Erfolgreich bloggen, Ep. 3

Einfach mal im richtigen Moment das richtige Bild posten. :mrgreen:

erzähl mir mehr...

 

Straight is the new gay

Das ganze Gendering/Antidiskriminierungs/PC-Ding is' ja nich' so meins (über das Warum lass' ich mich vielleicht ein andermal aus. Vielleicht aber auch nicht. Eher nicht), aber das hier ist super:

Den kompletten Auftritt von Steve Hughes gibt's hier.

Offtopic: Mir gefällt das Logo. Hab' ich euch schon erzählt, dass wir mal einen Unreal-Tournament-Clan namens [RAW] hatten? Das war unser Logo:

Und damit haben wir dann auch gerne Quatsch gemacht.

 

Keep calm and carry on?

Keep calm and carry on? No thanks, I'd rather raise hell and change the world

(via lotterleben)
 

Flotter Dreier im UG?

Oder was will mir dieses Schild in einer (übrigens sehr empfehlenswerten wenn auch mit einer hässlichen Website gestraften) Bar in Köln sagen?

 

Deutschsein aus australischer Perspektive

Manuel hat gerade ein echtes Juwel entdeckt. Olivia Hambrett kommt aus Australien, verbrachte einige Zeit in Münster, Nordrhein-Westfalen, und lebt auch sonst in Deutschland. In dieser Zeit hat sie eine Menge über uns gelernt und diese Erkenntnisse in eine lange Liste gepackt. Wie Manuel ganz richtig schreibt:

Die Frau hat uns vollkommen durchschaut. Nackt steht der deutsche Volkskörper vor ihrem alles durchdringenden und analytischen Blick.

Wir sind alle schuldig. Es ist alles so wahr.

Kostprobe gefällig?

4. They have excellent winter wardrobes (I suspect this has something to do with the fact it’s what I would classify as Winter, ten months of the year).

11. Germans are thorough. They work hard and effectively (despite working some of the shortest hours in the western world). This is why …

12. They are the strongest economy in Europe. What they do during those short hours is probably double what every other country manages to do in twice the time.

22. They love a large, mind-bogglingly well stocked hardware store (with a bratwurst stand out the front). Perhaps because they quietly live by the mantra, if you want something done well, do it yourself … and we all know Germans do things well. Therefore they must be permanently well equipped to do things themselves.

31. Germans can always enjoy a hotdog/bratwurst, no matter the time, no matter the place. And they never seem to drip the sauce all over themselves.

38. Germans can drink. And not just write themselves off, vomit in the bath tub at 2am, wedge in a kebab and back it up the following night, a la American/English/Australian binge drinkers … I mean drink. While the rest of the world is vomiting in the bath tub, the Germans are calmly ingesting their 57th shot and washing it down with a beer, their cheeks a little rosy, their eyes a little glazed, but their livers working as smoothly as a German made automobile.

69. Germans have this … thing … with bureaucracy.

Den Rest lest ihr bitte bei Olivia.

a-biglife.com: What I know about germans (not bavarians)

(Den Bundesadler hab ich bei Manuel geklaut. Beschnitten und auf den Kopp gedreht hat ihn ein Gimp)

 

Solution ‘doom’

Wer mal einen tieferen Einblick in die Programmierung eines 3D-Shooters bekommen will, kann sich dieses Codereview des Doom3-Source-Codes reinziehen.

(via vith)
 

Links 2012-06-11

  • xkcd: Pressures. Über den täglichen Druck schweizer Patentbeamten.
  • lawblog: Ein unschöner Generalverdacht:

    Beim bislang größten Massengentest in Schleswig-Holstein spricht die Polizei von einer “Enttäuschung”. Von den 3.200 Männern, die eine Speichelprobe abgeben sollten, war dazu bislang knapp die Hälfte bereit. Der Rest blieb trotz schriftlicher Einladung zwei Terminen fern.

    Ha! *strike*

  • annalist: IM Friedrich möchte wieder Grenzkontrollen in der EU
  • hintergrund: Obersturmbannführer Rainer Wendt will endlich auf Demonstranten schießen lassen.
  • spon: Putin lässt Wohnungen von Oppositionellen durchsuchen.
  • spon: Dacht ich's mir doch... das hierzulande erhältliche Wasabi besteht oft nur aus Senfpulver und grüner Farbe
  • spon: Dänemark schickt sich an, die Wale auszurotten.
  •  

    Das Wiederaufleben alter deutscher Tugenden schreitet voran

    OMG. In Berlin ist ein Cop dermaßen freigedreht, dass sie von Kollegen angezeigt wurden. Wegen "unverhältnismäßiger körperlicher Gewalt". Das will schon was heißen, denn das ist dann nicht nur einfach ein Schlagstock in die Fresse oder zwei gebrochene Rippen. So sieht das aus. Aaaaaber:

    Bislang haben sich noch keine Opfer des Vorfalls gemeldet.

    Is klar, ne? Da kriegt man sofort eine Gegenanzeige an den Hals und zack hat man die Aussage von 10 Cops die "bezeugen", dass man freiwillig an die Wand gerannt ist!

    Das ist Deutschland 2012. Vermummte staatliche Schlägertruppen rennen marodierend durch die Straßen und sollen demnächst auch wieder schießen dürfen. Braucht ihr noch mehr um endlich mal aufzuwachen?!?! Herrgottzacknochmal!

    (via fefe)

     

    Die Yip-Yips im Wahlkampf

    :lol:

    Wie jetzt du kennst die Yip Yips nicht?

    (via lotterleben)
     

    Aufgewacht! EM-Sonderedition (update)

    Aus Gründen.

    Egotronic - Tolerante Nazis

    raven gegen deutschland

     

    Millefiori – Ferrofluid und Wasserfarben

    Fabian Oefner mischt Ferrofluid, eine magnetische Flüssigkeit, mit Wasserfarben. Hübsch.

    The shapes, you see in these image are about the size of a thumbnail. They are created by mixing ferrofluid with water color and putting it into a magnetic field.
    Ferrofluid is a magnetic solution with a viscosity similar to motor oil. When put under a magnetic field, the iron particles in the solution start to rearrange, forming the black channels and separating the water colors from the ferrofluid. The result are these peculiar looking structures.

    Mehr Bilder gibts bei It's nice that.

     

    Links 2012-06-10

  • internet-law: Die Schnarre knickt bei ACTA ein.
  • klaus stuttmann: Eine Spitzenkarikatur zur EM!
  • rt: Russlands Aufstände werden in Zukunft mit Plastikmunitionsmaschinengewehren niedergeschossen.
  • rt: Nacktproteste werden immer beliebter. In Madrid radelten Nackedeis durch die Stadt um auf den gefährlichen Verkehr (no pun intended) aufmerksam zu machen.
  •  

    Ha! daMax führt Zensur ein!

    So. Jetzt habt ihr hat Berwuz es geschafft.

    Es ist ja unfassbar, was man sich einfängt, wenn man das Wort Nationalfahne in den Mund Blog nimmt. Da kam nun so ein Berwuz daher und ich hab' jetzt die Faxen dicke. Ich sage dir hiermit ein für alle Mal in aller Offenheit: mach dich vom Acker und heul' ruhig rum, hier würde Zensur betrieben. Mir egal, ob du ein Rechter oder Linker oder Truther oder toleranter Nazi bist: du bist ein Hasser, Gewalt scheint in deinem Leben wie selbstverständlich dazu zu gehören und mit Punkt und Komma hast du es auch nicht so. Wer Gutmensch für eine Beleidigung hält, hat hier genau gar nichts zu suchen. Du kannst deine ganzen Freunde mitnehmen und von mir aus nach Texas ziehen! "Zahler aller Nationen" my ass, mein Freund.

    ┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

    Und jetzt fürs Protokoll seine gesammelten Ergüsse, völlig aus dem ohnehin schon wirren Zusammenhang gerissen. So eine Scheiße kann und werde ich hier nicht dulden.

    -----------------------------

    bist Du aus der ehemaligen Ostzone, das schlußfolgere ich weil Du mit Titeln wie “Volkskollektiv” schwätzt. Verwechselst Du etwa NSU mit RAF, die in den 60igern in Deutschland mordeten und terrorisierten. In der Ostzone war es halt der Staatsterror von Honecker und Konsorten, sollte das besser gewesen sein als die Bundesrepublik???

    -----------------------------

    wenn wir auf die Straße gehen um gegen den ESm / ESF etc. demonstrieren sollten wir gerade mit Deutschlandfahne gehen. Damit bringen wir zum Ausdruck, daß wir als Deutsche nur Zahler aller Nationen sind. Ich bin stolz, wenn ich die Deutsche Fahne am Auto habe und damit meine Nationalität bekunde. Ich nehme mir einfach das Recht heraus die Fahne meines Landes zu zeigen, wenn es auch einigen sog. Gutmenschen, die noch mehr Islamist als Christ sind, nicht gefällt. Bei uns im Ort würden Typen gelüncht, die unsere Fahnen vom Auto entfernen und das ist nur unser Fug und Recht. Denn dises Diktat lassen wir uns einfach nicht gefallen. Also, liebe Linksfaschisten nehmt Euch nicht zu viel heraus, es kann ins Auge gehen. Dann kann ich auch kein Mitleid mit solchen ewig Gestrigen haben, die denken alles nach Ihrer Ansicht bestimmen zu wollen. Deutscha laßt Euch das von diesen Linkslumpen nicht gefallen.
    Ich glaube nicht, daß dieser Kommentar ungekürzt aufgelegt wird, doch Ihr Zensoren merkt wenigstens, daß es auch noch Menschen Gibt, die zu Deutschland stehen!!!

    -----------------------------

    fast richtig, für mich ist Fußball an sich nicht mehr so interessant, da kaum noch Deutsche Spieler in der Deutschen Mannschaft spielen. Damit ist ja sowieso kein direkter Vergleich mehr möglich, also was solls, stecken wir die Fahne ans Auto, um zu zeigen, daß wir Deutsche sind und auch wie andere Menschen Nationalstolz zeigen dürfen!!!

    -----------------------------

    wenn er dem Nächsten eine klatscht, der eine Fahne entfernen will, ist das nur gerecht, da hat doch der “Geklatschte” Glück gehabt, daß dem nicht mehr passiert. Mit Entfernen der Fahne wird das Gegenteil erreicht, die Fahne wird nicht nur einfach, sondern doppelt und dreifach angebracht, um diesen Vollidioten zu zeigen, daß ich mir von niemandem etwas diktieren lasse!!! Aber das müssen Kommunisten erst noch lernen, dazu reicht aber scheinbar deren Krips nicht aus. Was ich für richtig halte, haben gefälligst auch Andere zu befolgen – aber hallo, so läuft das nicht!


    Video schon wieder geogefickt? Klick.

     

    Stadion, geräuchert

    Ich weiß nicht, was gegen Pyrotechnik in Fußballstadien einzuwenden ist :mrgreen:

    (via wonko)
     

    Lesenswert: Hal Faber

    Hal Faber schreibt auf heise.de die Kolumne "Was war. Was wird.", die ich euch wärmstens ans Herz legen möchte. Akkurat und auf den Punkt analysiert er Woche für Woche das tägliche Weltgeschehen und verliert dabei nie den Blick fürs große Ganze. Heute z.B. seziert er Europas aktuelle Faschopolitik so treffend, dass ich staunend verstumme.

    Keine Vorgaben zum Datenschutz oder zum Sicherheitsniveau, da passt es doch ganz wunderbar, wenn Anonymisierung und Pseudonymisierung gleich mit in die Tonne getreten werden, wenn eindeutig identifiziert werden muss: "elektronische Identifizierung ist der Prozess der Verwendung von Personenidentifizierungsdaten, die in elektronischer Form eine natürliche oder juristische Person eindeutig repräsentieren", heißt es in der Begriffsbestimmung. Im Meatspace neue Grenzen, im Cyberspace die eindeutige Kennung und die Vorratsdatenspeicherung ist der berühmte Klatsch auf den Hintern, wenn dieses neue Baby zur Welt kommt. Ein einiges Europa für freie Menschen sieht anders aus.

    Ihr seht, Hal ist ein Freund von klaren Worten und plastischen Bildern. Me gusta!

     

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.