An: Bahn AG. Betrifft: BahnCard Bonuspunkte

Dienstag, 28.2.2012, 17:54 > daMax

Eigentlich wollte ich ja schreiben:

Mannmannmann, die Charmeoffensive der Bahn setzt offenbar in verstärktem Umfang auf das Generieren von Textbausteinjunkmails. Möge die Nachwelt Zeuge werden meiner Versuche, mit diesem Konzern zu kommunizieren (die automatischen "Mail erhalten"-Mails habe ich dabei weggelassen)

Aber dann kam alles anders. Gerade eben erreichte mich nämlich ein Anruf einer sehr netten Angestellten der Bahn, die mit mir in wirklich verbindlichem und freundlichem Ton durchgesprochen hat, wo das Problem liegen könnte. Wir sind dann übereingekommen, dass da wohl ein Systemfehler vorliegt und ich jetzt eine neue PIN bekomme. Ihr seht: es geht! Man muss nur ein klitzekleines Bisschen Hartnäckigkeit an den Tag legen. Ob ich diesen Luxus auch als Nicht-Business-BahnCard-Kunde erhalten hätte, weiß ich natürlich nicht, will da aber mal großzügig von ausgehen :-)

══daMax══════════════════════

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich besaß die BahnCard 25 mit der Nummer 7081 xxxx xxxx xxxx. Diese Karte ist am 27.01.2012 abgelaufen, inzwischen besitze ich eine BC50 mit der Nummer 7081 xxxx xxxx xxxx. Bisher bin ich nicht dazu gekommen, die aufgelaufenen Bonuspunkte für die "alte" Karte einzulösen. Das wollte ich nun nachholen, wurde jedoch mit der Meldung abgewiesen, dass zu der Karte keine Daten vorliegen würden.

Ich gehe davon aus, dass es sich dabei um einen Fehler handelt. Sie wollen mir sicher nicht zu verstehen geben, dass die Punkte jetzt verfallen wären. Ich bitte Sie, diesen sicherlich bedauerlichen Irrtum aufzuklären.

Mit freundlichen Grüßen,
usw.

PS: Bitte beachten Sie, dass ich diese Mail sowie ggf. auch Ihre Antwort auf meinem Blog http://blog.todamax.net/ veröffentliche. Sollten Sie das nicht wünschen, können Sie dem mit einem entsprechenden Hinweis widersprechen.

══DieBahn══════════════════════

*Ihre Nachricht vom: 27. Februar 2012*

*Unser Zeichen: 1-xxxxxxxxxxxxxxxx*

Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 27. Februar 2012.

Nach Überprüfung Ihrer Daten können wir Ihnen die Freischaltung mit der Pin vom 23. Februar 2012 bestätigen.

Gerne kommen wir Ihrem Wunsch nach und bestätigen Ihnen, dass Sie auch mit der neuen BahnCard XXXX XXXX XXXX XXXX weiterhin die Punkte auf einem Kundenkonto sammeln.

Wir senden Ihnen Ihren aktuellen bahn.bonus-Punktestand:
Ihr aktueller Prämienpunktestand: 955 Punkte
Ihr aktueller Statuspunktestand: 750 Punkte

Prämienpunkte sind drei Jahre gültig und werden quartalsweise abgerechnet. Bei der Bestellung einer bahn.bonus-Prämie werden immer die ältesten Punkte genutzt.

Ihre Prämienpunkte können Sie bequem online oder telefonisch über den bahn.bonus-Service einlösen. Die ersten Prämien gibt es bereits ab 500 gesammelten Punkten.

Prämien im Internet bestellen:
Ihre Prämienpunkte können Sie online unter www.bahn.de/bahncard-services einlösen.

Prämien über den bahn.bonus-Service bestellen:

Selbstverständlich können Sie Ihre Prämienpunkte auch telefonisch über den bahn.bonus-Service einlösen. Wir sind täglich von 6:00 Uhr bis 23:00 Uhr für Sie da. Sie erreichen uns unter der Servicenummer 0180 5 34 00 35.

Ihre Wunsch-Prämie erreicht Sie danach innerhalb von zehn Tagen. Viel Freude mit Ihrer Prämie und weiterhin gute Fahrt!

Wir hoffen, dass Ihnen diese Informationen weiterhelfen und freuen uns, Sie wieder als Gast in unseren Zügen begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team vom bahn.bonus-Service

[BLAFASEL Signatur]

PS: Möchten Sie gerne zeitnah über interessante BahnCard-Aktionen und Angebote der Bahn informiert werden? Dann melden Sie sich noch heute im BahnCard
Self-Serviceportal im Bereich "Services rund um die Bahn" für den BahnCard Newsletter an. Haben Sie noch keinen Zugang zum BahnCard-Self-Serviceportal? Gehen Sie einfach auf www.bahn.de/bahncard-pin und fordern Sie gleich Ihre PIN an.

________________________________________________________________

[noch mehr BLAFASEL Signatur]

══daMax══════════════════════

Hallo,

ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich wirklich mit einem Menschen zu tun habe oder mit einer Textbausteinmaschine.

On 28.02.2012 07:02, bahnbonus-Service wrote:
> Prämien im Internet bestellen:
> Ihre Prämienpunkte können Sie online unter www.bahn.de/bahncard-services einlösen.

Unter dieser Adresse kann man überhaupt nichts tun außer, sich für "Meine Bahn" registieren bzw. eine PIN anfordern. Beides habe ich getan.

Wenn ich unter Meine Bahn -> Meine BahnCard und bahn.bonus versuche, mich mit der Nummer xxxx xxxx xxxx xxxx, meinem Geburtsdatum und der PIN
xxxxxx anzumelden, erhalte ich die Meldung:

"Zu Ihren Eingaben wurden keine BahnCard-Daten gefunden. Bittekorrigieren Sie Ihre Angaben."

Was jetzt?

Mit freundlichen Grüßen,
usw.

══DieBahn══════════════════════

Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen. Zurzeit können wir Ihre Daten jedoch nicht eindeutig zuordnen.

Bitte teilen Sie uns deshalb die Nummer Ihrer BahnCard mit. Geben Sie dabei auch unser Bearbeitungszeichen 1-xxxxxxxxxx an. Vielen Dank.

Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns bitte an. Wir sind täglich in der Zeit von 6:00 Uhr bis 23:00 Uhr unter der Rufnummer 0180 5 34 00 35 für Sie da.

══daMax══════════════════════

So langsam wurde es mir zu doof und ich antwortete nur noch wie ein Roboter mit:

Bearbeitungszeichen 1-79xxxxxxxx
Bahncard Nummer: 7081 xxxx xxxx xxxx

════════════════════════════

Dann kam der oben beschriebene Anruf und ich hoffe jetzt wird alles gut.