Links 2014-05-28

Mittwoch, 28.5.2014, 17:30 > da]v[ax
  • rt: Edward Snowden meint, die Bundesregierung will ihn nicht befragen, weil dann herauskommen würde, dass sie die exakt gleichen Bespitzelungsmethoden einsetzt wie die Amis.
  • heise: A propos Snowden:

    In einem Interview hat Edward Snowden die Behauptung zurückgewiesen, er habe lediglich als niedrigrangiger Techniker für Geheimdienste gearbeitet. In Wahrheit sei er auf verschiedenen Ebenen für CIA und NSA tätig gewesen.

  • heise: Wer solche Freunde hat, braucht echt keine Feinde mehr:

    Der ehemalige CIA-Chef Peter Goss hat gegenüber dem ZDF erklärt, natürlich habe Angela Merkel gewusst, dass sie im Visier von NSA und Co. stehe. Sie gebe sich nur so empört, weil die deutsche Öffentlichkeit das von ihr erwarte.

  • lawblog: Nö. Tschö.

    Wollen es sich die Ermittlungsbehörden im NSA-Komplex einfach machen? Generalbundesanwalt Harald Range ist nach Medienberichten der Auffassung, er könne sowieso nicht herausfinden, ob und in welchem Umfang amerikanische und englische Geheimdienste (illegal) in Deutschland operieren. Angeblich stünden weder Zeugen noch Dokumente zur Verfügung. Deshalb wolle Range nach monatelangen Vorermittlungen gar nicht erst ein förmliches Verfahren einleiten.

    Ich hatte Mühe, die Einleitung zu diesem Beitrag sachlich zu formulieren. Aber jetzt muss es raus:

    IST DAS WIRKLICH EUER ERNST, IHR FEIGEN SCHNARCHNASEN?

    SIND WIR JETZT ENDGÜLTIG EINE BANANENREPUBLIK?

  • rt: Peking führt dann mal flughafenähnliche Sicherheitskontrollen in der U-Bahn ein. Guckt euch die Bilder an!!
  • heise: Hell yeah, Internetbusiness:

    Wer Kunde bei der E-Plus-Tochtermarke BASE ist, spart künftig 2 Euro im Monat für den Zugriff auf das Fernsehprogramm bei dem Streaming-Anbieter Zattoo. Allerdings hatte der erst kürzlich die Preise saftig erhöht. Und das Datenvolumen ist im Angebot nicht enthalten.

  • rt: Der Fnord des Tages lautet: SCHOKODSCHIHAD!!