bla

‘The power game’
to daMax

Berufe, die demnächst durch Künstliche Intelligenzen abgelöst werden

Mai 14th, 2016, 15:00
  1. Uniprof-Assistenten
  2. Anwälte

Weitere Kandidaten bitte in die Kommentare.

 

Inside Hacking Team oder: Was ist dieses "Big Data" eigentlich?

Mai 14th, 2016, 13:55

Vladan Joler von Share Lab hielt auf der rp:ten einen ziemlich interessanten Vortrag der aufzeigt, was man anhand von Metadaten alles über einen Menschen herausfinden kann. Es gibt eine italienische Firma namens "Hacking Team", die Überwachungssoftware herstellt und an diverse Regierungen und regierungsnahe Organisationen dieser Welt verkauft. Offizielles Werbevideo gefällig? Bitteschön.

Nun tauchten vor einiger Zeit 400GB Mails des Hacking Teams veröffentlicht wurden (bei Wikileaks)) und das Share Lab machte sich daran, die Metadaten dieser Mails auszuwerten. Dabei wurden Betreff, Empfänger und Absenderadresse, Datum und Uhrzeit sowie die IP-Adresse ausgewertet und welche Informationen man aus diesen wenigen unscheinbaren Daten ermitteln kann, ist schon ziemlich spooky. Guckt euch den Vortrag an und/oder lest den hervorragend aufbereiteten Artikel dazu, dort könnt ihr auch sämtliche Datenanalysen bewundern und nach Herzenslust darin herumstöbern. Zitat:

Finally, using the insights from both visualisation methods, we are able to shape a communication chart that might represent a credible representation of the organisational structure. It probably doesn’t display relations that are in accordance with what is written on their business cards, but on the other hand it probably represents real relations between people within the organisation better.

hackingteam-orgstructure

Später finden sie anhand der Betreff-Zeilen des Reisebüros heraus, welche HT-Mitarbeiter sich wann in welchem Land getroffen haben usw. Really interesting shit.

 

VirusTotal == Google

Mai 14th, 2016, 09:51

Ach nee, das wusste ich ja gar nicht: VirusTotal gehört zu Google Alphabet.

 

Mozilla vs. US-Regierung

Mai 13th, 2016, 08:42

Die US-Regierung scheint mal wieder auf einem 0-Day für Firefox zu sitzen. Nun will Mozilla das FBI zwingen, die Sicherheitslücke offenzulegen. Guter move.

In Firefox steckt möglicherweise eine bedeutende Sicherheitslücke. Diese könnte Mozilla in Erfahrung bringen, falls es sich in einem Verfahren um Kinderpornos durchsetzt.

 

Spontane Handymaterialisation

Mai 11th, 2016, 22:05

In einem Panzerschrank im Keller des Verfassungsschutzes ist jetzt völlig überraschend ein Umschlag mit dem Handy des vor 2 Jahren verstorbenen V-Mannes "Corelli" aufgetaucht.

"Privat beschafft" stand darauf. Bei vier vorherigen Sichtungen des Schranks war er nicht aufgefallen.

Mmh-kay.

"Corelli", mit bürgerlichem Namen Thomas Richter, hat sich 18 Jahre lang sein Neo-Nazi-Dasein vom Verfassungsschutz mitfinanzieren lassen, denn unsere Schlapphüte hielten ihn für eine "Top-Quelle" und ließen ihm Steuergelder in Höhe von 300k€ zukommen, so viel steht zumindest in den Büchern. Der derzeitige Wikipedia-Eintrag zum Corelli-Komplex ist eine einzige Räuberpistole. Angefangen bei

Mitte der 1990er Jahre war Richter bereits den European White Knights of the Ku Klux Klan (EWK KKK) beigetreten, einem deutschen Ableger des rassistischen Geheimbundes aus den USA. Seine Aufnahme habe in Wien stattgefunden, berichtete Richter dem Bundeskriminalamt (BKA). Nach eigenen Aussagen habe er sich in die Haut schneiden und auf die Bibel schwören müssen. Später verbrannten die Klan-Mitglieder ein Kreuz in der Burgruine von Schwäbisch Hall.

über

Richter war [...] im Zeugenschutzprogramm des Verfassungsschutzes. Ausgestattet mit einer neuen Identität (Thomas Dellig), lebte er zuletzt in Paderborn. Ende März 2014 starb Richter überraschend im Alter von 39 Jahren an einem Zuckerschock. Kurz vor einer geplanten Vernehmung wurde er am 7. April 2014 von seinem Vermieter tot in seiner Wohnung gefunden.

bis hin zu

Das Bundesinnenministerium verweigerte dem NSU-Untersuchungsausschuss Auskünfte über den V-Mann Corelli, woraufhin der Ausschuss in Erwägung zog, das Ministerium auf die Herausgabe von Informationen zu verklagen.

ein einziger WTF-Moment.

Kennt ihr noch das grausame Wort Entnazifizierung? Ich wollte jetzt eigentlich was schreiben von wegen "die letzte scheint ja nicht so richtig vollständig gewesen zu sein", aber dann fiel mir auf was für ein entmenschlichender Begriff Entnazifizierung ist. Das klingt in meinen Ohren nach Kammerjäger und Gift und Ausrottung, das ist doch schon wieder reine Nazisprache. Ich habe leider auch keine Ahnung, wie wir als Menschheit die Hasser überwinden können, aber mit einer Entnazifierung scheint es nicht zu klappen.

Trotzdem wäre es schon mal ein Anfang, den VS wegen Verdunkelungsgefahr (harhar) dicht zu machen und geschlossen vor Gericht zu zerren.

PS: einen noch fürs Protokoll:

[Richter] erhielt Sonderprämien, nachdem seine umfangreiche EDV-Anlage von der Polizei beschlagnahmt worden war. Der Verfassungsschutz finanzierte den Neukauf.

 

Der Kommissar geht um labert rum

Mai 10th, 2016, 16:18

#neulandUnser Internetdigitalkommissar Günther Oettinger macht seine Sache ganz großartig. m(

Nachdem ich bereits einige Artikel darüber gelesen und mir diverse Diskussionsteilnehmer davon erzählt hatten, hab ich mir die halbe Stunde Gespräch gestern Abend nochmal angeschaut. Ich kann nicht genau sagen, ob ich das allen anderen auch empfehlen möchte. Es ist natürlich auf die eine Art interessant: Oettinger beherrscht wie kaum ein anderer Buzzword-Bingo. Er schafft es, möglichst viele Fachbegriffe in eine Reihenfolge zu packen, so dass es für Nicht-Experten irgendwie nach Kompetenz klingt. Aber er beantwortet kaum eine Frage, obwohl das mit dieser Kommunikations-Strategie immer so klingt. Zumindest für Nicht-Experten.

CDU/CSU - Wir können nix. Außer Buzzwords.

 

Gute Nachrichten? Twitter kappt angeblich den Analyse-Zugang der US-Geheimdienste

Mai 9th, 2016, 12:02

Wie jetzt? Im Ernst?

Weil interne Analysen von Twitter-Nachrichten nicht zur Überwachung genutzt werden sollen, hat Twitter die Kooperation eines Dienstleisters mit US-Geheimdiensten beendet. Die sollen sich wie "jeder andere auch" mit den öffentlichen Daten begnügen.

Das leg' ich jetzt erst mal in Ablage G (Gerüchte) bzw. PR (Public Relations) ab, denn das kann ich nicht wirklich glauben.

 

Nachrichten aus dem Irrenhaus: China verbietet "Erotisches Bananen-Essen" in Livestreams

Mai 9th, 2016, 07:15

Herrlich, so ein Zensurstaat.

 

Die NSA hat ein Kinderpornoproblem

Mai 8th, 2016, 10:44

Oops.

Two senior U.S. intelligence officials said recently that defense and intelligence employees have an “unbelievable” amount of child pornography on their work computers and devices, and that child porn has been found on the systems of the National Security Agency, the country’s biggest intelligence organization.

Das waren sicherlich nur verwirrte Einzeltäter, die der gerechten Bestrafung zugeführt werden werden großesindianerehrenwort.

(via fefe)
 

Der Anfang vom Ende des Bargeldverkehrs

Mai 4th, 2016, 19:53

Mit dem 500-Euro-Schein geht es los, natürlich wegen Terror und Kriminellen severstehn. Ich dachte mir, ich kleb' mir das jetzt mal ins Blog, damit ich in 10 Jahren, wenn das Bargeld endgültig abgeschafft wurde, sagen kann "ich hab's euch ja damals schon prophezeit und mir wollte mal wieder niemand glauben".

abschaffung | bargeld | überwachung

 

Gute Nachrichten: SPD-Abgeordneter klagt gegen die Vorratsdatenspeicherung

Mai 3rd, 2016, 14:37

Ich wünsche viel Erfolg.

 

Global Marijuana March 2016

Mai 3rd, 2016, 13:25

Marijuana Marihuana Legalize It Legalisieren„Jedes Jahr Anfang Mai gibt es zum Global Marijuana March weltweit Demonstrationen für die Legalisierung von Cannabis. Auf dieser Seite sammeln wir Informationen und Weblinks zu den Aktionen im deutschsprachigen Raum. […] Bisher sind uns folgende Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum bekannt:

Augsburg, Berlin, Braunschweig, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Erlangen, Flensburg, Frankfurt am Main, Freiburg im Breisgau, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Ingolstadt, Kempten, Köln, Lüdenscheid, Mainz, München, Nürnberg, Osnabrück, Passau, Plauen, Rostock, Stuttgart, Tübingen, Ulm, Viersen, Weiden in der Oberpfalz, Wien und Wildeshausen“.

Bild: AttributionNo Derivative WorksSome rights reserved by GUS314159

(via grascore)
 

"Einen schönen Messenger-Dienst haben Sie da. Wäre doch schade, wenn dem etwas zustoßen würde..."

Mai 3rd, 2016, 00:04

gefesseltVöllig bizarre Politik in Brasilien:

Die fünf führenden Provider Brasiliens sollen laut richterlicher Anordnung für 72 Stunden den Messenger Whatsapp blockieren. Brasiliens Justiz will offenbar die Herausgabe von Chatprotokollen erzwingen.

Bild: latente, [CC BY-SA]

 

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.