bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

Der Juli 2015
to daMax

Soup.io brauchen Geld!

Juli 7th, 2015, 07:19

soup.io_logo_largeMeine liebste Quelle für Blödsinn und andere Dinge ist immer noch soup.io. Die sind ein wenig in Geldnöten und schreiben:

Give us your money!

As some of you may know, we’ve been operating with the help of business angels for the last eight years, but this situation has now come to a (quite foreseeable) end. However, we’ve struck a deal for the coming year with our awesome hosting partner that allows us to … well. not pay hosting, and instead work on Soup.

And the first thing we’re gonna do is generate some revenue. We tried it for a bit by placing ads, but feedback was basically “please let us try and give you money first” - well, here we are :) asking you for money. Not to pay hosting (that’s taken care of for the next 12 months) or acquire hardware (we’re kinda sorta OK on that end), but to actually continue developing Soup further.

There are a lot of nice and very capable people that have offered to work on Soup, but without a minimal amount of compensation this would basically be slave labour. Well intentioned slave labour, but still.

So, give us money, it will go to minimum-wage code heroes, designers and maybe some merchandise (depending on how many of you splurge on the infinity package).

What we are planning on doing with your money:

- Improve the bookmarklet and fix displaying iframes on /friends and /everyone (already in progress with the money @testkitchen users spent - thanks!)

- Improve speed

- Better blog customization

- More imports (bring youtube back)

- Maybe a twitter export?

- Mobile reader

- What can you think of? Buy a year of Soup ●UP and let us know at team@soup.io!

What we’re not planning on doing with your money:

- Ads - this is budgeted separately and has basically been paid for (a last act of good will from the investors). But the less effort we have to put into ads because you guys shower us with money, the more we can put those resources back to user oriented improvements. Also, the development cycle will profit from not having to think of everything in terms of "will this be good for ads".

Oh, and if you always wanted to work on Soup, feel like you don’t need to make a living out of it, maybe are interested in a bit of equity (long term vesting scheme), are interested in thinking about great solutions for an incredible user base, are not afraid of re-factoring old and crummy design patterns into future-proof and scalable modules, and have a solid (or at least aspiring) background in one or more of: Java/Coffeescript, RoR, twisted python, SQL, caching patterns, design, UI/UX engineering, work queues, HTML5, … then let us know via team@soup.io or join us in #soupio on irc.freenode.net (someone is hogging #soup.io…).

Wer - wie ich - ein Problem mit PayPal hat, dem wird geholfen:

euphoria GmbH

IBAN: DE15 5123 0800 6530 2030 19

BIC: WIREDEMM

Don't forget to include the soup in the description field :)

cheers & thanks

Meine 35 Euro sind unterwegs!

 

Filmtipp: Schizopolis

Juli 6th, 2015, 22:38

schizopolisIch glotze gerade den schrägsten Film, der mir je untergekommen ist. Die Story um den Tüp im orangenen Anzug kapiere ich bisher noch gar nicht, aber als er plötzlich aus dem Film ausstieg, weil ihm eine Abkürzung angeboten wurde, war klar: der Film gehört verbloggt. Schizopolis von Steven Soderbergh in <=140 Zeichen? Salvador Dalí und "Monty Python" vergewaltigen "Being John Malkovich" auf Pep. Clumsy movie review. Hoping for endorsement. Jigsaw? Jigsaw.

PS: außerdem erinnert mich Soderbergh an jemanden, dem der Film auch gefallen wird :hehe:

 
 
 
 
 

 

"Telefonüberwachung, Onlinedurchsuchung, Datenspeicherung und ab und zu ein Fingerabdruck, das ist kein Teufelszeug!"

Juli 6th, 2015, 21:08

Über Rainald Becker hatte ich mich vor viereinhalb Jahren schon einmal echauffiert und folgerichtig ist er seit April ARD-Chef(!!)redakteur (zur Erinnerung: der erste, über den ich mich so richtig geärgert habe, wurde erst baden-württembergischer Ministerpräsident und ist jetzt "Digitalkommissar" in Brüssel). Alles kein Grund zur Beunruhigung, alles völlig normal, wir leben auf keinem Fall in einem Polizeistaat, die Nazis sind mit Hitler ausgestorben, wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten und wir haben den besten Frieden, den wir uns nur wünschen können. daMax ist ein alter Schwarzmaler und alles ist gut.

(via fefe)
 

Rise of the machines

Juli 6th, 2015, 14:40

Ihr habt vielleicht mitbekommen, dass in einem VW-Werk ein Arbeiter durch einen Roboter tödlich verletzt wurde. Ja, auch ich musste an Terminator denken. Und jetzt das Internet:

5270_1e9c

(via pleple)
 

Coden an einem VBA-Projekt...

Juli 6th, 2015, 14:34

...fühlt sich ziemlich genau so an :(

(via pleple)
 

Datenhighway to Hell: BRAVO-Hits 11

Juli 6th, 2015, 13:57

Bravo-Hits-11-1995

Ein wunderbares Fundstück auf VonGestern.com, die ganz viel Text und Bilder dazu haben.

 

Griechische Wahnsinnsdemokraten

Juli 6th, 2015, 13:41

SPD_SPEZIALDEMOKRATENKlaus Stuttmann fasst mal zusammen, was die SPD unter einer Demokratie versteht.

 
 
 
 
 
 
 
 

 

Schulden sind relativ

Juli 6th, 2015, 11:31

Um die "unvergleichlichen" und "unverzeichlichen" und un-sonstwasigen Schulden Griechenlands mal in den richtigen Kontext zu stellen:

greece-debt-compared-to-bank-bailouts

Bank > Volk

(via rzkoepke)
 

Hobeln statt Rasieren, Teil 2

Juli 6th, 2015, 09:39

merkur futur rasierer hobel

Da der erste Artikel zu diesem Thema auf so breite Resonanz stieß, wollte ich euch den weiteren Verlauf meiner Hobel-Aktivitäten nicht verheimlichen. Angefangen hatte ich ja mit diesem Billig-Teil und selbst damit war ich schon ganz happy. Einige Recherchen später war mir klar, dass die Klinge einen Riesenunterschied macht, also habe ich mir ein Probeset mit 70 Klingen geholt (dass da der gleiche Rasierer noch einmal dabei war, wusste ich vorher nicht...). Dabei stellte sich heraus, dass die "Astra Superior Platinum" schon mal ein ganz anderes Kaliber sind als die mitgelieferten "Derby Extra".

Nun hatte ich neulich Geburtstag und habe zu eben jenem den Merkur Futur geschenkt bekommen, auf den ich ein Auge geworfen hatte. Abgesehen von einem sehr eleganten Erscheinungsbild besitzt er eine Feineinstellung, mit der sich die Gründlichkeit der Rasur justieren lässt. Das erste Erlebnis mit der beigelegten "Merkur Super Platinum"-Klinge war ein sehr blutiges und schmerzhaftes. Ich fürchte, ich habe mir rund ums Kinn und am Hals die oberste Hautschicht abgezogen. Und zwar auf Stufe 1!

Nach einigen Tagen getraute ich mich noch einmal an dieses Hölleninstrument, diesmal aber wieder mit einer "Astra Superior"-Klinge, die schon einige Rasuren auf dem Buckel hatte. Und siehe da: der Hobel ist eine Wucht! Sein Eigengewicht reicht als Andruck vollkommen aus, seine smoothe Form gleitet sanft auf der Haut entlang und die Rasur wird schon beim ersten Mal so glatt wie ein Babypopo. Nur am Hals gelang es mir wieder, mich zu schneiden, wenn auch nur einmal. Hier muss ich definitiv besser straffen und extrem vorsichtig sein.

Insgesamt halte ich den Merkur Futur für einen wirklich tollen Rasierer, wenn man erstmal die passende Klinge gefunden hat und etwas vorsichtiger damit umgeht, als man das eventuell gewöhnt ist.

Disclaimer: nein, kein Werbeartikel, die Amazon-Links sind völlig unbezahlt, ich hatte bloß keinen Bock, weitergehend im Netz nach den gleichen Produkten zu suchen...

 

Neulich, aufm Festival

Juli 6th, 2015, 08:52

Helene Fischer Ultras

(via lineleins)
 

Es ist mal wieder eine sehr gut gemachte PayPal-Phishing-Mail unterwegs

Juli 6th, 2015, 08:09

Die hier hat mich ganz kurz stutzen lassen. Allerdings sind der Absender* und der Link hinter "Umstellung ausführen"** immer noch verdächtig genug. Abgesehen davon, dass es an die Mailadresse ging, die vor geraumer Zeit von Mr.Spex geklaut wurde.

* db_li_d2@ppdeguard.info
** http://customer-srv.ru/serviceguard/www.paypal.de/de-DE/0/TWF4OktpcnN0ZTprb250YWt0bGluc2VuQGNsaWNrYWxvdC5jb20NCg==/ssl-gateway.html

paypal_phishing_2015-07

 

Georg Schramm @ Schönauer Stromseminar

Juli 6th, 2015, 07:38

Endlich mal wieder ein Auftritt von Georg Schramm. Aus der YouTube-Beschreibung:

Georg Schramm schlägt beim Schönauer Stromseminar einen atemberaubenden Bogen von den Machenschaften der Atomwirtschaft über das Syndikat des billigen Geldes bis zum Verrat von europäischen Grundwerten in der Griechenlandkrise, um mit einem persönlichen Dank an Ursula und Dr. Michael Sladek für ihre Beharrlichkeit im Kampf gegen scheinbar übermächtige Strukturen zu enden. „Mir haben diese beiden sehr viel gegeben. Und in Zeiten, wo ich dachte, ich rede immer nur, wusste ich, es gibt Leute, die machen was. Das hat mir und vielen anderen sehr viel bedeutet.“ Georg Schramm, der sich von den Kabarettbühnen zurückgezogen hat, schenkte den Schönauer Energiewendepionieren zum Abschied eine Sternstunde des politischen Kabaretts.

(danke, yen-cee)

 

Aufgewacht!

Juli 6th, 2015, 06:00

Dass Thrash keineswegs tot ist, beweisen unter anderem Invasion aus Schweden (Vorsicht Facebook, eine "offiziellere" Site konnte ich nicht finden). Die Jungs sind in meinen Ohren die dringend benötigte Ablösung für Kreator, die sich jetzt endlich mal einen neuen Shouter zulegen oder sich gepflegt aufs Altenteil zurück ziehen sollten. Invasions Debutalbum "...and so it begins" setzt in etwa da an, wo Kreator bei "Terrible Certainty" standen und ist einfach nur geil. Zitat:

Ein gelungener Full-Length-Auftakt dieser drei Skandinavier, der jeden Freund von deftigem, ziemlich extrem gespieltem Thrash Metal wunschlos zufrieden stellen wird!

Invasion - Let the 1st bomb fall

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)