bla

Frohes Neues und so

Sonntag, 1.1.2017, 22:41 > da]v[ax

Das Jahr geht ja gut los. Hier ist zugegeben ziemlich tote Hose, so ein Umzug ist halt dann doch immer aufwendiger als man anfangs glaubt.

Erledigt:
- Küche streichen
- Treppe / Flur / Diele streichen
- Büro streichen
- das halbe Zimmer neben dem Schlafzimmer streichen und mit einem Schranksystem ausstatten

Todo:
- Wohnzimmer streichen
- Kücheneinrichtung kaufen und aufbauen
- Umziehen

Und weil das eben ist, wie es ist, passiert hier auch weiterhin so gut wie nichts.

Ich wünsche euch allen trotzdem ein tolles neues Jahr. Möge es besser werden als das letzte. Zumindest bei mir läuft es gerade ganz gut an, wenn auch ziemlich anstrengend.

5 Meinungen zu “Frohes Neues und so”

  1. Glückauf! Und auch weiterhin nicht beim Maurervlies sparen!

    Falls im neuen Primzahljahr dann doch wieder alles Scheiße läuft, isses wenigstens nicht schlimmer als vorher, und im August soll’s auch noch ’ne Mondfinsternis geben. Wenn Trump bis dahin nicht den Mond gesprengt hat, ’türlich (in diesem Fall weiteres Vorgehen hier nachlesen).

    In diesem Sinne: Lasst uns das Beste draus machen. Bleibt uns eh nix anderes übrig.

  2. da]v[ax meinte:

    @frater mosses zu lobdenberg: dieses Vlies ist echt ein Traum! Gabs auf Amazon für 20€/50m und das ist echt so viel cooler als Folie oder Papier... Und auch diesmal ist Alpinaweiß zwar echt scheißteuer aber einfach eine geile Farbe. Deckt super und riecht fast gar nicht. Nur die qm-Angabe auf den Eimern kannste direkt halbieren...

  3. JoyntSoft meinte:

    Möge das Jahr mit Dir sein.

    :hehe:

  4. SusAnnA meinte:

    ...dafür herrscht in der neuen Bude HalliGalli - Reno-Party at its best :grins:

    Na dann:
    Ein gutes neues Wohnen-Jahr wünsche ich Euch, mögen jegliche unangenehmen Überraschungen, die man für gewöhnlich einige Zeit nach dem Einzug (Wann soll der denn sein?) erlebt, in weiter Ferne bleiben und dafür die Gesundheit ganz nah. Frohes Schaffen im Frohen Neuen!

  5. Temno meinte:

    Hör mir auf mit Umzug. ich steck da mehr oder weniger noch in meinem drin... Bude einrichten und so.
    Wenigstens ist mir das Gestreiche erspart geblieben. Die Bude wurd vom Vermieter vorher komplett renoviert und Weiß ist an den Wänden erst mal OK.

Antworten

Dein Kommentar

Das Kleingedruckte:
Halte Dich bitte an die Spielregeln. Welche Emoticons du verwenden kannst, steht hier. Kommentarabonnements werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht.
 
 Wer HTML kann, ist klar im Vorteil. Diese Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
 
 Bei der Menge an Spam-Kommentaren passiert es hin und wieder, dass ein Kommentar vom Spamfilter gefressen wird. Bitte sei mir nicht böse aber ich habe weder Zeit noch Lust, solch verloren gegangenen Kommentaren hinterher zu forschen. Wenn das öfters passiert, schreib' mir 'ne Mail damit ich dich whitelisten kann.

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.