Tue Gutes und rede darüber, 2017 (update)

Dienstag, 12.12.2017, 10:55 > da]v[ax

Es weihnachtet sehr und so poppen uns wieder fröhliche Spendenaufrufe auf sämtlichen Websites entgegen. Ich dachte mir, dieses Jahr mache ich es mal publik und spende je 50 Euro an Wikipedia und Netzpolitik. An Wikipedia, weil sie mir nicht mehr aus meiner Welt weg denken kann und an Netzpolitik, weil sie in meinen Augen einen sinnvollen Gesellschaftsbeitrag leisten. Außerdem würde ich noch gerne 50 Euro an eine "gute" Institution spenden, irgendwas mit Umweltschutz oder Tieren, aber ich weiß noch nicht so genau, wer das sein wird. Vielleicht habt ihr ja 'nen Tipp für mich. Na, und vielleicht gebe ich zehn meiner Lieblingsblogs auch noch je 5 Euro, aber da bin ich noch ein bisschen zwiegespalten, denn wenn einer sein Blog oben, unten, links und rechts mit Werbung zuballert, braucht der doch meine Kohle eigentlich eh nimmer... na, ma schaun.

Und ihr so? Spenden ja/nein/weißnicht? Erzählt doch mal.

Update: also, eine Tierschutzorganisation bekommt schon mal kein Geld von mir:

In San Francisco ist eine Tierschutzorganisation mit einem Roboter gegen Obdachlose vorgegangen. Mit ihren Sensoren beobachtete die Maschine das Gelände der Organisation und öffentliche Gehwege. Fiel ihr etwas Ungewöhnliches auf, meldete sie dies an Sicherheitskräfte.