Frontberichterstattung aus dem AdBlocker-Krieg

Dienstag, 2.8.2016, 20:57 > da]v[ax

Erinnert ihr euch noch daran, dass der Springer-Verlag den Kreig gegen AdBlocker an vorderster Front mit anführte? Z.B. mit ständigen Abmahnungen gegen Eyeo, bis sich endlich ein Gericht gefunden hatte, das AdBlock Plus für rechtswidrig hielt?

Was sollen wir nun davon halten, dass ausgerechnet der Springer-Verlag in ein Berliner Startup investiert, das eine Proxy-AdBlocker-Kombo herstellt? Hm? Ist doch schon irgendwie komisch, oder?

(via fefe)