bla

Mal 'ne Frage (update 4)

Montag, 27.2.2017, 09:05 > da]v[ax

Sind hier Mac-User anwesend? Hat eine|r von euch eventuell mal OS X "El Capitan" von Apple erworben? Ich würde nämlich gerne mein MacBook Pro (Late 2008) mit einem neueren Betriebssystem versehen, aber Sierra verweigert die Mitarbeit wegen mangelhafter Voraussetzungen und die älteren OSse gibt's ja nicht mehr bei Apple. Hier wird mir der Rat gegeben, jemand zu suchen, der El Capitan schon einmal von Apple heruntergeladen hat, denn dieser jemand hat noch Zugriff darauf und könnte mir den Installer zur Verfügung stellen:

By far the best option is to find somebody who has an Apple ID with a version of Yosemite in the downloads list. Then use their account to download OS X Yosemite. You can either log into your App Store with their account, or they can download the OS X Yosemite install file and pass it on to you. The file isn't locked to the account and will install on any Mac.

Anyone?

Update: hat sich erledigt. Ihr seid ein wunderbares Publikum :) Danke! Ich werde von meinen Fortschritten berichten.

Update 2: ah fuck. Immer nur Probleme mit diesen Computern, ey. Nun habe ich den Installer, aber ich kriege daraus keinen USB Stick gebastelt. Der Befehl

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/Untitled --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app --nointeraction

führt nur zu zu

/Applications/Install OS X El Capitan.app does not appear to be a valid OS installer application.

und auch mit DiskMakerX habe ich kein Glück:

Ach Leute! Das kann doch schon wieder alles nicht wahr sein :(

Und nu?

Update 3: Ahaaa! Mit dem Disk Utility und diversem Terminal-foo scheint es jetzt doch hinzuhauen. Drückt mir die Daumen, Leute.

Update 4: Anscheinend war der Installer irgendwie korrupt. Nun habe ich ihn noch einmal frisch heruntergeladen und dann ging die USB-Stick-Erstellung ganz easy mit

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/Untitled --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app --nointeraction

I'll keep you posted.

6 Meinungen zu “Mal 'ne Frage (update 4)”

  1. Andreas meinte:

    Ja, ich hab etwas ähnliches neulich gemacht und habe auch noch die Installer-App mit 10.11.6. Ist allerdings 6,22 GB groß. Wie transferieren wir das?

  2. da]v[ax meinte:

    @Andreas:

    Wie transferieren wir das?

    Gute Frage. Du hast nicht zufällig irgendwo Webspace rumliegen? Z.B. dort wo deine Domain gehostet ist? Ansonsten überlege ich mir was und schicke dir eine Mail...

  3. DasKleineTeilchen meinte:

    SD-card zwischen ne doppelpostkarte in umschlag und ab dafür.

  4. DrSaddyFM meinte:

    6,22 GB splitten ( z.B. 200 MB Files ) und dann hoch auf http://zippyshare.com
    Evt. noch mit einem PW versehen und ab damit.
    Zippyshare gibt dir doch beim UP und Download den vollen Speed ( zumindest bei mir ).

    Oder sehe ich gerade das Problem einfach nicht ?? **grübel**

  5. da]v[ax meinte:

    @DrSaddyFM: we did it via FileMail :grins: aber die Probleme gehen jetzt erst los (siehe Updates) :(

  6. Andreas meinte:

    Also bei mir ging es fast problemlos via Terminal mit folgender Methode (wie du es ja eigentlich auch schon gemacht hattest)

    Bootfähigen USB-Stick für Mac OS X El Capitan erstellen:
    --------------------------------------------------------
    nach: https://support.apple.com/de-de/HT201372

    Der USB Stick hieß vor der Installation 'InstallCapitan'. Nachher heißt er 'Install OS X El Capitan'. Er wird nach der fertigen Installation so neu benannt. Die Installer-App 'Install OS X El Capitan.app' wird natürlich im 'Programme'-Ordner erwartet.

    sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/InstallCapitan --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app

Antworten

Dein Kommentar

Das Kleingedruckte:
Halte Dich bitte an die Spielregeln. Welche Emoticons du verwenden kannst, steht hier. Kommentarabonnements werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht.
 
 Wer HTML kann, ist klar im Vorteil. Diese Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
 
 Bei der Menge an Spam-Kommentaren passiert es hin und wieder, dass ein Kommentar vom Spamfilter gefressen wird. Bitte sei mir nicht böse aber ich habe weder Zeit noch Lust, solch verloren gegangenen Kommentaren hinterher zu forschen. Wenn das öfters passiert, schreib' mir 'ne Mail damit ich dich whitelisten kann.

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.