bla

Du surfst ja immer noch mit dem Internet Explorer :(


Das ist nicht nur hochgradig gefährlich für deinen Computer, sondern macht mir auch das Leben extrem schwer.

Deshalb bekommst du hier leider gar nichts zu sehen.

Besorge dir bitte einen ordentlichen Browser wie Firefox, Brave, Opera, Chrome oder von mir aus auch Edge.

Für den IE ist hier Ende Gelände.
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘Esoterik’
to daMax

"Ich bin ein inkarniertes Einhorn"

August 9th, 2013, 16:32

Freitag nachmittag. Niveaulimbo, here we go.

Ich hab' aber auch Erinnerungen daran, schon als Meerjungfrau in Atlantis gewesen zu sein und mit Elfen- und Feenenergieen fühl' ich mich auch sehr verbunden [...] und natürlich ham die Einhörner in Atlantis auch gelebt.

Natürlich. Manchmal bin ich ja schon neidisch auf Leute, die so hübsche Fantasien im Kopf haben ohne überhaupt Drogen zu nehmen. Wenn sie den Satz bei 1:17 beendet hätte mit "... und hab mir meine eigene Realität zusammengebastelt", wäre eigentlich alles klar und richtig. Ich meine, ich selber bin mir ja auch sicher, dass ich von einem anderen Planeten komme, aber das posaune ich nicht gleich im Internet raus :lol:

(via tantejay)
 

ERDSTRAHLEN AUS DEM INTERNET!!!1!

Juli 28th, 2011, 12:34

Die geheim gehaltene Gefahr: WIR WERDEN ALLE STERBEN!!!!

http://www.hochbuerder.org/erdstrahlen/

(via iminternetgeboren)

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.