bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

Der Juli 2012
to daMax

Schnauze voll von Olympia? Olwimpics hilft! (update)

Juli 28th, 2012, 23:48

Großartiges Firefox-Plugin, das sämtliche Erwähnungen von Olympia bunt wegzensiert:

  • http://fffff.at/olwimpics/
  • Update: ich habe das Ding mal ausprobiert und würde sagen: taucht nich. Zumindest nicht, wenn man auf deutschen Websites unterwegs ist. Worte wie "Olympia", "olympische" usw. werden nicht erkannt. Witzlos.

    (via nerdcore)
     

    Links 2012-07-28

    Juli 28th, 2012, 13:52
  • kraftfuttermischwerk: Olympia London 2012 - Deutliche Friedenssignale
  • annalist: Die Gewöhnung an den täglichen Geheimdienst-Skandal

    An kritischer Öffentlichkeit mangelt es ausnahmsweise überhaupt nicht. Das beeinflusst aber das Regierungshandeln offenbar kein Stück. Die Regierung sitzt … das … aus. Sie muss ja auch nicht befürchten, dass hier wer wegen sowas auf die Straße ginge. Und wenn, wären das doch diese Schmuddelkinder Extremisten.

  • die schrottpresse: Wieviel Scheiße muß man eigentlich produzieren, bevor man endgültig abserviert wird.

    Niemandem scheint indes aufgefallen zu sein, daß die Institution „Verfassungsschutz“ seit ihrem Bestehen massiven Einfluss auf die Innenpolitik Deutschlands hat, auf den Gestaltungsspielraum der Politiker und die öffentliche Meinung – auf das Ansehen politischer, religiöser und ethnischer Gruppen. [...] Diese Behörde, mit all ihren Knallchargen und Rohrkrepierern, darf weiterhin ihre tendenziösen Berichte abgeben und damit Einfluss auf die Politik und öffentliche Meinung ausüben.

  •  

    Leistungsschutzrecht: Blogger doch nicht betroffen?

    Juli 28th, 2012, 11:58

    Leistungsschutzrecht hatten wir hier ja bereits. Nun sieht es so aus als könnten Blogger aufatmen: offenbar soll das LSR explizit nur für Suchmaschinen gelten.

  • lawblog: Leistungsschutzrecht: Blogger sind raus
  • internet-law: Geplantes Leistungsschutzrecht für Presseerzeugnisse soll weiter entschärft werden
  • klawtext: Leistungsschutzrecht - neuer Anlauf. Es bleiben nur zwei Fragen.
  • Ich glaube das allerdings erst, wenn das Gesetz verabschiedet wurde.

     

    Statistikfetischist gesucht [2.update]

    Juli 28th, 2012, 11:28

    Die Opalkatze hat vorgestern eine Übersicht sämtlicher vom Verfassungsgericht einkassierten Gesetze seit 1990 gefunden und veröffentlicht. Ist hier jemand gut in Excel und hat Spaß an Statistikfummeleien? Ich würde mir wünschen, das mal auf einen Zeitstrahl abgebildet zu sehen, X-Achse als Zeit, Y-Achse als Anzahl gekippter Gesetze. Als I-Tüpfelchen könnte man noch die jeweiligen Regierungswechsel einzeichnen.

    Macht das mal bitte jemand?

    Update: Sven hat sich der Sache angenommen. Vielen Dank!!

    2. Update: Sven hat die Grafik nochmal erweitert.

    Anklicken für größere Ansicht

     

    Brandalism

    Juli 28th, 2012, 00:48

    Brandalism ist ein Kollektiv, das sich das Ziel gesteckt hat, möglichst viele Werbetafeln möglichst kreativ zu schänden und die bisherige Galerie kann sich aber mal sowas von sehen lassen.
    Ich vergebe 5 von 5 Kleistereimern.

    (via kfmw)
     

    ZX Spektakulär

    Juli 27th, 2012, 23:13

    Demoscene. Muss ich das noch groß erläutern? Ich denke, nein. Falls doch: Erklärung.

    Moss meinte vor ein paar Tagen, er würde sich über eine Liste guter ZX Spectrum Demos freuen und da ich für meine 3 Leser und die eine -in bekanntlich alles tue, habe ich ihm und euch drei ander/inne/n ein paar Perlen aus dem Netz gefischt.

    Hardcorenerds schauen sich die Demos (am Besten) auf einem echten ZX Spectrum oder einer Emulatorin an, die weniger computeraffine Leserschaft muss leider mit einem YouTube-Video Vorlieb nehmen. Sämtliche Links führen zu pouet.net, dem One-Shop-Non-Stop-Hoppitybop-Demo-über-Outlet mit dem Glöp.

    Der Speccy ist mit seinen rasanten 3,5 MHz zwar satte 250% schneller als ein C64, wirkt aber durch seine total seltsamen Grafik-"fähigkeiten" (Stichwort: Colourclash) bei farbigen Animationen arg gehandicappt.

    Wer überhaupt keine Vorstellung davon hat, wieviel Können und Trickserei in diesen Kunstwerken steckt mag vielleicht geneigt sein, die gezeigten Demos miteinander zu vergleichen. Davon möchte ich jedoch dringend abraten, denn die zeitliche Komponente spielt hier - wie überall - eine entscheidende Rolle. Im Laufe der Zeit wurden Demos immer ausgefeilter und wilder, vergleichbar etwa mit den Verbesserungen und Neuerungen beim Kinofilm. Metropolis sieht im Vergleich zu Matrix natürlich alt aus, dadurch wird seine Brillianz jedoch in keinster Weise geschmälert. Auch bei den Demos beeinfluss(t)en ältere Machwerke die neueren, habt bitte mit den Frühwerken ein wenig Nachsicht :-)

    Erschwerend kommt hinzu, dass die fiesen Russen bekanntlich nach den gemeinen Chinesen die Überpiraten schlechthin sind und so gibt es inzwischen diverse russische ZX Spectrum Klone, die zum Teil krass beschleunigt laufen und mit neuartigen Funktionalitäten glänzen und so jeden Originalspectrum Staub fressen lassen, was einen Vergleich selbst von Demos aus dem selben Jahr schwer macht. Als wäre das noch nicht genug sind Demos auf YouTube sowieso fürn Arsch, weil weder Framerate noch Auflösung zusammenpassen und MPEG die schönen cleanen Pixel meistens komplett vermatscht. Ihr seht, Computerkrams ist kompliziert und ich halt jetzt endlich die Klappe.

    Wer gleich die volle Dröhnung will, hüpft nach dem ersten Video direkt runter zu 2011.

    und wer mehr davon will, schaut sich mal diesen YT-Kanal an.


    Paralactika von deMarche, 2011

    Mehr gibt's nach dem Klick: (mehr …)

     

    Super Mario Stop Motion aus Post Its

    Juli 27th, 2012, 23:12

    Wie das in einem durchschnittlichen Büro halt so läuft nach Feierabend:



    (via kmfw)
     

    Links 2012-07-23

    Juli 27th, 2012, 10:17
  • lawblog: Udo Vetter macht sich Gedanken zu Faecbookparties und deren Verfolgung durch unsere Ordnungshüter. Aus dem Ländle mit dem ersten grünen Ministerpräsidenten der Republik ist Bezeichnendes zu vermelden:

    Ich werde das Gefühl nicht los, dass das Thema Faecbook-Partys zu einem Clash der Generationen mutiert. Sollte das der Fall sein, hätte sich die baden-württembergische Polizei jedenfalls nicht durch eine sonderlich deeskalierende Einstellung hervorgetan. Im Ländle kriegen jetzt nämlich sogar schon Menschen Polizeibesuch, die sich auf Faecbook nur für solche Partys “angemeldet” haben.

    und weiter:

    Während die Beamten “mit Hochdruck” Facebook-Identitäten ermitteln, schwärmen andere Polizisten aus, um bereits Identifizierte aufzusuchen. 130 Bürger, mutmaßlich meist junge Menschen, hat es nach Angaben der Polizei bereits getroffen. Sie erhielten keineswegs Mails oder einen Brief. Sie wurden auch nicht angerufen. Nein, die Polizeibeamten suchten sie auf. Und zwar nicht nur zu Hause, sondern auch an der Schule, der Uni oder dem Arbeitsplatz.

    :puke:

     
  • heise/netzpolitik: Der Exportweltmeister schägt wieder zu! In Bahrein wird ein Staatstrojaner aus deutschen Landen eingesetzt, um gezielt politische Aktivisten zu beschnüffeln. Netzpolitik hat einen geringfügig längeren Artikel dazu.
  • heise: Unsere Geliebten Stromkonzerne™ pumpen offenbar diverse Milliarden (in Worten: 30) in veraltete Technologie, mit denen sie ihre Netze kaputtsanieren wollen werden m(
  • fefe: Der Thüringer Verfassungsschutz macht auch weiterhin mit Amnesie in der Bürokratie von sich reden.
  • heise: Ich kann mir eine leichte Schadenfreude darüber, dass faecbook inzwischen rote Zahlen schreibt, nicht verkneifen >:-)
  •  

    Alle gegen INDECT

    Juli 27th, 2012, 08:21

    INDECT zieht euch die Schuhe aus um den Geruch eurer Socken zu erschnüffeln. Steve weiß mehr darüber und erklärt euch ausführlich, warum wir erneut in die Schlacht ziehen müssen um ein Stück Überwachungsstaat zu verhindern:

    Steve Anorizz: INDECT – erneut gegen den Überwachungsstaat

    Ausgerechnet morgen ist ein Aktionstag dagegen, das ist mir nun allerdings ein bisschen zu kurzfristig...



     

    Andy Warhol and Nico as Batman and Robin, 1967

    Juli 27th, 2012, 00:28


    Von Retronaut, wo es noch viel mehr Bilder gibt, die ich mir aber wegen Copyrightbullshit nicht ins Blog zu kleben getrau'.

     

    "I am a kind of 19th century person"

    Juli 27th, 2012, 00:08

    Großartiges Interview mit Cartoonist Robert Crumb anlässlich seiner in Paris ausgestellten Retrospektive (beam' mich da mal jemand hin aber zackzack!). Ich persönlich finde den Part, wo er über den möglicherweise rassistischen Charakter seiner Comics redet, ja am interessantesten. Ich sach ma: Negerpuppe :-D



    (via rené)
     

    2001-Trailer recut

    Juli 26th, 2012, 23:40

    Wenn 1968 erst heute wäre:



    René nennt das einen instant classic und dem schließe ich mich vollumfänglich an. Auch der von ihm dazu gereichte Recut "Shining" als Komödie ist schmunzelgefährdend, ich würde sogar noch "Dumm und Dümmer" á la Inception oben drauflegen.

     

    Das beste Kostüm ever

    Juli 26th, 2012, 22:54

    Ever. Damit ihr schon mal einen Ansporn für die nächste Sause habt :-D

     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.