‘Riot’
to daMax

Türkei: jetzt schon Tote nach den Protesten gegen ein verfluchtes Einkaufszentrum?!

Juni 2nd, 2013, 22:18

Ich. Fass. Es. Nicht. Inzwischen gab es laut dieser Fotostory schon 3 Tote in der Schlacht um dem Gezi Park 8-| eNCA spricht von 2 Toten, twitter redet im Moment von 1-4 Toten, SpOn, Tagesschau, Süddeutsche und FAZ wissen davon genau nichts. Oder wollen es nicht wissen? Kann das mal jemand bestätigen oder widerlegen? Meine Fresse, was geht ab?!

Die Bilder sind nicht gut für einen nüchternen Magen und kommen deshalb erst nach dem Klick.

(mehr…)

 

arte-Doku: Für eine andere Welt

Februar 15th, 2012, 12:25

Das hier hatte ich zwar 2010 schon mal, es ist jetzt aber wieder so aktuell geworden, dass ich's euch gleich nochmal vorlege. Der Film ist - wie meistens bei arte - gut gemacht und enthält Informationen für euch urbane Krieger, die ihr abspeichern solltet. Oder wusstet ihr, dass es 2010 in China (!) Aufstände gab?

Aus der Beschreibung:

Für eine andere Welt
Griechenland, Frankreich, Dänemark, Brasilien oder China - überall auf der Welt regt sich entschiedener Widerstand. Hier der Zorn der Jugendlichen, dort die Kritik an den gesellschaftlichen Verhältnissen, der Aufstand der vom System Ausgeschlossenen.
Nie zuvor war der Geist der Revolte so stark und so verbreitet. Allein im Jahr 2009 wurden weltweit 524 Aufstände gezählt, und fast ein Drittel davon fand in Europa statt. Alle Proteste werden von jungen Menschen getragen, die ihrem Unmut über die Globalisierung Luft machen wollen.
http://videos.arte.tv/de/videos/fuer_eine_andere_welt-3515288.html

 

Athen brennt! [updates]

Februar 12th, 2012, 22:23

Ach du Scheiße!

  • http://bazonline.ch/ausland/europa/Griechenland-brennt/story/12762593
  • http://www.sueddeutsche.de/politik/schuldenkrise-in-griechenland-proteste-gegen-sparpaket-eskalieren-verletzte-in-athen-1.1282228
  • http://www.fr-online.de/schuldenkrise/rettung-griechenlands-proteste-in-athen-eskalieren,1471908,11619878.html
  • http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=9498416
  • Ach ja und guckt mal hier: die Cops werfen Steine in Richtung Steinewerfern. Die führen sich aber auch echt arg stümperhaft auf. Wenn die Deutschen Schwarzviecher aufkreuzen gehts aber anders zur Sache, vor allem mengenmäßig....

    Update 12.2. 23:26: Hier ist ein Foto von Cops, die offenbar randalierende Cops in Zivil verhaften...

    Update 12.2. 23:26: Die Hashtags sind übrigens #Syntagma und #12fgr, ab Montag dann wohl #13fgr

    Update 12.2. 23:50: Tja, das "Sparpaket" wurde durchgewunken während draußen die Stadt brennt. So sieht Demokratie im 21. Jhdt. aus.

    Update 12.2. 23:56: Eine hübsche neue EU-Flagge.

    (heidi hat mich gerade darauf aufmerksam gemacht)

     

    England: Gefängnisstrafen für Facebooker

    August 18th, 2011, 21:32

    In England wurden die ersten Gefängnisstrafen für 2 Facebook-User ausgesprochen. Beide kommen für jeweils 4 Jahre in den Knast. Weil sie Facebook angeblich nutzten

    to "organize and orchestrate" disorder

    Allerdings führte ihr Aufruf weder zu Unruhen noch zu Plünderungen. Fefe will sich da jetzt drüber empören, mir will das jedoch nicht so recht gelingen. In Deutschland kann's für solche Aufforderungen auch bis zu 5 Jahre Knast oder Geldstrafe geben, egal ob sie erfolgreich sind oder nicht. Okay, warum die beiden jetzt gleich in den Knast müssen, ist diskussionswürdig, aber generell ist es halt keine gute Idee, solche Aufforderungen ausgerechnet in sozialen Netzwerken oder auf eigenen Websites zu machen.

    (Bild: Sean MacEntee [CC BY])

     

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.