bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘S21’
to daMax

Mappus' ausgestreckte Hand [Update]

Oktober 2nd, 2010, 08:12

Wenn Stefan "Hau weg den Scheiß" Mappus verlautbaren lässt

"Ich habe immer gesagt, dass meine Hand ausgestreckt bleibt."

dann kann ich nur wiederholen, was gestern auf der Demo gesagt wurde: Danke, Ihre ausgestreckte Hand haben wir zu spüren bekommen! Dieser █████ ████████ hat tatsächlich die Verve zu sagen

Die Bilder von gestern dürfen sich nicht wiederholen", appellierte der CDU-Politiker.

Wer hat diese Bilder denn erzeugt, hm? Wer hat uns die bayrischen Schlägerkommandos hierher beordert und sie gnadenlos aufs eigene Volk gehetzt?

Ach ja, und da kommt es auch schon:

Mappus verteidigte das Vorgehen der Einsatzkräfte, die von Demonstranten unter anderem mit Flaschenwürfen provoziert worden seien. Er bedauerte mit Blick auf die zahlreichen Verletzten, "dass ein solches Vorgehen notwendig geworden ist".

Auf englisch übersetzt wäre das in etwa: "son, this is gonna hurt me more than you".

Herr Mappus, treten Sie zurück, sie widern mich an! :puke: :puke: :puke:

[Update]: fefe zeigt dieses Video, in dem dieser unsägliche ████████ auch noch sagt

Die Polizeiführung hat in den vergangenen Wochen extremst deeskalierend und verantwortungsvoll gehandelt. Ich habe keinerlei Grund anzunehmen, dass sich das gestern irgendwie geändert hätte.

Na ein Glück dass ich noch nicht gefrühstückt habe, sonst könnte ich mir jetzt nen neuen Pulli besorgen.

 

Gewaltbereite Vermummte im Schlossgarten gesichtet!

Oktober 2nd, 2010, 02:15

Ha! Endlich der Beweis! Da, schaut selbst. Ihr seht hier meine persönlichen Helden des Tages*:

*(und dass damit nicht das Bayrische Schlägerkommando gemeint ist, kapiert ihr aber schon selber, ne?)

 

Jetzt wird mir alles klar

Oktober 2nd, 2010, 01:48

Arno öffnet mir die Augen! Na klar! Die S21-Cops waren nur falsch vorbereitet!! :lol:

 

And we have a winner! [UPDATE2]

Oktober 2nd, 2010, 00:33

Gestern war ein denkwürdiger Tag für dieses Blog, denn *:

Nach 19530 Visits, 25543 Lesern des Artikels und 196 Kommentaren läuft der Server immer noch wie eine 1 und ich durfte heute Zeuge des unterirdischsten Kommentars dieses Blogs ever werden.

[Update]: Oops... ich habe ihn wohl missverstanden. Nunja, erklär Dich einfach, dann können wir vielleicht miteinander auskommen. Und nimms mir nicht übel aber:

Gewonnen hat tux mit dieser bemerkenswerten Aussage:

Beunruhigend, dass solche Vorfälle dazu führen, dass die Massen sich von linksfaschistischen Demagogen radikalisieren lassen. Glaubt ihr ernsthaft, das ist die richtige Lösung?

“Willkommen bei den Guten”; nein, die Guten sind wir, die mittigen Demokraten (soll heißen: die Piraten). Links und Rechts, alles derselbe Hirnfick. DDR ist noch nicht so lange her; und die Linken hatten das damals auch raus, auf das eigene Volk zu schießen.

Hier haste meine 2 Cent dazu, versauf sie nicht sofort. Ich bin ja im Herzen ein Pirat, aber was Du da faselst entbehrt nun echt jeglicher Grundlage. Wenn die Piratenpartei nicht so unter-ferner-liefen wäre, würde ich Dich glatt für einen agent provocateur der Rechten halten...

PS: Ehrlich gerührt hat mich allerdings dieser Kommentar. Dafür alleine hat es sich gelohnt, vorm Chemikeulenwerfer zu sitzen.

[UPDATE2]: Der Link zum PS-Kommentar war kaputt und wurde gefixt. Danke, Malte.

* okay, nerdcore hatte da zeitgleich auch seine Finger im Spiel. Dank auch Dir, René.

 

Muss! Platt! Machen! Darf! Nicht! Aufhören!

Oktober 1st, 2010, 20:53

Eigentlich wollte ich meines Seelenfriedens wegen das Thema S21 nach nebenan auslagern. Da nun heute aber (fefe sei dank) zigtausende Neuleser hierher gefunden haben, mache ich eben noch ein bisschen weiter, auch wenn es weh tut. Es gab gestern wohl tatsächlich eine Anforderung des Eisenbahnbundesamtes, die Baumaßnahmen einzustellen. Es hat sich bloß keiner daran gehalten! Statt dessen wurde vor den Augen einer weinenden Bürgerschaft unser Park martialisch plattgemacht und abgeholzt. Ich bin froh, dass ich heute nicht auf die Demo gegangen bin, ich kann echt nicht mehr für meine Friedfertigkeit garantieren.

Ihr verdammten Drecksäcke!

Und just, als ich diesen Artikel abschicken will, bekomme ich einen Anruf. Mir wird mitgeteilt, das gerade im Moment (fürs Protokoll: Freitag, 1.10.2010, 20:55) die Lichter an der Baustelle wieder eingeschaltet wurden und die Baumfällarbeiten wieder aufgenommen werden!!

So sieht die Deeskalationsstrategie der S21-Mafia aus! Schaut es euch gut an. Die wollen Blut fließen sehen und zwar um jeden Preis!

Update: das hat sich als falsch herausgestellt.

 

Rücktrittsgesuch Rech, Kündigung Bundesregierung

Oktober 1st, 2010, 17:42

Macht euer Kreuzchen bitte hier:

http://www.campact.de/bahn/ml4/mailer

und hier:

http://www.wir-treten-zurueck.de/

 

Polizei "besucht" Verletzte

Oktober 1st, 2010, 14:26

Ich fass es nicht! Die Stuttgarter Polizei geht hier durch sämtliche Krankenhäuser und befragt die Verletzten!

Sagt nichts! Unterschreibt auf keinen Fall irgend etwas! Ihr seid zu nichts verpflichtet, egal was die euch erzählen!

Meldet euch statt dessen sofort beim Ermittlungsausschuss der Parkschützer: 0176 / 38 50 17 58

 

Nachtrag zum Bürgerkrieg [2. Update]

Oktober 1st, 2010, 12:44

So, wenn mir noch einmal irgendein Depp einen Kommentar postet á la, "die machen nur ihren Job", werde ich ab sofort zu harten Zensurmaßnahmen greifen.

Wer Augen im Kopp hat, der sehe:


http://www.youtube.com/user/BeautyOfBeings#p/a/u/0/G9p1G-3_mtI

Was hier ab 0:40 zu sehen ist, hat mit "die machen nur ihren Job" nichts mehr zu tun. In unseren Krankenhäusern liegen dutzende Menschen mit gebrochenen Jochbeinen und Augenhöhlen, zerrissenen Trommelfellen und ähnlichem! Der Verbrecher, der da am Abzug saß, gehört vor Gericht! Man kann den Leuten auch auf die Beine oder vor die Brust zielen. Voll absichtlich ins Gesicht zu schießen ist eine offene Kriegserklärung an die Bürger Deutschlands.

[Update]: Und noch so ein Ding. Stiernacken "bei der Arbeit"


http://www.youtube.com/watch?v=W1UYd5LDQXA

[2. Update]: Soso, das 2. Video ist auf einmal erst ab 18 zu sehen! Krasse Scheiße. Man darf mit 14 von stiernackigen Skinheadcops verdroschen werden, aber anschauen darf man es erst ab 18? Gut, dass der alte YouTube-Trick immer noch klappt. Klickt auf den folgenden Link und und schon isses wieder da:
http://www.youtube.com/v/W1UYd5LDQXA

 

Zeugen gesucht!

Oktober 1st, 2010, 10:14

Gestern habe ich per Notruf 112 versucht, für einen zusammengebrochenen älteren Herren einen Krankenwagen zu rufen. Der Mensch, den ich am Telefon hatte, lehnte dieses Gesuch mit der Begründung ab "ich schicke wegen Tränengas keinen Krankenwagen in den Park".

Ich werde dagegen Strafanzeige stellen. Gestern haben mir mehrere Leute erzählt, dass sie ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Diese Leute sind gesucht. Je mehr Zeugen wir haben, umso besser.

Bitte meldet euch mit einer korrekten Mailadresse hier in den Kommentaren (keine Angst: die Mailadresse sehe nur ich).

 

Dieses Wochenende: für 20 Euro nach Stuttgart!

Oktober 1st, 2010, 08:14

fefe, hat's erkannt, opalkatze auch:

Ausgerechnet die Bahn bietet am 2. und 3. Oktober einfache Fahrt quer durch die Republik für 20 € an – nennen wir es einfach #S21-Ticket.

Wenn ihr euch solidarisch zeigen wollt, setzt euch in den Zug und kommt hier runter.

 

Der STERN zum Stuttgarter Bürgerkrieg

Oktober 1st, 2010, 00:21

Mit einem Bild die Situation erfasst:

Vermummte Polizisten verdreschen Kinder. Pfui Spinne!

Bild: Copyright Stern.

 

Der SPIEGEL zum Stuttgarter Bürgerkrieg

Oktober 1st, 2010, 00:15

Natürlich ist bei mir an Schlaf nicht zu denken, und so blättere ich wie besessen in Nachrichten herum. Und nun muss ich mal eine Lanze für den Spiegel brechen. Dieser Artikel ist der erste den ich heute sehe, der das Geschehen halbwegs korrekt wiedergibt (vielleicht weil der Redakteur vor Ort war?). Alle anderen Tageszeitungen u.ä. die mir bisher auf den Schirm gekommen sind, zitieren nur den unsäglichen Lügenbaron Rech und die Propagandameldungen der Polizei (vielleicht, weil sie keinen einzigen Journalisten vor Ort hatten?). Ein Armutszeugnis für die deutsche Medienlandschaft aber ein kleiner Lichtblick für den Spiegel.

 

Krieg in Stuttgart

September 30th, 2010, 19:13


http://www.youtube.com/watch?v=SFC7c1Urbs8

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Vielleicht mit der Szene, die mich zum endgültigen Ausrasten gebracht hat.

Ein ca. 60-jähriger Mann liegt am Boden, 2 Bekannte von mir knien neben ihm. "Was ist hier los?", frage ich. "Er hat eine volle Ladung Reizgas abbekommen und ist zusammengebrochen. Kannst Du einen Krankenwagen organisieren?". Ich gehe also los, leihe mir ein Handy aus und wähle 112.

"112 Notruf, wer spricht da bitte?"

"daMax hier. Im Schlossgarten ist ein ca. 60-jähriger Mann nach einem Reizgasangriff zusammengebrochen."

"Aha. Und was soll ich da jetzt tun?"

??!?!??

"Sie sollen einen Krankenwagen herschicken, was denken Sie denn?!"

"Nö, wegen eines Tränengasangriffs schicken wir keine Krankenwägen los."

?!?!?!!!!!!!!!!!

"Hier liegt ein kollabierter Mann herum, ich weiß nicht ob er nicht vielleicht einen Herzinfarkt hat und Sie wollen keinen Krankenwagen herschicken?!?! Habe ich Sie richtig verstanden?"

"Ja, genau"

"!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! FUCK YOU !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"

Daraufhin bin ich zum nächstbesten Cop und habe ihm die gleiche Geschichte erzählt. Er so: "Wo ist das? Da drüben? Da bin ich nicht zuständig. Suchen Sie sich einen Polizisten da drüben."

?!?!?!?!?!????!???!?

Ich bin inzwischen mit den Nerven am Ende, gehe wieder rüber und quatsche einen berittenen Cop an:

"Da drüben liegt ein zusammengebrochener alter Herr, der hat eine volle Ladung Reizgas abbekommen und braucht dringend Hilfe. Der Notruf 112 sagt mir gerade, sie schicken keine Krankenwägen in den Park. Könnten Sie bitte einen Krankenwagen rufen?"

"Seh ich vielleicht aus wie ein Sani?"

?!?????????!!!!WTF!!!!????????????!

"Nein, Sie sehen aus wie ein Polizist und es ist ihre gottverdammte Pflicht, uns Bürger zu schützen! Rufen Sie bitte einen Krankenwagen, der Notruf weigert sich, welche zu schicken."

"Ja und? Was geht das mich an?"

Jetzt wollte ich von ihm einen Namen und seine Dienstnummer haben, da meint er zu mir seelenruhig:

"Ich bin nicht verpflichtet, Ihnen irgendwas davon zu sagen. Was weiß denn ich, ob Sie nicht z.B. Repressionen gegen meine Familie ausüben. Vielleicht wollen Sie ja meinen Kindern etwas antun."

Das war der Moment, an dem ich das erste Mal in meinem Leben tatsächlich mit dem Gedanken an Mord gespielt habe. Und von da an wurde es rapide schlimmer. Ich kann euch gar nicht die ganze Geschichte erzählen, deshalb müssen Stichworte genügen:

  • ca 500 Polizisten in voller Kriegsausrüstung
  • 2 Wasserwerfer, die gegen Rollstuhlfahrer, alte Menschen und Kinder eingesetzt werden
  • Tränengas, Pfefferspray und Schlagstöcke, die ebenfalls gegen Kinder eingesetzt werden (es fand eine angemeldete Schülerdemo statt, die brutalst zusammengeknüppelt wurde)
  • Cops, die derart Spaß an Gewalt haben, das es nur noch zum Kotzen ist. Ich selber wurde von äußerst brutalen Cops weggezerrt, mir wurden sämtliche Gliedmaßen verdreht, mir wurde rücksichtslos ins Gesicht gegriffen, ich wurde von hinten gezerrt, dass mir die Luft wegblieb, ein Wasserwerfer hat mich (zum Glück nur kurz) voll erwischt usw.
  • Trauriger Tiefpunkt des Tages: einem Demonstranten wurde von dem Wasserwerfer ein Auge ausgeschossen und einem Freund von mir wurde das Trommelfell von dem gleichen Wasserwerfer zerfetzt.

    Damit ist klar: Schuster, Mappus, Grube und Merkel gehen für S21 auch über Leichen. Der faschistische Polizeistaat hat hier in Stuttgart heute seine hässliche Fratze gezeigt und mir kann nie wieder jemand erzählen, die Cops seien nicht unsere Feinde. So radikalisiert man große Bevölkerungsschichten, ihr Wichser!

    30.09.2010 | bahnhof zum himmlischen frieden

     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.