bla

Micro Men - Das Sinclair vs. Acorn Dokudrama

Mittwoch, 26.4.2017, 19:01 > da]v[ax

Als ehemaliger Speccy-Besitzer habe ich natürlich immer noch ein Interesse an allem, was Clive Sinclair betrifft. Umso überraschender für mich, ein bereits 8 Jahre altes Dokudrama über Clive Sinclair featuring Martin "Bilbo Baggins" Freeman auf YouTube zu finden. Yikes!


zx spectrum | dokumentation

4 Meinungen zu “Micro Men - Das Sinclair vs. Acorn Dokudrama”

  1. Jean Lück-Pickah meinte:

    Ich dachte, das kennst du schon längst, sonst hätte ich dir das natürlich zwischenzeitlich mal empfohlen ...

    Dazu passend kenn' ich da so ein abgefahrenes Musikvideo ... https://www.youtube.com/watch?v=eAl0ld3to24

  2. da]v[ax meinte:

    @Jean Lück-Pickah: hahaha, was es nicht alles gibt :)

  3. Nils meinte:

    Bei Interesse kann ich Dir noch die folgenden Videos empfehlen:

    Sinclair ZX Spectrum Story - Birth of a Classic | Nostalgia Nerd
    https://www.youtube.com/watch?v=I9dHI6EwWTU

    Sinclair ZX81 (Timex 1000) Grandaddy of Computers | Nostalgia Nerd
    https://www.youtube.com/watch?v=spxAQkTzvDQ

    Und einer der Konkurrenten des ZX!
    The Amstrad CPC Story nostalgia nerd
    Teil1 https://www.youtube.com/watch?v=8o1OTwFv7WQ
    Teil2 https://www.youtube.com/watch?v=f1KS7nSKnxE

    Gruß
    Nils

  4. da]v[ax meinte:

    @Nils: Danke. Na klar kenne ich den CPC, wobei der hierzulande ja auch nur ein Schattendasein gefristet hat. War aber der deutlich coolere Kasten, wie ich neidvoll zugeben muss. Die Marke ZX Spectrum wurde ja gegen Ende sogar von Amstrad gekauft und als +2A und +3 dann auch von Amstrad vertrieben. Leider wurde dabei am CPU-Takt irgendwas komisches gefummelt und die Kisten verhielten sich in Extremsituationen (sprich: Demos) immer anders als die originalen Sinclair-Speccys, weshalb Amstrad schnell in der gesamten Speccy-Scene verhasst war. Hach ja, the good old times.

    PS: was der CPC wirklich drauf hatte, kann man hier bewundern (geht nach 1:40 erst so richtig los). Allersdings zerlegt der YT-Codec die wirklich coolen Effekte total (z.B. im TRUECOLOR-Part). Diese Demo hat die Scene wohl ziemlich erschüttert, habe ich mir sagen lassen. Ich wünschte, der Speccy hätte sowas drauf gehabt. Hatte er aber leider nie.

Antworten

Dein Kommentar

Das Kleingedruckte:
Halte Dich bitte an die Spielregeln. Welche Emoticons du verwenden kannst, steht hier. Kommentarabonnements werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht.
 
 Wer HTML kann, ist klar im Vorteil. Diese Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
 
 Bei der Menge an Spam-Kommentaren passiert es hin und wieder, dass ein Kommentar vom Spamfilter gefressen wird. Bitte sei mir nicht böse aber ich habe weder Zeit noch Lust, solch verloren gegangenen Kommentaren hinterher zu forschen. Wenn das öfters passiert, schreib' mir 'ne Mail damit ich dich whitelisten kann.

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.