bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘S21’
to daMax

Das neue "S21-Ticket"

Oktober 13th, 2010, 16:53

Ach kiek mal einer an:

Unter http://www.ltur.com/de/bahn.htm bietet die DB unter dem Namen “DB Fernweh-Ticket” zusammen mit L’TUR seit einiger Zeit Last-Minute-Tickets zu jeweils einem, alle zwei Wochen wechselnden, Ziel an. Und das Ziel für die nächsten zwei Wochen ist: Stuttgart!

Die Tickets gelten nur in Fernverkehrszügen (IC, EC, ICE), aber nicht im Nahverkehr (auch nicht im Vor- und Nachlauf). Es gibt sie also auch nur von Bahnhöfen mit Fernverkehr. Sie sind nur online buchbar, kontingentiert (es gibt also nur eine bestimmte Anzahl pro Zug) und zuggebunden (sie gelten also nur im gebuchten Zug). Man kann einfache Fahrten von irgendwo nach Stuttgart für 24 EUR buchen oder Rückfahrkarten von irgendwo nach Stuttgart und zurück für 48 EUR, aber keine Fahrten ab Stuttgart. Gebucht werden kann frühestens drei Tage und spätestens am Tag vor der Hinfahrt.

Erster Buchungstag war Sonntag, 10.10., letzter Buchungstag am Samstag, 23.10.. Die Hinfahrt darf demnach vom 11.10. bis zum 26.10. liegen, die Rückfahrt auch später.

Ihr seid hiermit zum fröhlichen Demonstrieren im Ländle eingeladen. Die nächste Großdemo ist am kommenden Samstag, den 16.10., diesmal u.a. mit Konstantin Wecker.

 

Spiegelfechter zu S21

Oktober 8th, 2010, 19:52

Wie meine treuen Leser wissen, halte ich sehr viel von Jens Berger (aka Spiegelfechter). Er betreibt einen der bestrecherchierten Blogs der Republik. Was er schreibt, hat Hand und Fuß. Deshalb: Lesen!

Stuttgart 21 – der Bahnhof, den niemand will und niemand braucht

 

Floyd zum 30.09.2010

Oktober 8th, 2010, 12:07

Floyd hat einen sehr (sehr sehr sehr) langen Text zum Tag des Himmlischen Friedens in Stuttgart geschrieben. Von Schlagworten und Schlagstöcken.

 

Polizeigewaltvideos werden von YouTube gelöscht!

Oktober 7th, 2010, 21:52

Nee, oder?

Wir haben den Hinweis bekommen, dass immer mehr Videos der Polizeigewalt vom 30.9. von Youtube verschwinden. Bitte Videos sichern!

In welchem Alptraum leben wir hier?

Also: sichert ggf. die noch vorhandenen Videos per VideoDownloadHelper. Dann packt ihr sie wieder zu YouTube, Vimeo, DailyMotion u.ä. Das Netz vergisst nicht!

 

Mehr Satire zum 30.09.2010

Oktober 7th, 2010, 09:14

Damit ihr es nicht verpasst: es trudelt immer noch mehr Satire zum Schlossgartengemetzel ein.

 

S21-Regierungserklärung: Zu hoher Blutdruck?

Oktober 6th, 2010, 19:40

Googles kontextbezogene Werbung. Man muss sie einfach lieben :-D

stuttgart 21 | s21 | mappus

 

S21-Impressionen

Oktober 5th, 2010, 00:16

fefe hat noch ein paar S21-Impressionen zusammengetragen, die ich ganz dreist kopiere:

  1. "Wenn Polizisten Kinder schlagen, zeigt der Staat sein wahres Gesicht!"
  2. "Allied Checkpoint Mappie", "ACHTUNG Sie verlassen jetzt West-Stuttgart"
  3. Bahnhof des himmlischen Friedens"
  4. "Achtung, Verwechslungsgefahr"
  5. This is Stuttgaaaaaaaaaaart!!!
 

Gedächtnisprotokolle / Zeugenaussagen

Oktober 4th, 2010, 19:02

Wer Gedächtnisprotokolle oder Zeugenaussagen zu den Ereignissen am 30.09.2010 im Stuttgarter Schlossgarten hat, meldet sich bitte bei protokolle[at]unser-park.de.

Den Public PGP Key gibt es nach dem Klick:
(mehr …)

 

Der S21 Polizeischreck [Update 2]

Oktober 4th, 2010, 16:28

Jetzt zuschlagen:

[Update]: ebay hat den Artikel entfernt! Die Begründung würde ich ja mal gerne hören...

[Update2]: Wurde als Original Stuttgarter Kastanie wieder eingestellt (Beschreibung: sieht dem S21 Polizeischreck zum Verwechseln ähnlich :-D )

Beschreibung:

Egal ob im Schlossgarten – z.B. bei Baumfällartbeiten, beim Aufbau von Mauern und Zäunen – oder beim Abriß des Südflügels:
Mit dem S21-Polizeischreck sind Sie bestens für die nächste Demo gewappnet!

Der Polizeischreck besticht durch sein schnörkelloses Design in der Modefarbe Braun und ist dabei durch seine Kompaktheit ein idealer Begleiter für jegliche Art von Ausflug zum Stuttgarter Bahnhof und Schlossgarten.

Die Anwendungsweise des Polizeischrecks ist sehr einfach und kann auch von Kindern, Schülern, Studenten, Rentnern etc schnell erlernt werden: Lassen Sie den Polizeischreck einfach an Ort und Stelle auf den Boden fallen* und schauen Sie zu wie hunderte Polizisten reagieren!

Der Polizeischreck kommt direkt aus dem Stuttgarter Schlosspark und ist kaum gebraucht (maximal 1 Saison).

*Wichtiger Hinweis: es wird keine Haftung für entstehende Schäden durch Knüppel, Wasserwerfer, Tränengas, Pfefferspray oder Schusswafen (um nur einige Reaktions-Möglichkeiten der Polizei auf die Anwendung des Produkts zu nennen) übernommen.

Fragen zum Artikel:

Frage: Jetzt steht die Polizei ja hinter einem Gitter, also recht weit weg. Wie mache ich denn die Polizei darauf aufmerksam, dass ich den Polizeischreck jetzt fallen lasse? Der ist doch so klein? Gibt es da spezielle Handzeichen? 04.10.10
Antwort: sie muessen bei der anwendung nichts spezielles beachten - die polizei ist in stuttgart speziell darauf trainiert den s21 polizeischreck auch aus grossen distanzen als solchen zu erkennen!
Frage: Hat der Artikel Bioqualität? Stammt er aus biologischer Aufzucht und ist nicht gentechnisch verändert? 04.10.10
Antwort: das kann ich ihnen leider nicht zu 100% garantieren - aber auf den ersten blick sieht er sehr gesund aus!
Frage: Geht es Ihnen eigentlich noch gut?? Warum Polizisten bewerfen, die Ihren Job tun?

Bitte gehen Sie doch mal nach Gegenüber vom Bahnhof (da haben Sie übrigens herrvorragenden Blick auf den Bau-Fortschritt!) ins Bürgerhospital und lassen sich auf Ihren Geisteszustand untersuchen!!!!!

Man fragt sich derzeit als Stuttgarter Bürger, ob manche noch alle Tassen im Schrank haben!

04.10.10
Antwort: bitte lesen sie sich die artikelbeschreibung (insbesondere die anwendung) nochmals genau druch! der s21 polizeischreck ist nicht zum werfen gedacht - man laesst ihn lediglich zu boden FALLEN!
Frage: Guten Tag, für mich sieht das aber eher aus wie ein gewöhnlicher Pflasterstein. Kann es sein das Sie diesen Artikel bereits am 1. Mai in Berlin versteigerten? 04.10.10
Antwort: ein s21 polizeischreck kann auf den ersten blick mit einem pflasterstein verwechselt werden - er ist aber weitaus kleiner, leichter, einfacher im gebrauch und mindestens genauso effektiv!
Frage: Handelt es sich um Originalware oder um ein Plagiat aus China?
Stammt die Ware aus guter Anbaulage (Nord- oder Südflügel?)
04.10.10
Antwort: es handelt sich um originalware direkt vom suedfluegel. ein echtheitszertifikat lege ich ab einem kaufpreis von 666,- bei.
Frage: Braucht man dafür einen Waffenschein? 04.10.10
Antwort: selbstverstaendlich nicht! es handelt sich ja nicht um eine waffe!
Frage: Die Versandkosten kommen mir sehr günstig vor. Ein
Pflasterstein dieser Größe wiegt doch bestimmt
einiges. Ist das wirklich richtig berechnet?
04.10.10
Antwort: das bild taeuscht vielleicht etwas - die groesse des hier angebotenen polizeischrecks ist ca. 2,5 x 2,5 x 2,5 cm.
die versandkosten sind wie angegeben unversichert.
Frage: der angebotene Artikel ähnelt in Aussehen und Anwendungsbereich doch sehr stark der s.g. "Pflastanie". Können Sie mir glaubhaft versichern, dass Erwerb und Anwendung des Artikels keine markenrechtlichen Konsequenzen für mich nach sich ziehen wird? 04.10.10
Antwort: markenrechtlich gibt es fuer sie als anwender und kaeufer selbstverstaendlich keine probleme!
Frage: Sind über die braune Lackierung hinaus andere Farbvariationen auf
Wunsch lieferbar? Braun passt nämlich garnicht zu meiner weißen
Trillerpfeife?
04.10.10
Antwort: die abgebildete farbe ist die naturfarbe des polizeischrecks!
eine ueberlackierung (z.b. in steingrau) kann zu starken beeintraechtigungen bei der nutzung des artikels fuehren und wird daher herstellerseitig nicht empfohlen.
Frage: Puuh der Artikel sieht ja furchterregend aus. Könnte es sein, dass sich der Artikel in der Kleidung (von wem auch immer) verhakt und schwerwiegende Folgeschäden nach sich zieht?? 04.10.10
Antwort: nein! der artikel kann gefahrlos z.b. in jackentaschen oder kinderhaenden (hier koennte lediglich verschlucken eine gefahr sein) transportiert werden, da der artikel OHNE schale geliefert wird.
Frage: Ist der Polizeischreck auch außerhalb Stuttgarts einsetzbar? 04.10.10
Antwort: natuerlich! ob die wirkung allerdings auch so verheerend wie in stuttgart ist, kann ich nicht beurteilen.
Frage: das kann doch nicht sein, dass das ein Polizeischreck ist. Ein Polizeischeck kann doch nur eine Art Waffe sein. Sonst erschreckt sich doch die Polizei nicht so. 04.10.10
Antwort: es handelt sich beim diesem artikel NICHT um eine waffe! ein aehnlicher artikel wurde jedoch bei einem einsatz am letzten donnerstag positiv getestet und verfehlt seine wirkung auch in zukunft sicher nicht.
Frage: angesichts weiterer zu erwartender Proteste und dahin eingehender Aktionen von MP Mappus & Co. benötige ich eine größere Stückzahl dieses Artikels.
Ab welchen Mengen können wir über Staffelpreise verhandeln ?
04.10.10
Antwort: sie ersteigern hier einen einzelnen polizeischreck (mehr kann ich momentan leider nicht liefern - aber die produktion laeuft bereits auf hochtouren)
Frage: wie wird der verkaufserloes weiterverwendet? 04.10.10
Antwort: der verkaufserloes dieser auktion geht zu 100% an die parkschuetzer.

(via nerdcore)

 

Gedächtnisprotokoll des an den Augen schwer verletzten Herrn

Oktober 4th, 2010, 13:54

Bei-Abriss-Aufstand hat dieses Gedächtnisprotokoll des Herrn veröffentlicht, der vom Wasserwerfer schwer verletzt wurde. Ich habe die freundliche Genehmigung, das Protokoll hier in Gänze zu veröffentlichen, um nebenan den Server zu schonen. Um nicht mit der dpa in Konflikt zu kommen, werde ich das schlimme Bild hier nicht veröffentlichen.

Ich stand im Schlosspark auf der Straße Richtung Cafe Nil. Links von mir ein kleiner Hügel mit grün uniformierten Polizisten. Einige Menschen, darunter viele Schüler standen bei den Polizisten. Wir fragten uns, was die Polizei vorhätte. Dann wurden von den Polizisten grüne Hamburger Gitter vorgetragen und aufgestellt. Wir vermuteten, dass die Polizei langsam nach vorne rücken wolle um uns zurückzudrängen. Die Schüler wurden aufgebracht und riefen Parolen wie „oben bleiben“ und ähnliches.
(mehr …)

 

Satirische Verarbeitung des 30.09.2010

Oktober 4th, 2010, 12:53

So langsam schwappt eine Satirewelle los, die wirklich toll ist. Um jetzt nicht 100 Posts aufzumachen, stecke ich alles hier hinein und werde Updates ohne Ankündigung machen. Schaut einfach hin und wieder hier vorbei.


(danke michi)

______________________________


http://twitpic.com/2ue2bz

(mehr …)

 

Stuttgart21@bei-abriss-aufstand.de

Oktober 2nd, 2010, 10:31

Auf die Gefahr hin, den b-a-a-Server wieder hoffnungslos zu überlasten: ich wollte S21 aus meinem Blog draußen halten, weil mir das Thema sonst zu viel Platz frisst. Deshalb schreibe ich S-21-Dinge eigentlich nur noch auf der Website:

logo baa b-a-a

Wundert euch also nicht, dass ich hier nicht alles und jedes (wie z.B. diese Bild-Umfrage) hier ins Blog stecke, sondern schaut lieber nebenan vorbei.

 

Schwäbischer Gitarrenrap [2.Update]

Oktober 2nd, 2010, 09:04

Sachen gibt's:

Form - Bahnhof vom Hemmlische Friade


http://www.youtube.com/watch?v=7fnfWd6gsQk

Mir tun ja meine Mitbürger in Restdeutschland fast ein bisschen leid, dass sie jetzt so geballt mir unserer etwas eigenen Sprache bombardiert werden ;)

Update: gerade schreibt mir form:

Ich hab auch noch vor, Bewegtbilder einzubauen bzw. darfst du gern dazu
aufrufen, das mp3 mit Youtubevideos zu einem wirklichen Video zu machen, falls jemand Lust hat.
Ich schaff das nicht alles, hier gibts noch genug zu tun.

Also Leute: ran an den Speck!

2.Update: So, ich habe den Text mal übersetzt, damit ihr's a amol kapîret:
form - Bahnhof vom Hemmlische Friade (Text inkl. hochdeutsche Übersetzung)

(via spreeblick)

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.