede sinnvolle Diskussion im Keim erstickt. Und Zuhören ist sowieso out. I fucking hate that. >:-(

(via doener)
 

erzaehlmirnix von Flüchtlingen, Nazis und Internetfakes

Februar 12th, 2016, 11:42

Nadja hat wieder zugeschlagen, aber ich kann das Ding leider nicht verlinken, weil ich es auf ihrer Seite nicht finde?!

erzaehlmirnix nazi fakes flüchtlinge

(via urfin)
 

Need to Know - Ein Spiel über Massenüberwachung

Februar 12th, 2016, 09:13

Monomyth Games sammeln gerade auf Kickstarter Geld für ein Spiel, das euch in die Rolle eines Edward Snowden versetzt. Ihr seid Agent für das "Department of Liberty" und müsst andere Menschen ausspionieren. Was ihr mit diesem Wissen macht, bleibt euch überlassen:

You must spy on citizens, pick apart their private lives, and determine how dangerous they are. You can also resist these suffocating privacy invasions by aiding underground groups and leaking internal reports to the media. Or, you can just use all of that juicy classified information for your own, personal gain. Your call.

Ich denke, meine 20$ bekommen sie.

PS: wie läuft das eigentlich auf KickStarter, wenn ein Projekt nicht die erforderliche Kohle einsammelt? Bekomme ich das Geld dann wieder zurück? Und wie?

(via rt)

spitzelstaat | whistleblowing | whistleblowers | war on terror | war on freedom | überwachung | nsa

 
 

 

The state of the internet

Februar 10th, 2016, 23:51

So sieht das Internet 2016 aus.

instagram_franz_fucking_untersteller_die_gruenen_gurken_fuckers

Jump, you fuckers.

 

Hackers gonna hack

Februar 10th, 2016, 21:10

fefe-Leser wissen das.

  • Hacker hacken das Personalverzeichnis des Department of Homeland Security, und kündigen an, das FBI seien die Nächsten.
  • Hacker hacken den Rubelkurs.
  • Hacker hacken die persönlichen Daten von 20000 FBI-Agenten.
  • Lassen wir unseren Innenminister dazu zu Wort kommen:

    Mit Dank an archive.org, die den Song noch vorrätig hatten.

     

    Frontberichterstattung aus dem AdBlocker-Krieg

    Februar 9th, 2016, 16:35

    Schöner Blocken mit Gruner+Jahr:

    Die Verlagsgruppe Gruner + Jahr will ihr Programm gegen Adblocker in Browser ausweiten: Nachdem bereits Geo.de Werbeverweigerer aussperrt, sollen nun Schöner-Wohnen.de, Essen-und-Trinken.de sowie Living-at-home.de folgen. Nutzer müssen entweder den Adblocker für die Seite deaktivieren oder zahlen, wenn sie mit Werbeblocker Zugriff auf die Portale wollen. Letzteres koste als Tagespass rund 0,50 Euro, der Wochenpass rund 2,50 Euro.

     

    Endlich mehr Überwachung, Folge 2.452

    Februar 9th, 2016, 10:37

    Heute: Vollüberwachung dank elektronischer Fahrkarte in Berlin. Bewegungsprofile inklusive.

     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.