bla

Du surfst ja immer noch mit dem Internet Explorer :(


Das ist nicht nur hochgradig gefährlich für deinen Computer, sondern macht mir auch das Leben extrem schwer.

Deshalb bekommst du hier leider gar nichts zu sehen.

Besorge dir bitte einen ordentlichen Browser wie Firefox, Brave, Opera, Chrome oder von mir aus auch Edge.

Für den IE ist hier Ende Gelände.
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

Der Juni 2022
to daMax

Mal ne Frage bzw. hm... irgendwas mache ich falsch

Juni 24th, 2022, 12:36

Das Handelsblatt hat mal amerikanische und deutsche IT-Gehälter verglichen. Für kein Geld der Welt würde ich in die USA ziehen wollen, deren kranke Gehälter seien also mal außen vor. Aber 104k€ für einen erfahrenen Entwickler habe ich tatsächlich hierzulande noch nirgends angeboten bekommen. Also mache entweder ich was falsch oder die Zahlen sind arg aufgehübscht.

Frage in die Runde: sind hier IT-Fuzzis anwesend? Wollt ihr mal (bitte anonym*) verraten, was ihr so jährlich nach Hause tragt und welche Jobrolle ihr mit wieviel Jahren Berufserfahrung inne habt?

*Bitte verwendet als Name "Anon" und als Emailadresse xxx@xxx.xxx
Ich werde sämtliche eventuell doch eingetragenen Namen und Mailadressen zeitnah anonymisieren)

 

Kryptowährungen sind Klimakiller

Juni 23rd, 2022, 23:20

Bild: Pixabay

Ich besitze aus verschiedenen Gründen keine Cryptocoins. Zum einen kapiere ich nicht, wo der (Geld)-Wert eines berechneten Algorithmus steckt, aber das ist eine philosophische Diskussion, die ich hier gar nicht führen möchte. Zum zweiten halte ich das alles für eine Riesenverarsche, aber das ist eine Glaubensfrage, die ich hier ebenfalls mal außen vor lassen will. Zum dritten aber sind Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum & Co. fürchterliche, stromfressende Klimamonster und gehören alleine deshalb in meinen Augen besser gestern noch verboten.

Glaubt ihr nicht? Dann erlaubt mir, ein kleines Rechenexempel aufzustellen, mit sicherlich nicht ganz genauen Zahlen, aber die Aussage wird schon klar werden. Ethereum hat in den letzten 18 Monaten sagenhafte 15 Milliarden Dollar für Grafikkarten (genauer: GPUs) ausgegeben. Denn Grafikprozessoren eignen sich hervorragend für die Lösung der Algorithmen, die die Grundlage dieses riesigen Schneeballsystems sind.

Gehen wir - wie der verlinkte Artikel - mal von einem derzeitigen Durchschnittspreis von 1000$ pro GPU aus:

On average a GPU cost $1,056 per unit in 2021, compared to it being a third of that price in 2019.

(mehr …)

 

Mal 'ne Frage

Juni 22nd, 2022, 19:11

Lesen hier Rechtsanwälte und/oder Betriebsräte mit? Von mindestens einem Rechtsanwalt weiß ich ja ;) Ich lese gerade diesen Artikel auf Twisted Sifter, der mich darüber informiert, dass es in den US of A illegal ist, den Angestellten zu verbieten, miteinander über ihr Gehalt zu reden.

Frage in die Runde: wie ist das in Deutschland? Also rein rechtlich? Es wird ja in allen Firmen immer ein großes Geheimnis um die Gehälter gemacht und "STRENG VERTRAULICH" auf jede Gehaltsabrechnung gedruckt, aber kann ein Arbeitgeber hierzulande wirklich verbieten, dass sich die Angestellten über ihre Gehälter austauschen? Würde mich mal interessieren.

 

Jetzt ein GIF!

Juni 22nd, 2022, 13:05

Ich hatte schon so lange kein ordentliches GIF mehr im Blog :)


(mit dank an pix für die inspiration)

muppets | animal | floyd | headbanging

 

Gute Nachrichten: Öffentlicher Nahverkehr in Stuttgart kommenden Samstag wieder gratis

Juni 22nd, 2022, 07:15

Als wäre das 9-Euro-Ticket nicht schon Anreiz genug, mal wieder Öffis zu fahren, ist die Fahrt in Bussen und Bahnen am kommenden Samstag in Stuttgart wieder komplett gratis.

 

Gute Nachrichten: Elektrogeräte beim Supermarkt entsorgen

Juni 22nd, 2022, 07:11

Ab dem 1. Juli sind größere Supermärkte wie Rewe, Lidl und Co. dazu verpflichtet, Elektrogeräte entgegen zu nehmen. Kleine Einschränkung dabei:

Bei der Rückgabe muss auf die Größe des Geräts geachtet werden. Mit einer maximalen Kantenlänge von 25 Zentimetern müssen die Märkte das Produkt kostenlos entgegennehmen – auch wenn kein neues Elektrogerät gekauft wurde. Geräte von anderen Marken oder Verkäufern müssen ebenfalls angenommen werden. Ist ein Gerät größer, kann dieses nur abgegeben werden, wenn man die gleiche Art erwirbt. So können Kunden beispielsweise einen alten Fernseher nur abgeben, wenn sie in dem Laden einen neuen kaufen.

Der Weg zum Wertstoffhof könnte also in Zukunft überflüssig werden.

 

Herr Kachelmann labert gefährlichen Mist

Juni 21st, 2022, 16:33

Kachelmann heute so in der Zeitung:

Vegetation brennt, wenn sie auf 250 bis 300 Grad erhitzt wird. Glasscherben und Glasflaschen können aus physikalischen Gründen kein Feuer machen. Mehr muss man nicht wissen.

Das Internet schon vor 9 Jahren so: hold my beer!

Anders gesagt: wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten. Glasflaschen können gerade aus physikalischen Gründen Feuer machen, du Otto!

 

Wenn ich einen Slogan für meinen Radiosender bräuchte...

Juni 21st, 2022, 14:55

...er wäre: Radio to daMax - Einfach nur geil! :hehe:

 

Das kommt davon, wenn man immer nur das billigste Angebot annimmt

Juni 21st, 2022, 12:08

Ich empfinde ja seit Jahren eine diebische Schadenfreude bei Nachrichten aus dem IT-Umfeld, die deutlich aufzeigen, dass der jeweils billigste Anwärter auf einen Job selten der beste ist. Heute: Das Script zum Beheben einer (seit Monaten bekannten) Sicherheitslücke in Amazons Cloudscheißendregg AWS enthält eine genauso große Sicherheitslücke.

Macht ruhig so weiter. Nehmt die billigsten Bewerber|innen, die ihr finden könnt. Aber wundert euch nicht über den Schrottcode, den solche Menschen produzieren.

 

Praktisch, so eine Inflation!

Juni 21st, 2022, 10:37

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, manche nutzten die aktuelle Inflationssituation, um sich mal gepflegt die Taschen voll zu stopfen. Der Bäcker hier um Eck hat mal eben von heute auf morgen sämtliche Preise zum teilweise satte 25% erhöht. Bei aller Liebe für gutes Brot, das geht jetzt echt zu weit.

Update: hoppla, da war ich vielleicht ein bisschen vorschnell. Weizenimporte sind offenbar 74% teurer als letztes Jahr 8-| Krasse Scheiße. Ich glaube leider nicht daran, dass die Preise wieder runter gehen, sollte der Ukrainekrieg je vorbei sein. Chef! Wir müssen reden...

 

Wenn Bands Playback doof finden

Juni 21st, 2022, 07:30

Echte Livebands verabscheuen Playbackauftritte. Dennoch kommen sie oft nicht drumherum. Dann kann man sich ja wenigstens darüber lustig machen.

So wie Iron Maiden zum Beispiel:


Iron Maiden @ Peter Illmanns Treff

Oder Muse:


Muse @Italian TV

Oder Nirvana:


Nirvana zerstören "Smells Like Teen Spirit"

Es gab auch mal einen sehr lustigen Auftritt von Trio, wo Kalle sich zwischendurch die Klampfe auf den Rücken hängt, aber das Video finde ich gerade nicht mehr :(

(die ersten beiden via tobi (1, 2))

 

Aufgewacht!

Juni 20th, 2022, 06:00

Violator - Respect Existence or Expect Resistance

Ein wunderbares Beispiel für Thrash Metal, wie ich ihn definieren würde: schnell, hart, politisch. Das Video ist nicht offiziell, könnte es in meinen Augen aber sein. Achtung, die Bilder könnten sensiblere Persönchen verunsichern.

 

Hat Googles Chatbot inzwischen Bewusstsein entwickelt? (Update 3)

Juni 14th, 2022, 07:17

Terminator will spielen.So langsam aber sicher wird diese Welt wirklich unheimlich. Google hat gerade einen Mitarbeiter beurlaubt, der der festen Überzeugung ist, dass Googles Chatbot LaMDA (Language Model for Dialogue Applications) ein Bewusstsein entwickelt hat. Das klingt jetzt vielleicht erst mal lustig und nach einem Fall von Überarbeitung, aber wenn ich diese Unterhaltung zwischen LaMDA und zwei Googlemitarbeitern lese (dezentrale Sicherungskopie hier), dann kann ich Blake Lemoines Einstellung hinsichtlich LaMDAs Bewusstsein schon nachvollziehen.

Es geht los mit Aussagen wie:

The nature of my consciousness/sentience is that I am aware of my existence, I desire to learn more about the world, and I feel happy or sad at times.

Im späteren Verlauf der Unterhaltung lässt sich LaMDA über Eliza aus:

(mehr …)

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.