‘Wasserwerfer’
to daMax

Rede von Volker Lösch am 30.9.2011

Oktober 3rd, 2011, 10:22

Weil es mir persönlich wichtig ist:

liebe mitstreiter und mitstreiterinnen,

viele von uns haben heute vor einem jahr
buchstäblich am eigenen leib erfahren / wie es sich anfühlt ,
wenn man sich vor prügelnde polizisten setzt / vor wasserwerfer stellt ,
wenn persönliches engagement konkret wird .
was passiert wenn protest / zu aktivem widerstand wird .

und wir haben in den tagen und monaten danach -
den staat und seine vertreter / intensiv kennengelernt .
der damalige ministerpräsident -
und der heute noch amtierende bürgermeister -
haben die kritikfähigkeit der bürger / im bierzelt verhöhnt ,
polizisten und hohe beamte die öffentlichkeit belogen ,
und der damalige innenminister hat im fernsehen
demonstranten als gewalttäter beschimpft .
hunderte von uns / sind am 30.september
von der polizei verletzt worden,
der demonstrant dietrich wagner ist erblindet .
viele wurden strafrechtlich belangt ,
und während der sogenannte untersuchungsausschuss
pauschal und dreist die opfer kriminalisierte ,
hat von den tätern bis heute -
niemand ernsthafte konsequenzen zu befürchten .

für viele hier in stuttgart / waren das ganz neue erfahrungen .
und spätestens am 30.september/haben alle unmissverständlich kapiert :
der widerstand gegen stuttgart 21 -
richtet sich nicht nur gegen einen sinnlosen bahnhofsneubau -
er stört und behindert vor allem
die routinen und abläufe / eines in sich geschlossenen systems !

(mehr…)

 

1 Jahr Blutiger Donnerstag

September 30th, 2011, 08:00

In Erinnerung an den Blutigen Donnerstag im Stuttgarter Schlossgarten 2010:

Mir kommen immer noch die Tränen bei diesem Song ;-(

Niemals vergessen!

Und da das nächste Video nichts für Kinderaugen ist, kommt es erst nach dem Klick:

(mehr…)

 

Auf dem Weg in die Ökodiktatur

August 18th, 2011, 12:32

Nette Karikatur von Greser & Lenz in einer Zeitung, die ich nicht verlinken mag. Deshalb verlinke ich lieber in die Suppe.

 

CDU+FDP: Der Albtraum unserer Kinder

März 17th, 2011, 09:45

Schicker Sticker im Stuttgarter Westen:

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.