bla

‘Gute Nachrichten’
to daMax

Gute Nachrichten: Verschlüsselungstrojaner TeslaCrypt gibt auf

Mai 20th, 2016, 00:23

Die Drahtzieher hinter TeslaCrypt haben den Stecker gezogen und den Master-Schlüssel in Umlauf gebracht: Opfer der Ransomware können nun ohne Lösegeld zu zahlen wieder Zugriff auf ihre Daten bekommen. [...] Opfer des Trojaners können mithilfe des kostenlosen Tools TeslaDecoder (Download) ihre Daten mit wenigen Klicks entschlüsseln. Das Werkzeug stammt von einem Sicherheitsforscher mit dem Pseudonym BloodDolly.

 

Babelfish for real

Mai 18th, 2016, 10:01

babel-fishDie Anhalter-Leser unter euch werden sich an den Babelfisch erinnern, ein Lebewesen, das von Gehirmströmen lebt und als praktischen Nebeneffekt die Übersetzung jeder Sprache "ausscheidet". Man muss ihn sich also nur ins Ohr stecken und versteht so jede gesprochene Sprache. Andrew Ochoa hat zwar keinen Babelfisch erzeugt, aber etwas Ähnliches:

They’re calling it the Pilot, and the “smart earpiece” could soon be in users’ hands.

Der Verkaufspreis steht allerdings noch nicht fest.

(via futurism)
 

Gute Nachrichten: Ein ganzes Land durch erneuerbare Energie zu betreiben ist möglich

Mai 17th, 2016, 11:32

wind-turbines_CC-by-nc-nd_pauldcockerPassend zur letzten Meldung: Portugal lief 4 Tage lang komplett von erneuerbaren Ressourcen:

“The consumption of electricity in Portugal was fully covered by renewable sources for more than four days (more precisely, between 6:45 on May 7 and 17:45 May 11).”

Außerdem lief Deutschland wohl letzten Sonntag um 11 Uhr morgens zu 95% auf Strom aus erneuerbaren Ressourcen. Ihr seht: es geht. Lasst euch nicht verarschen.

(bild: PaulDCocker [CC BY-NC-ND])

 

Gute Nachrichten: Kryptotrojaner Jigsaw/CryptoHitman geknackt

Mai 16th, 2016, 13:02

Neues von der Kryptotrojanerfront:

Die Drahtzieher hinter der Ransomware Jigsaw müssen trotz ihrer neuen Version namens CryptoHitman eine Schlappe einstecken: Opfer brauchen dank eines kostenlosen Entschlüsselungs-Tools kein Lösegeld mehr zahlen.

 

Gute Nachrichten: Die Störerhaftung wird abgeschafft (4. update)

Mai 11th, 2016, 12:06

Hurra! Das Gesetz, das in Deutschland effektiv dafür gesorgt hat, dass es (fast) keine freien WLANs gibt, wird demnächst gekippt:

Wer sein privates WLAN-Netz für andere Nutzer öffnet, soll künftig nicht mehr pauschal für deren Surfverhalten haften. Auf den Wegfall dieser sogenannten Störerhaftung haben sich Vertreter von Union und SPD nach Informationen von SPIEGEL ONLINE am frühen Mittwochmorgen geeinigt.

und es kommt noch besser:

Jetzt, nach vielen Nachverhandlungen, die Einigung: Auch private und nebengewerbliche Anbieter (wie ein Café-Betreiber) sollen das sogenannte Providerprivileg der gewerblichen Anbieter genießen. Sie müssen, anders als von Gabriel geplant, ihr WLAN nun nicht mit einer Vorschaltseite oder mit einer Passwortsperre sichern. Tatsächlich offene Hotspots werden damit möglich.

Yay! Welcome to the future.

Update: Aha! Daher weht der Wind:

Darüber hinaus werden wir die Bundesregierung in einem Entschließungsantrag auffordern, sich auf europäischer Ebene für eine Überprüfung einzusetzen, ob es – nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund der Entscheidungen des EuGH und dessen Differenzierung hinsichtlich der neutralen bzw. aktiven Rolle von Hostprovidern – einer Überarbeitung des regulatorischen Rahmens für Hostprovider bedarf, um illegalen Plattformen wirksam begegnen zu können.

Hervorhebung von mir. Ich wusste doch, dass die Sache einen Klumpfuß haben wird. Wir wären ja nicht in Deutschland, wenn man der Abmahnindustrie einfach so in die Suppe spucken könnte. Am Deutschen Wesen soll die EU genesen.

2. Update: oder doch nur gelogen? We'll see...

3. Update: ja, nee, also äh... noch kein Grund zur Freude.

4. Update: jaja...

4 Fachleute gefragt, ob #Störerhaftung wirklich tot ist. Ergebnis: 2:2. Und alles so verwirrend, dass ich es nicht mal aufschreiben konnte.

 

Gute Nachrichten? Twitter kappt angeblich den Analyse-Zugang der US-Geheimdienste

Mai 9th, 2016, 12:02

Wie jetzt? Im Ernst?

Weil interne Analysen von Twitter-Nachrichten nicht zur Überwachung genutzt werden sollen, hat Twitter die Kooperation eines Dienstleisters mit US-Geheimdiensten beendet. Die sollen sich wie "jeder andere auch" mit den öffentlichen Daten begnügen.

Das leg' ich jetzt erst mal in Ablage G (Gerüchte) bzw. PR (Public Relations) ab, denn das kann ich nicht wirklich glauben.

 

Gute Nachrichten: SPD-Abgeordneter klagt gegen die Vorratsdatenspeicherung

Mai 3rd, 2016, 14:37

Ich wünsche viel Erfolg.

 

"Sanktionsfrei": Weg mit Hartz IV!

April 29th, 2016, 16:54

Fritz schreibt:

Der Kabarettist Max Uthoff hat zusammen mit der “Hartz-IV-Rebellin” Inge Hannemann eine Crowdfunding-Initiative Sanktionsfrei gestartet, mit dem Ziel, den Anteil der Widerspruchsverfahren gegen Hartz-IV-Sanktionen von einem auf 10% zu erhöhen – dann nämlich würde das System zusammenbrechen. Viel Glück!

Ich schreibe:

Auf sie mit Gebrüll! Und viel Glück dabei! Meine 10 Euro habt ihr gerade bekommen.

Hartz-IV-Markierung

(Bild von daMax [CC BY-SA], basiert auf dieser Datei und ist auch als SVG erhältlich. Wer wissen will, was das bedeutet, liest hier weiter. Und wer mir jetzt wieder Verharmlosung des Holocaust vorwerfen will: nur zu. Aber erwarte keine Antwort meinerseits darauf.)

 

Prepaid günstiger als Laufzeitverträge

April 29th, 2016, 10:27

Da sieh mal einer guck. Inzwischen sind wir soweit, dass Predaid-Lösungen fürs Handy billiger sind als Laufzeitverträge. Es gibt also wirklich keinen Grund mehr, sich so eine 24-Montate-Mindestlaufzeit-bei-automatischer-Verlängerung-wenn-nicht-3-Monate-vorher-an-Vollmond-gekündigt-wird-Fußfessel ans bein zu binden.

 

Gute Nachrichten: Der erste Unverpackt-Laden eröffnet demnächst in Stuttgart

April 15th, 2016, 09:48

schuetttgutVor einiger Zeit hatte ich euch von Original Unverpackt erzählt, dem ersten Laden in Berlin, in dem man unverpackte Lebensmittel kaufen konnte. Nun wird mit Schüttgut ein ebensolcher Laden in Stuttgart Ende Mai seine Pforten öffnen.

Bei uns finden Sie voraussichtlich ab Ende Mai 2016 Lebensmittel, verpackungsfrei, aus nachhaltiger und regionaler Produktion.

Wir sind der erste Unverpackt-Laden in der Region Stuttgart und darauf sind wir stolz.

Die Kriterien ökologisch, bio, fair, regional, saisonal und lose, sprich ohne Wegwerfverpackungen, zeichnen uns aus. Auch alte Sorten und nachhaltige Produktion ohne Bio-Siegel sollen durch uns gefördert werden. Dazu zählt auch der faire und wertschätzende Umgang mit allen Beteiligten.

Das Webdesign hat zwar noch Luft nach oben, aber das ist ja auch nicht unbedingt erste Priorität.

(via kessel.tv)
 

Gute Nachrichten: Amazon darf euch eure eBooks nicht mehr klauen

Februar 27th, 2016, 10:53

Einer der Gründe warum ich keinen Kindle habe ist, dass es immer wieder Stories von Leuten gab, denen Amazon aus welchen Gründen auch immer das Konto gesperrt hat und die daraufhin von heute auf morgen nicht mehr auf ihre bereits bezahlten eBooks zugreifen konnten. Dem hat das OLG Köln nun einen Riegel vorgeschoben. Laut Meinung des Gerichts ist das nämlich eine rechtswidrige Praxis. Bereits Bezahltes muss den Kunden unabhängig von einem Nutzerkonto gehören. Me gusta.

 

Gute Nachrichten: Frankreich verbietet Supermärkten, Lebensmittel wegzuwerfen

Februar 7th, 2016, 12:36

Das sind mal wirklich gute Nachrichten: Frankreichs Supermärkten wird es verboten, Lebensmittel wegzuwerfen. Abgelaufene Lebensmittel müssen statt dessen gespendet werden. Es ist ebenfalls verboten, Lebensmittel zu beschädigen, um "Containern" zu verhindern.

Trés bien, mes amis. So eine Gesetzgebung würde ich mir für Gesamteuropa wünschen.

(via fefe)
 

Frontberichterstattung aus dem AdBlocker-Krieg

Januar 29th, 2016, 13:40

Gute Nachrichten:

Auch das Landgericht Köln hat nun mit Urteil vom 29.September 2015 (Az.: 22 O 132/14) entschieden, daß Springer keinen Unterlassungsanspruch gegen den Werbeblocker Adblock Plus hat.

AdBlock FTW!

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.