bla

Du surfst ja immer noch mit dem Internet Explorer :(


Das ist nicht nur hochgradig gefährlich für deinen Computer, sondern macht mir auch das Leben extrem schwer.

Deshalb bekommst du hier leider gar nichts zu sehen.

Besorge dir bitte einen ordentlichen Browser wie Firefox, Brave, Opera, Chrome oder von mir aus auch Edge.

Für den IE ist hier Ende Gelände.
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

Der April 2014
to daMax

Links 2014-04-08

April 8th, 2014, 17:30
  • spon: Mahngebühren aus dem Reich der Phantasie:

    Wer seine Rechnungen nicht begleicht, bekommt Mahngebühren aufgebrummt. Die meisten Verbraucher zahlen diese brav - dabei sind die von Unternehmen geforderten Beträge oft reine Phantasiegebilde.

  • süddeutsche: Heribert Prantl über eine Allianz für ein liberales Drogenstrafrecht

    Zwanzig Jahre nach dem Haschisch-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts soll das gesamte deutsche Betäubungsmittelrecht auf den Prüfstand gestellt und fundamental reformiert werden: Mittlerweile 122 Professorinnen und Professoren des Strafrechts an deutschen Universitäten werben in einer Resolution für eine Entkriminalisierung des Drogenstrafrechts.

  •  

    Zitat des Tages

    April 8th, 2014, 13:15

    Aus der Begründung zur #VDS-Beerdigung:

    Die Bürger könnten sich ständig überwacht fühlen.

    Das ist auf so vielen Ebenen so zum Heulen, da kann ich gar nix mehr zu sagen.

     

    Gute Nachrichten: EuGH kippt EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung (updates)

    April 8th, 2014, 11:24

    Sagt mal, träum' ich? Erst die Netzneutralität und jetzt das:

    Die EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen die Grundrechte. Der Europäische Gerichtshof hat die Richtlinie aufgehoben, wonach alle Bürger ohne konkreten Verdacht überwacht werden.

    Leider ist das aber alles noch nicht so schön wie es auf den ersten Blick aussieht denn:

    Innenminister Thomas de Maizière erklärte nach dem Urteilsspruch, die deutsche Regierung halte an einer Neuregelung der Vorratsdatenspeicherung fest.

    und natürlich:

    Union und SPD wollen die Vorratsdatenspeicherung nun wieder einführen [...]

    Ja klar, hey, das sind nur Grundrechte, ne? Druff geschissen, Herr de Misère!

    Update: Justizminister Maas rückt von Vorratsdatenspeicherung ab, aber der ist so ein Fähnchen im Wind, dem glaube ich kein Wort.

    Update 2: Vorratsdatenspeicherung ist weg. Ganz sicher?

    Update 3: EuGH kippt #VDS-Richtlinie:

    Das fiese Ding ist erst mal weg, und Ziercke, Tarner, Täuscher und Vertuscher schluchzen laut in alle verfügbaren Mikrofone. Zwar haben sie immer noch keinen validen Nachweis für die Wirksamkeit einer Vorratsdatenspeicherung bei der Bekämpfung von Schwerstkriminalität (wie Störung der öffentlichen Ordnung) erbracht, aber wer am lautesten schreit, bekommt ja oft Recht.

    Update 4: Damit die Gegenseite auch mal zu Wort kommt:

  • einmal: "das heutige Urteil zur #VDS ist wie ein Feiertag für das organisiertes Verbrechen"
  • zweimal: "Ein sehr schwarzer Tag für Europa. Hoffentlich knickt de #Maizière jetzt nicht ein. #VDS wird täglich dringender."
  • und dreimal: "Der Rechtsstaat hat eine offene Flanke." Die StZ beweist wieder einmal, wes' Geistes Kind sie ist.
  •  

    WHOIS-Privacy?

    April 8th, 2014, 07:54

    anonymous guy fawkes qrcodeIhr kennt euch doch im Internet aus. Ich hätte da mal eine Frage. Ich will (aus Gründen) nicht mit meiner Privatadresse in der WHOIS-Datenbank landen. Nun gibt es Services wie z.B. http://www.easyspace.com/domain-names/whois-privacy, die anbieten, sich quasi als "Proxy" in die Whois-Datenbank eintragen zu lassen.

    Fragen an euch: habt ihr Erfahrung mit sowas? Gibt es auch deutsche Hoster, die sowas anbieten? Geht sowas auch für *.de-Domains? Wenn nicht: für welche denn sonst? Bei welchem deutschen Provider hat man denn überhaupt Zugriff auf den Whois-Eintrag, um ihn ggf. auf easyspace umzubiegen? Gibt es SONST eine Möglichkeit, den Whois-Eintrag irgendwie zu anonymisieren?

    Erzählt doch mal, was ihr darüber so wisst.

     

    Mal den Lehrer in den April schicken

    April 7th, 2014, 17:33

    Dieser Lehrer hat die Regel aufgestellt "Wenn dein Handy klingelt, musst du per Freisprecheinrichtung rangehen, damit wir alle mithören können". This is what happened next:

    ACHTUNG! Der Sound ist furchtbar laut, dreht die Laustärke runter sonst gibts kaputte Ohren und Boxen.

    PS: der Countdown läuft, bis wann sich die dahinter steckende Viralmarketingagentur zu erkennen gibt :-|

    (via twistedsifter)
     

    Links 2014-04-07

    April 7th, 2014, 17:30
  • carta: Peter Schaar erläutert, dass bei der Vorratsdatenspeicherung die Notwendigkeit bis heute nicht nachgewiesen wurde.

    Wer Grundrechte einschränkt, ist beweispflichtig. Er muss nachweisen, dass die Einschränkungen der persönlichen Freiheit im überwiegenden Interesse der Allgemeinheit notwendig sind – so schreibt es unser Grundgesetz vor.

    [...]

    Den Beweis der Erforderlichkeit und Wirksamkeit sind die Autoren und Befürworter der Vorratsdatenspeicherung bis heute schuldig geblieben. Dabei müsste es ihnen doch ein Leichtes sein, nach acht Jahren den Nachweis zu führen – wenn denn ihre Argumente wirklich stimmen sollten.

  • netzpolitik: Datenklau? Ist dem BSI doch egal!

    Die Sicherheitsbehörden scheinen aus der ersten großen Datenklau-Affäre nicht sonderlich viel gelernt zu haben.

    Im Januar wussten die Nutzer nur, dass 16 Millionen gestohlene Datensätze aufgetaucht waren. Heute schmerzt die Ungewissheit noch mehr: Möglicherweise sind unter den Konten deutlich mehr Profile, die deutschen Nutzern gehören. Und die Nutzer wissen jetzt sogar, dass etwas vorgefallen ist – nur nicht, ob sie betroffen sind.

    Egal, immerhin wird unser Land von erfahrenen Sicherheitsbeamten regiert.

  • indiskretion ehrensache: Thomas Knüwer verpasst der Werbeindustrie einen Einlauf: Geht es um Facebook, heult leise:

    Und noch eine bittere Wahrheit sei genannt: Facebook wurde nicht für Euch erfunden.

    Ehrlich. Mark Zuckerberg saß nicht in seiner Studentenbude und dachte: “Mööönsch, heute entwickel ich mal ne Plattform, auf der Unternehmen besonders geil Verbraucher zutexten können.” Er wollte Menschen miteinander in Kontakt bringen. Das hat ziemlich gut geklappt, womit wir bei der nächsten unschönen Realität wären: Die allerallerallermeisten Menschen sind nicht auf Facebook wegen Euch, Euren Botschaften, Kampagnen und Marken.

  •  

    Kinder. Alkohol. Saufen. PANIK!

    April 7th, 2014, 15:58

    drunken-people-crossingDer Kölner Stadtanzeiger liefert gerade ein großartiges Beispiel dafür, wie in unseren Leitmedien Zahlen und Fakten solange durcheinander geworfen werden, bis unterm Strich nur noch "ALLEMANNPANIK!!!" steht. Der Artikel mit dem reißerischen Titel "Komasaufen: Ein Vollrausch im Monat" zieht sämtliche Register. Es wird munter alles querbeet in einen Topf geworfen, geschüttelt und gerührt.

    Fragen, die sich mir bei dem Genuß dieser Bowle der Lektüre dieses Artikels stellen:

    - Alkoholkonsum = Betrinken?
    - Zur Flasche greifen = Betrinken bis zum Rausch?
    - Vollrausch = Koma?
    - Wo fängt der Vollrausch an?
    - Gibt es auch einen Halbrausch?
    - Wenn ein Über-16-hähriger einmal pro Woche Alkohol trinkt, welche Menge ist damit gemeint?

    usw.

    Ich will ja gar nicht bestreiten, dass Alkohol ein Problem darstellt. Gerade auch bei Jugendlichen. Aber ein Artikel, der null Unterschied macht zwischen "zur Flasche greifen", "Vollrausch" und anderen Phänomenen, wird der Problematik schlichtweg nicht gerecht.

    Abgesehen davon wird die zitierte Studie nicht verlinkt. Wovor habt ihr Angst? Dass jemand eure Artikel überprüfen könnte? Hier geht's zur Pressemitteilung der BZgA, die Studie konnte ich auch dort nicht finden.

    PS: ich bin ja mal gespannt, was das hier wegen Prüderie zensiert wird. ;)

     

    Ich will Thrash! (update2)

    April 7th, 2014, 14:30

    thrash-zoneHe Metaler,

    habt ihr ein paar gute aktuelle Thrash-Bands für mich? Ich würde heute gerne mal wieder so was hören. Mit dem hier wäre ich auch schon happy. Und jetzt kommt mir nicht mit "das ist aber Death/Black/sonstwas". Ihr wisst schon, was ich meine, ja? Bitte keinen Metalcoremist.

    Kopfwackelnde Grüße,
    daMax

    Update: SORRY Jungs, hier landen gerade verstärkt Kommentare im Spamordner. Das soll natürlich nicht sein. Bei bis zu 1.000 Spams umd mehr am Tag kann ich das aber nicht immer überprüfen. Wenn euer Kommentar partout nicht auftauchen will, mailt mir.

    Update 2: :-* ist seid süper. Weiter so.

     

    Ein typisches Meeting in einem typischen Konzern

    April 7th, 2014, 07:14

    Ich kenne das so gut, ich könnte heulen.


    The Expert.

    "Perpendicular" heißt übrigens "rechtwinklig" "lotrecht" bzw. "im rechten Winkel zueinander".

    (via indiskretionehrensache)

    red line | green ink | blue ink | perpendicular | lines | triangle | transparent | kitten | balloon

     

    Aufgewacht!

    April 7th, 2014, 06:00

    Rose Tattoo - Nice boys (don't play Rock'n'Roll)

    Mehr davon? Nimm dies. Ein Knaller jagt den nächsten.

    (Mit speziellem Dank an Pantoufle, der mich auf diese Hard-Rock-Perle aufmerksam gemacht hat)

     

    Stuttgarter! Seid kreativ! Die Bildungsgegner sind wieder unterwegs…

    April 5th, 2014, 09:03

    Kleiner Gruß an die Heimat. Heute nachmittag um 3 treten die Sexualkundeverweigerer wieder auf. Alvar hat Details.

    Ein Plakatvorschlag von meiner Seite:

    god-hates-facts

    Gibt es auch hochauflösend und als Vektor.

     

    Womit ich (immer noch) meine Abende verbringe

    April 4th, 2014, 19:30

    Immer bis zum Endboss:

    und dann in der nächsten Schwierigkeitsstufe wieder von vorne.

     

    Der Underdog-Tischtennisroboter ist ein fucking FAKE

    April 4th, 2014, 19:08

    Ich bin enttäuscht.

    Diese viralen Werbeagenturen sind der Spam der Neuzeit. BULLSHIT!


    FUCK YOU

    ┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

    FUCK YOU

     

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.