Mal eine Frage an euch

Juni 4th, 2011, 11:15 > da/Y\ax

Mit meinem Sony Ericsson C510 Handy bin ich extrem unzufrieden weil es einen beschissenen Empfang hat und fürchterlich unscharfe, farbunechte und verrauschte Bilder macht. Neulich in Göteborg hatte ich vom Büro ein Nokia 6730 classic Handy dabei, das super Fotos geschossen hat, leider bin ich mit der Gesamtbedienung von Nokia Handys nicht so glücklich.

Habt ihr vielleicht einen Tipp für ein passendes Handy? Ich brauche:

- ein kleines Handy
- mit gutem Empfang
- das scharfe, farbechte Fotos macht, 3 Megapixel reichen mir
- Bluetooth ist wichtig
- schnelle SMS-Bedienbarkeit solle gewährleistet sein und
- einen Speicherkartenslot sollte es auch haben
- und es sollte maximal 200 Euro kosten!

Ich verzichte auf
- WLAN
- Touchscreen
- GPS

PS: Nein, ein iPhone ist keine Alternative (fängt beim Preis an, geht weiter bei der Größe und endet bei der ganzen proprietären Apple-Scheiße)

18 Meinungen zu “Mal eine Frage an euch”

  1. mkind meinte:

    ich hab nur positive erfahrung mit blackberry gemacht. verarbeitung is top und mit keinem kann man besser und schneller simsen und emailen. gute einsteiger modelle:

    curve 3g fuer gut 200 euro
    pearl 9105 fuer knapp 150 euro

  2. Moss meinte:

    @mkind, Du hast vergessen, darauf hinzuweisen, dass man zwecks fehlerfreier Bedienung der typischen Blackberry-Tastatur die Finger eines Dreijährigen haben sollte. Oder einen spitzen Stock.

  3. daMax meinte:

    @Moss, na, das 9501 sieht halbwegs brauchbar aus… ansonsten wäre ein Blackberry auch nix für mich… zu breit…

  4. mkind meinte:

    @Moss, kann ich nicht bestaetigen. ich komme mit meinen fetten wurstfingern wunderbar klar. tippt sich wunderbar praezise.

  5. anneloewe meinte:

    Ich trau mich`s ja kaum zu sagen, aber…. warum denn nicht Du weisst schon was?

  6. daMax meinte:

    @anneloewe, weil ich dem Konzern kein Geld mehr gebe und weil ich maximal 200 Euro dafür ausgeben will. Außerdem ist das Eifon nicht gerade für gute Fotos berühmt und es ist mir zu groß.

  7. Prospero meinte:

    http://blog.guin.de/wp-content/uploads/2010/02/iphone_and_stone.jpg

  8. e.s. meinte:

    @damax:
    alle gründe ack, ABER

    > Außerdem ist das Eifon nicht gerade für gute Fotos berühmt

    dem muss ich klar widersprechen. der dynamik-umfang ist mittlerweile deutlich besser als bei 3g / 3gs, du hast variablen fokus (kannst also mit tiefenschärfe arbeiten) und mit hdr-modus sind sogar schwierige fotos kein problem mehr (zb zu dunkler vordergrund und ausgebrannter himmel). wer mehr kontrolle haben will holt sich umsonst die app “canopy”, mit der lassen sich fokus, belichtung und weißabgleich arretieren, so dass du zb bei einer pano-fotoreihe kein farbpumpen mehr hast. und wer es ganz edel mag, holt sich für 1,60 camera+ und fotografiert ein komplettes fotobuch damit:
    http://de.blurb.com/books/2147830

  9. mkind meinte:

    @e.s.,
    ich bin fuer nen tipp-wettbewerb. blackberry vs. iphone. ich gebe zu, es ist nicht jedermanns kaufkriterium, aber ich geniesse es, blind und schnell tippen zu koennen. bei geraeten, die ausschliesslich touchpad haben, laeuft man sogar noch gefahr, das teil falsch herum zu halten ;) und klein – *hust* – sind sie nicht.

  10. daMax meinte:

    @e.s., okay, dann sagen wir eben: das Ding ist mir zu teuer und zu unflexibel in der Handhabung (iTunes und so nen Käse).

    Das iPhone ist für mich halt einfach keine Alternative. Bitte nächster Tipp.

  11. e.s. meinte:

    @mkind: hmmm bin kein vieltipper, da kann ich net mithalten ;) die virtuelle tastatur aufm apfel fand ich auch ziemlich gewöhnungsbedürftig und die rechtsschreibkorrektur ist totaler rotz (obwohl mittlerweile besser gewordn). vielschreiber kommen deshalb mit ner echten tastatur sicher besser klar.
    mit gings vor allem um die qualität von fotos. die war aufm 3g unterirdisch, aber mit iphone 4 kamma richtig geile bilder machen.

  12. Björn meinte:

    hoi hoi,
    Mann oh Mann lieber Max, deinen blog scheinen ja fast nur Apfel-Geschwängerte Menschen zu lesen.
    Da ich auch aus gegebenen Anlass auf der Suche nach nem funktionablen Telefon OHNE viel Schnick Schnack bin und auch wie Max die Apfelgemeinde nicht unterstützen möchte, fände ich es sehr schön wenn ihr hier noch ein paar Alternativen zu Apfel und der schwarzen Beere bringen würdet.
    Telefonieren-SMS-Fotos- mehr braucht dieses Ding bei mir nicht.
    Danke & Viele Grüße
    Björn

  13. daMax meinte:

    @Björn, boah ich sag’s dir… ich hab jetzt stundenlang Tests gewälzt, hier und dort und so langsam habe ich die Schnauze voll.

    Das von mkind vorgestellte Blackberry 9105 wäre eigentlich mein klarer Favorit, allerdings meckern auf Amazon ein paar Leute an, dass das Telefon beim SMSen knarzt und sich außerdem jede Menge Dreck zwischen den Tasten einfängt, der nicht mehr rauszubekommen ist.

    Dann war ich vom Nokia 6700 slide überzeugt, bis ich die Mäkeleien bei Amazon gelesen habe, die vor allem auf den nicht mehr vorhandenen Nokia-Kundenservice abzielen und auf die Nokia-typische Unlogik in der Menuführung (die mich auch immer sehr verwirrt). Außerdem fiel mir ein, dass das Firmennokia (6730 classic) beim Fotografieren immer einen Ton absondern musste, auch wenn das lautlose Profil eingestellt war. Sehr nervig. Ach ja und: das 6730 ist volles Rohr Vodafon gebrandet, also nix rechts….

    Weiter im Text: diverse andere Handys fielen untern Tisch weil zu groß oder zu schlechter Akku oder beschissen angeordneten Tasten oder zu teuer.

    Ich hätte ja so gerne wieder ein Sony Ericsson, aber die machen inzwischen ALLE Scheißfotos (kann man in den Tests prima erkennen).

    Ich bin drauf und dran, mir mein altes K750i nochmal zu kaufen. Das ist zwar doppelt so dick wie mein aktuelles, hat aber lauter tolle Features: Gute Fotos; eine integrierte FotoLED, die man als Taschenlampe verwenden kann; praktische Linsenabdeckung der Kamera; usw. Und das kostet nur noch 80 Euro.

    Oder ich kauf mir den Nachfolger, das K770i, das scheint auch ganz okay zu sein.. kostet aber gleich wieder 150 Tacken.

    Seufz.

  14. Moss meinte:

    @mkind, dann habe ich vermutlich noch viel fettere Wurstfinger als Du … ;-)

    Mit dem Blackberry, das ich (d.h., eigentlich meine hündische Begleiterin Roxy) vorletzten Winter im Park gefunden habe (und das dann keiner vom Fundamt abholte), kam ich jedenfalls exakt überhaupt nicht zurecht, daher mein Einwurf.

  15. e.s. meinte:

    wie hieß das noch gleich: JUST DONT USE IT THAT WAY

    lol sry den musst man machen :)

    @max
    @björn
    ich sags nur ungern aber ein handy (=nicht-smartphone) nur zum telefonieren, das aber GLEICHZEITIG tolle fotos machen kann UND klein & flach ist UND wenig kosten soll, gibz leider nicht. u better face it.

    @max: dass du kein smartphone willst haben wir verstanden. dafür hast du auch gute gründe. meine ansage war auch kein tipp, sondern ne richtigstellung.

    @björn: soweit ich weiß gibs hier in der leserschaft nur 3 apfelgeschwängerte (mich inbegriffen). und ich bin beileibe kein blinder steve-gläubiger, es gibt vielmehr diverse sachen, die mir bei den teilen tierisch aufn keks gehn. warum nutz ich das dann immer noch? weils unterm strich für mich die am wenigsten problematische lösung ist. die entscheidung muss jeder selber treffen.

    also max wenn du nen anständiges aktuelles teil willst ist sicher blackberry deine wahl. knarzen beim smsen is ja wohl jammern auf hohem niveau. und dreck in den tasten hat vermutlich jedes handy, das mal irgendwann von irgendwem ernsthaft benutzt wurde. ansonsten ist sicher der rückschritt zum k750 ne gute wahl :)

  16. daMax meinte:

    @e.s.,

    ich sags nur ungern aber ein handy (=nicht-smartphone) nur zum telefonieren, das aber GLEICHZEITIG tolle fotos machen kann UND klein & flach ist UND wenig kosten soll, gibz leider nicht. u better face it.

    Das ist leider so eine typische “Deutsches Internet”-Aussage, die ich nicht so stehen lassen will.

    Ich habe jetzt noch mehr Tests gewälzt. Das K750i wird tatsächlich wieder meins werden. Denn:

    Das K770i ist zwar eigentlich gut, allerdings blättert irgendwann die Farbe von den Tasten, und das geht mal GAR nicht! Und das K800i ist zwar eigentlich sogar noch toller, allerdings geht bei dem ständig in der Tasche der Kameradeckel auf und dann saugt die Kamera den Akku leer :( Schade, echt…

    Das K750i macht für Blogqualität ausreichende Fotos (siehe hier) und ansonsten hat es eben lauter geile Funktionen (Taschenlampe!), die mir ans Herz gewachsen sind. Dazu kommt eine TOP Verarbeitung aller Teile, ein nahezu unkaputtbares Gehäuse, robuste Tasten usw. Außerdem kann ich dann mein selbstgestricktes Atari-TOS-Theme wieder draufklatschen *freu*

    Der einzige Wermutstropfen ist eben das recht dicke Gerät, aber einen Tod muss man wohl sterben. Okay, damit hast du mit deiner Aussage dann doch irgendwie wieder recht ;)

  17. e.s. meinte:

    @damax: ok oldschool rox, sehr fein :)

    aber nochmal zurück: meine ansage ist leider KEINE typische “Deutsches Internet”-Aussage. denn das problem ist ganz einfach: du wirst in keinem aktuellen “normalen” handy mehr ne brauchbare kamera finden. kein hersteller investiert da noch einen müden cent, das interesse hat sich komplett in den smartphone-bereich verlagert. bei handys gehts nur noch drum, so billig wie irgend möglich zu produzieren. und das heißt leider auch verwendung billigster kamera-chips. traurig.

    ich geb dir vollkommen recht, das k750 macht fette bilder. ich hatte das w800i, das war als schnappschuß-kamera echt feini. hab viele papierbilder von den fotos gemacht damals, die warn gute quali … schade dass die teile net brauchbar weiterentwickelt werden.

Trackbacks/Pingbacks:
  1. [...] Handy nervte mich gewaltig. Eine kleine Frage an euch hat mir nicht wirklich weiter geholfen und die Lektüre diverser Testberichte überzeugte [...]

Antworten

Dein Kommentar


Halte Dich bitte an die Spielregeln. Welche Emoticons du verwenden kannst, steht hier.
 
 Wer HTML kann, ist klar im Vorteil. Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
 
 Bei der Menge an Spam-Kommentaren passiert es hin und wieder, dass ein Kommentar vom Spamfilter gefressen wird. Bitte sei mir nicht böse aber ich habe weder Zeit noch Lust, solch verloren gegangenen Kommentaren hinterher zu forschen. Wenn das öfters passiert, schreib' mir 'ne Mail damit ich dich whitelisten kann.

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.