bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

Der September 2011
to daMax

Rebel youth 1950s-1960s

September 26th, 2011, 08:08

Bei der Fotoserie "Rebel Youth" von Karlheinz Weinberger kann ich mich nicht so recht entscheiden, ob das echt oder gefaked ist. Großartiger Style (verschraubter Hosenstall!) meets totale Geschmacksverirrung (seltsame Elvis-Wrestling-Gürtel).

 

100x100

September 26th, 2011, 07:58

Michael Wolf hat 100 Fotos von Bewohnern der ältesten sozialen Wohnungsbauanlage Hong-Kongs in ihren Zimmerchen gemacht. Und ich dachte, ich hätte keinen Platz...

Photographs of residents in their flats in Hong Kong’s oldest public housing estate. 100 rooms, each 100 square feet in size

Leider ist die Website ziemlich doof zu bedienen, besser geht das beim Retronauten.

 

Aufgewacht!

September 26th, 2011, 06:00

ToToM – Like an Aces of Spades [mp3]
Madonna – Like a Virgin
Motörhead – Ace of Spades

DirektMP3

WARNING! instant classic!!

(via audioporncentral)

 

Presseclub zu Piraten und Internet und so

September 26th, 2011, 00:27

Eine ganz nette Talkrunde mit Marion Lau von der Zeit, Alan Posener von der Welt, Anna Sauerbrey vom Tagesspiegel und Mario Sixtus von Dings und so. Jörg Schönenborn hört mit dem fürchterlichen Geblinzel nach ein paar Minuten auf...

Ahoi, die Piraten kommen - Protestpartei oder politische Alternative?

Noch bis zum 1.10. online (denk ich).

PS: Spannend, dass nur die Zeit-Frau die konservative Denkweise vertritt...

 

Lebenslänglich Usenet für lau

September 25th, 2011, 19:18

Oha. Der Anbieter XS Usenet hat jetzt einen kostenlosen Usenet-Zugang im Angebot. Der Haken: nur 1MBit, dafür aber lebenslänglich. Wer die beiden vorangegangenen Sätze nicht oder nur kaum kapiert, lese bitte bei Caschy weiter, da gibts eine kleine Erklärung zum Usenet. Ich für meinen Teil werde mich jetzt mal mit XNews in die Tiefen eines mir bisher völlig unbekannten Netzes begeben.

Wir sehn uns so in ner Woche wieder.

Für Geeks:

Weitere Rahmenbedingungen? SSL-Verschlüsselung, 2 Connections, 600 Tage Retention, keine Speicherung von IP und persönlichen Daten.

(via caschy)

 

HideMyAss half mutmaßliches LulzSec-Mitglied hopps zu nehmen

September 25th, 2011, 18:54

What?! Heise berichtet gerade:

Der britische VPN- und Web-Proxy-Dienstleister Hide my ass (HMA) hat nach eigenen Angaben dabei mitgewirkt, das mutmaßliche Mitglied der Hackergruppe LulzSec zu identifizieren, das diese Woche vom FBI verhaftet wurde. Das Unternehmen sei der Aufforderung eines britischen Gerichts gefolgt und habe die IP-Adresse des Verdächtigen herausgegeben, unter der er sich bei HMA angemeldet hatte.

Hmmm... maybe this wasn't such a good move... damit verliert HMA bei mir auf jeden Fall sämtliche Sympathiepunkte. Ein Anon-Service der die IPs speichert, um sie rausrücken zu können, ist kein Anon-Service.

 

2316 Gründe

September 25th, 2011, 16:37

Anonymous haben die Websites der 7 größten syrischen Städte gehackt und die Startseite durch eine interaktive Grafik ersetzt, die die bisher getöteten 2316 Demonstranten als Pixelmännchen zeigen. Der Slogan dazu: "2316 Gründe, warum Assad am Ende ist".

http://tartous-city.gov.sy/
http://deirezzor-city.gov.sy/
http://palmyra-city.gov.sy/
http://homs-city.gov.sy/
http://aleppo-city.gov.sy/
http://latakia-city.gov.sy/
http://old-damascus.gov.sy/

(via heise)

 

"sogenannt"

September 25th, 2011, 00:08

Es gibt ein Wort, auf das ich in letzter Zeit absolut allergisch reagiere: "sogenannt". Ich gehörte in Stuttgart bekanntermaßen den Parkschützern an, die von den sogenannten etablierten Medien bis heute nur die "sogenannten Parkschützer" genannt werden. Dieses kleine Wörtchen schafft einen unüberbrückbaren Abgrund der Arroganz, von dessen Ende aus sich wunderbar die blödesten Bemerkungen machen lassen, weil man durch diesen winzigen Zusatz schon deutlich zu verstehen gibt, wie wenig man auf Leute hält, die sich "so nennen". So genannt, eben. Pfui Spinne! Und wer nimmt nun dieses Wort wieder in den Mund? Niemand anderes als unter sogenannter Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel (von den sogenannten Liberalen), der die Piratenpartei als Vorbild für den politischen Erfolg ausgemacht haben will:

Nach der Serie von FDP-Wahlniederlagen hat Entwicklungsminister Dirk Niebel seiner Partei empfohlen, sich auch an der erfolgreichen Piratenpartei zu orientieren. Sie solle stärker ihre Grundwerte wie etwa die bürgerlichen Freiheitsrechte herausstellen. "Dabei müssen wir uns auch den Erfolg der sogenannten Piratenpartei hier in Berlin vor Augen führen", sagte Niebel dem "Hamburger Abendblatt". "Die Freiheit des Individuums stand im Zentrum der Kampagne der Piraten."

Sowas purzelt aus dieser Fresse raus. Das ist auf so viele Arten lächerlich und zum Heulen und Zähneklappern und KNOCHENKOTZEN!!! Alter Schwed Hamburger, denk bitte mal darüber nach, ob es nicht vielleicht dieses wendehalsbrecherische Dummgeschwätz war, dass euch in den Orkus der Beliebigkeit befordert hat. Niebel! Dein sogenannter ehemaliger Parteivorsitzender hat vor 2 Jahren noch getönt:

und ich verwette meinen skorbutzerfressenen Piratenarsch darauf, dass auch du damals in genau die Kerbe gehauen hättest, hätte dir Kleingeist damals jemand eine rhetorische Axt in die Hand gedrückt. Naja, jetzt ist Guy d'Eau ja weg vom Fenster, schon kommst du mit solchem schleimscheißerischen Angeschmiere daher.

Aber damit nicht genug der Erkenntnisse. Hinter Niebels Denkerstirn rumort es weiter:

"Außerdem müssen wir uns den Politikstil der Piraten anschauen. Ein gewisses Maß an Spontaneität kann hilfreich sein."

Mwahahahaa :lol: Na klar, so ein bisschen Spontaneität kann nie schaden, ne? Damit liegt man immer richtig. Allzeit 'nen flotten Spruch parat und ruhig auch mal doof aus der Wäsche gucken. Bah! Ich könnt echt gewalttätig werden, wenn ich so ein Gelaber höre. Geht sterben. Ganz spontan. Sozusagen.

(danke an Pipi Pirat für diese Steilvorlage)

 

why can't people understand

September 24th, 2011, 23:44

Heutzutage irgendwie wahrer denn je:

Nach "The Ballad of Jimi Hendrix" der zweitkürzeste Song den ich kenne.

 

Anonymes Einkaufen soll verboten werden

September 24th, 2011, 23:37

Ja, richtig gelesen. Zumindest im Internet soll nicht mehr möglich sein, was in jedem Tante-Emma-Laden gang und gäbe ist: anonym bezahlen.Thomas Stadler nimmt mir die Worte aus dem Munde wenn er schreibt:

Die Denkweise, dass der Staat alle Kontrolltechniken, die technisch in Betracht kommen auch anzuwenden hat, weil ansonsten Strafverfolgungslücken entstehen, erinnert mich tatsächlich eher an die Stasi als an einen freiheitlichen Rechtsstaat. Leider durchzieht diese Geisteshaltung alle europäischen und nationalstaatlichen Institutionen in zunehmendem Maße. Wer eine freiheitliche Position einnimmt, wird als Sicherheitsrisiko betrachtet und als verantwortungslos diffamiert.

Ja, verdammte Hacke! Genau so ist das. "Strafverfolgungslücken"! Wenn ich das schon höre! Die verdammten Steuerhinterzieher lässt man sich einfach freikaufen, aber wenn's ums böse Ünternet geht, ja daaa muss man natürlich schleunigst alle Verfolgungslücken restlos ausmerzen. Scheißened. Großkopfertes Politpack!

 

Links des Tages 2011-09-23

September 23rd, 2011, 19:43
  • odem: Ach nee, jetzt will die Stuttgarter Staatsanwaltschaft auch noch Alvar hopps nehmen wegen der GWM-Besetzung auf der er gar nicht war! Toll, so ein unvoreingenommenes Rechtssystem :puke:
  •  

    Kaputtalismus

    September 23rd, 2011, 19:36

    Floyd hat's entdeckt und jetzt macht sich der Kaputtalismus auf, das Web zu zerstö erobern.

    “Warum sagen Sie dann nicht, aha guck mal, dann ist der Kaputtalismus vermutlich das überlegene System.”

    Freud lässt grüßen.

     

    Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!

    September 23rd, 2011, 13:12

    Mechthild Ross-Luttmann (CDU natürlich) verblüfft durch folgende völlig merkbefreite Aussage:

    “Es geht nicht darum, dass wir zu einem Überwachungsstaat werden, sondern lediglich darum, zu speichern, wer wann mit wem und wo telefoniert hat.”

    m(

    (via fefe)

     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.