Polizeistaat Deutschland: Bundesweite Razzien bei Fotografen

Februar 6th, 2013, 13:25 > da/Y\ax

Polizei kann Spuren von Willkür enthaltenIn Frankfurt wurde demonstriert. Soll vorkommen. Dabei wurde fotografiert. Auch das soll vorkommen. In einer Demokratie ist das alles kein Problem. In einem Polizeistaat führt das zu landesweiten Razzien, bei denen den Fotografen die Tür aufgebrochen und Rechner/ Ausrüstung/ Fotos mitgenommen werden.

Die Männer gelten nicht als Beschuldigte, ihre Fotos sollen auf Wunsch der Behörden in Frankfurt am Main allerdings bei der Suche nach Verdächtigen helfen. Einer der Betroffenen war bei der Razzia nicht mal anwesend, er befindet sich auf einer Dienstreise - seine Wohnung wurde trotzdem aufgebrochen.

Die Cops suchen nach Fotos von der Auseinandersetzung zwischen Demonstranten und Cops. Weil.. ja.. also.. äh... die Polizei macht ja keine Fotos von sowas!!1!

Ein Scheißland ist das hier geworden.

(via fefe)

11 Meinungen zu “Polizeistaat Deutschland: Bundesweite Razzien bei Fotografen”

  1. Martin meinte:

    Und hier gleich die nächste Durchsuchung (auch via fefe):
    “Die Polizei macht eine Hausdurchsuchung bei der Punkband “NORMAHL”, wegen ihres Songs “Haut die Bullen platt wie Stullen”.”
    http://www.zvw.de/inhalt.winnenden-hausdurchsuchungen-bei-den-normahl-punks.19043fbd-b94e-4a5e-9d7a-ecc52b707fd9.html

    Grundgesetz my ass…

  2. da]v[ax meinte:

    @Martin, ja so geil ne? Und wo kam der Befehl her? Aus Sachsen! Arsch auf Eimer!

  3. Guy Fawkes meinte:

    Ein Scheißland ist das hier geworden.

    Stimmt und ich befürchte das ist erst der Anfang! :-(

  4. Martin meinte:

    @da]v[ax, irgendwo müssen ja die ganzen rechtsgerichteten, Jura studierenden Burschenschafter später beruflich unterkommen: wahlweise als Staatsanwalt, leitender Polizeibeamter oder Richter, vorzugsweise eben in Sachsen. Am 13.02. feiern die Herrschaften in Dresden wieder ihren “inneren Reichsparteitag”. Ich höre sie schon die Messer wetzen….

  5. da]v[ax meinte:

    @Martin, ich freu mich immer noch, dass du dir die Kakaodusche offenbar nicht zu sehr zu Herzen genommen hast und hier geblieben bist :)

  6. Martin meinte:

    @da]v[ax, die Dusche war ja auch berechtigt! Eben erst denken, dann schreiben…

  7. piet meinte:

    Ich schieß mir in den Fuß. Ich hab noch nen altes Normahl-Shirt ganz unten im Schrank. Das könnte ich den sächsischen Bütteln als Wichsvorlage für ihre feuchten Polizeistaatsphantasien spenden….

  8. Jane meinte:

    Polizei SA SS

  9. Quallkom meinte:

    Mal abgesehen von den S21 Prüglern, den “erfahrenen Beamten” die nur ihren Dienst taten, wobei am Ende gebrochenes Augenbei, Nasenknochen oder Kieferbruch bei raus kamen. Der große Anteil der Volkxdeutschen ist scheinbar mit den Entwicklungen dieses “SStaates” zufrieden, sonst wären mehr Leute auf der Strasse, um sich gegen Willkür der Volkxhasser zu wehren.

    Aber, so scheint mir der eintönige Tenor der Bessergeliebenen, das Rechts auch Rechts bleiben muss. Zero Dark beflügelt sicherlich auch hierzulande den Urtrieb manches Zeitgenossen, sich ungeniert einen neuen harten Führer zu wünschen, der den “Andersentwickelten”
    mal die Richtung aufzeigt. Blinder kann ein Volk nicht sein und sowas von Vergangenheitsvergessen.

  10. anti-militär meinte:

    das zweite militär ist die polizei… in der brd hat das militär allmachts-befugnisse…

Trackbacks/Pingbacks:
  1. [...] Insgesamt zeigen die beiden Meldungen ein beeindruckendes Demokratie- und Pressefreiheitsverständnis, sowie… nee, eigentlich fehlen mir angesichts von dermaßen viel Deutsch-Bürokratisch-Bürgerlichem Hohlraum™ und implizit betonter Dämlichkeit die Worte, da hilft nur noch die Palme in der doppelten Ausführung. (via Ronny, Max) [...]

Antworten

Dein Kommentar


Halte Dich bitte an die Spielregeln. Welche Emoticons du verwenden kannst, steht hier.
 
 Wer HTML kann, ist klar im Vorteil. Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
 
 Bei der Menge an Spam-Kommentaren passiert es hin und wieder, dass ein Kommentar vom Spamfilter gefressen wird. Bitte sei mir nicht böse aber ich habe weder Zeit noch Lust, solch verloren gegangenen Kommentaren hinterher zu forschen. Wenn das öfters passiert, schreib' mir 'ne Mail damit ich dich whitelisten kann.

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.