"Wir brauchen einen Sound, der im Radio funktioniert"

Dienstag, 25.2.2020, 09:46 > daMax

Ich habe ja ein ziemlich gespaltenes Verhältnis zu Jennifer Rostock. Ich mag die Sängerin Jennifer Weist eigentlich ganz gerne, finde ihre Tattoo-und-Piercing-Overdose aber doch recht gruselig. Ich mag manche der Songs wirklich gerne, finde ich aber auch viele ganz entsetzlich langweilig und mainstreamig. Dieser Track hier vereint meine ganze JR-Ambivalenz in sich: einerseits mag ich sowohl den Sound als auch die Lyrics, andererseits ist er halt sehr 08/15-Jennifer-Rostock und auch arg radiotauglich. Eeeeegal B-)

Jennifer Rostock - K.B.A.G.

Wir brauchen eine Hook, die jeden gleich berührt.
Und wir brauchen einen Text, den jeder gleich kapiert.
Und wir brauchen einen Sound, der im Radio funktioniert.
Und dazu eine Fanbase, die kräftig konsumiert.

Wir brauchen eine Corporate Identity,
Einen Look und die passende Anatomie.
Wir brauchen einen Hit, der die Miete finanziert.
Und wo kriegen wir ein Feature her, das keinen intressiert?

Hihi :)