bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘Internetmythen’
to daMax

Spamlyrik #75

November 27th, 2020, 16:26

Einige Zeitgenossen mit zu viel Zeit und hinreichend krimineller Energie scheinen die anhaltende Pandemiezeit verstärkt zu nutzen, um sich in der hohen Kunst des Spamfilterumgehens zu trainieren. Zumindest bei unserem Filter scheinen ihre Bemühungen dabei durchaus von Erfolg gekrönt zu sein, heute witschten gleich zwei Exemplare durch die Maschen. Die erste Mail wirkt sogar fast glaubwürdig, dass mein Konto allerdings "wahrscheinlich" einen Kontostand von 1500$ aufweist, ist dann doch wieder ein eher plumper Versuch und der Übersetzungsbot scheint auch noch seine leichten Probleme gehabt zu haben aber HEY! :idee: Mit den 1500$ Bitcoins könne ich ja den Spammer #74 bezahlen :lol:


und:


Mit Links zu https://trackyourpackage.page.link/ und https://yourcfdclick.page.link/ von deren Besuch ich wie gewohnt dringend abrate.

Fuckers! >:-(

 

Spamlyrik

November 15th, 2020, 19:27

Tja, ich schätze, ich bin verloren, denn:

spam

Subject: High level of danger. Your account was under attack.

Hi!

I am a hacker who managed to get full control over your device.
I must tell you that I have full control over all your personal logins, photo galleries and videos.
What's more, I have finished recording your entire watch list and I can see how much you love porn.

I was able to record your masturbation.
I also recorded the porn that you were watching.

Keep in mind that I can send this entry to all your contacts in the phone book, social networks and so on.

If you are wondering what bad things can be done, think of all your friends, relatives and colleagues, and what their reaction will be when they see you masturbate in that short clip that I edited.

If you want to prevent it, send me $1500 for a BTC wallet: 191tnuK7YXeiGdsu8YFczfAseUDj4ZJGAe
(If you don't know how to do it, then write to Google: "Buy Bitcoin").

After receiving the payment, I will delete all the materials about you.

You have 48 hours.

The malicious program I used to log in to your device is so powerful that your antivirus couldn't stop it, and there's no sign of it left in your system.

So it is useless to go to the police or send this letter to someone. No action can be done and everything will only get complicated if you do it.
This message has a countdown, so as soon as you see it, the two days will start to run out.

Have a nice day.

Well, I guess I'm doomed 8-|

Because, look man, if you want to blackmail someone, you need real proof. You can't just come up with a phony story like that. You know, I get so many mails to that particular address you contacted me at, if I believed every story people tell me, I'd probably be a multi-millionaire with a 5-feet penis made of solid steel 24/7 surrounded by all-willing bitches just waiting to GET LAID TONITE!!!!!!!!!!!!!!!!!!1!

Or I'd be completely broke.

So please understand that I'd like to see one of the vids you allegedly possess before I write "buy bitcoin" to Google. Oh and then again: even if I WOULD pay, who guarantees me that you really delete the material? A word of honor by an honorless little crook trying to rip off scared internet users? See? I am in a dilemma either way.

So sorry, no Bitcoins for you this time.

Have a nice day.

PS: Oops, 63 people already reported your wallet to bitcoinabuse.com and nobody paid anything yet. Ha ha :-P Time to switch to another scheme, hm? Sucker.

(Bild von bunchofpants [CC BY-NC-SA])

 

Spamlyrik

Oktober 31st, 2020, 16:22

Greetings my dear friend,

I have very important information for you. Reply and confirm if this email address is still valid so I can send you full details of the information.

This needs your urgent attention.

Alan Hadef

Echt jetzt, "Alan"? Das ist ja mal eine sehr plumpe Phishingmethode, findeste nicht?

 

Wo Verschwörungslügen auf Dauer hin führen

September 9th, 2020, 10:54

Kann man an diesem Facebook-Post sehen. Es geht halt immer in Richtung Depression, Fremdenhass, Weltuntergang.

(danke, yen-cee!)

 

Soup.io stirbt in einer Woche :-( (update)

Juli 13th, 2020, 07:37

Oh no! Soup.io war für mich die letzte Bastion des wirklich unterhaltsamen Internets und ein schier unerschöpflicher Quell an Humor und Anarchie. Nun macht es am 20.7. für immer die Pforten dicht, wegen fehlender Werbeeinnahmen. Das ist sowas von traurig, ich weiß gar nicht, wie ich das ausdrücken soll ;(

Hat von euch Technikern da draußen jemand eine Idee, wie ich meinen Soup-Account gebackuppt bekomme? Ich habe es schon mit WinHTTrack versucht, aber egal wie ich die Scanrules auch einstelle, da kommt nix rüber (und ich bekomme anschließend eine "429 - Too many requests" Fehlermeldung, wenn ich die Seite manuell aufrufe). Es wäre echt zu schade, wenn das alles verloren ginge...

Update: es gibt einen neuen Service namens loforo.com und die importieren euch einen ganzen Suppenaccount. Sieht dann zwar im Moment noch grausam aus, aber immerhin wäre eure Suppe gerettet. Spread the word! Und danke Operatester für die Info!

 

well then, OK.

März 19th, 2020, 22:45

Ich gucke gerade zum ersten Mal seit 2 Jahren und 5 Tagen in meine Suppe und sehe das:

SO, you're using an AD-BLOCKER?! well then, OK.

soup.io. still so cool, yet best served hot :-D

 

Volksbank braucht Ihre Mitarbeit

Februar 27th, 2020, 22:10

spamGerade eben vergebe ich einem Scriptkiddie einen Punkt für Style, schon schlüpft diese fast ganz überzeugende Phishingmail durch meinen Spamfilter. Da ich Mails ja immer nur als reinen Text zu sehen bekomme, geht wahrscheinlich eine Menge Authentizität flöten, aber damit muss ich leben :hehe: Ansonsten ist alles dabei, was uns unsere Neulandregierung in den letzten Jahren alles beschert hat. TÜV-geprüfte Sicherheit! 2-Faktor-Authentifizierung! Wahrscheinlich poppt einem auf der Site sogar ein Cookie-Consent entgegen. Weil Cyber, severstehn. Und Cyber. :lol:

Betr.: Volksbank braucht Ihre Mitarbeit

Im Schadensfall versichert sein - jetzt Mobilfunknummer hinzufügen!

[Image]

Sehr geehrte Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken,

Aufgrund sich häufender Vorfälle missbräuchlicher Nutzung von Verbraucherdaten im Internet, führen wir zum 01.03 ein neues Sicherheitsmerkmal ein. Sie werden zukünftig über jede Transaktion, welche 100 Euro übersteigt, per SMS informiert. Dies dient der Steigerung Ihrer Sicherheit und bietet die Möglichkeit schnellen Handelns bei Betrugsverdacht.

Daher bitten wir darum, ihre Mobilfunknummer über unsere Tüv-geprüfte Online Banking Schnittstelle zu hinterlegen. Wir garantieren Ihre Rufnummer nach geltendem Datenschutzrecht zu behandeln und zu keinerlei Werbezwecken zu nutzen.

Jetzt Mobilnummer hinterlegen (und hier führt natürlich ein Link in finsterste Seitengassen des Netzes. So sieht er aus: http://analytics.qcktic.com/mw/index.php/campaigns/[13-stellige ID]/track-url/[noch ne 13-stellige ID]/[40-stellige-ID] )

Sollten Sie sich dazu entschließen keine Mobilnummer zu hinterlegen und dem Verfahren zu widersprechen, sind Transaktionen in Ihrem Online Konto nach dem 01.03 nicht mehr möglich. Sie können jedoch nach wie vor Ihre Umsätze einsehen und ihre EC-Karte wie gewohnt verwenden.

Wir bitten um Ihr Verständnis und danken Ihnen für Ihre Treue!

Diese e-mail wurde gesendet an sagichnich@sagichauch.nich

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Schellingstraße 4
10785 Berlin

Umsatzsteuer-ID: DE 122125368

Vertretung durch
Marija Kolak, Präsidentin
Gerhard Hofmann, Mitglied des Vorstands
Dr. Andreas Martin, Mitglied des Vorstands

Volksbanken Raiffeisenbanken © Alle Rechte vorbehalten
Unsubscribe

Interessant ist, dass es diese Domain schon seit September letzten Jahres gibt. Wo sind unsere Cybercops wenn man sie mal braucht? Auf Terroristenhatz? Verstehe. Dann mal Halali.

(Bild von bunchofpants [CC BY-NC-SA])

 

We didn't start the flamewar

Februar 11th, 2020, 22:44

Das ist jetzt schon über 10 Jahre alt aber noch kein Stück veraltet:


https://www.youtube.com/results?search_query=collegehumor+we+didn%27t+start+the+flamewar

(via robert krüger)

 

Internet von damals bis heute

Februar 10th, 2020, 07:28

Einen schönen und sehr, sehr langen Artikel über Webdesign von den Anfängen bis heute gibt's bei eve.ee. Zitat:

Keeping your site consistent was thus something of a nightmare. One solution was to simply not style anything, which a lot of folks did. This was nice, in some ways, since browsers let you change those defaults, so you could read the Web how you wanted.

A clever alternate solution, which I remember showing up in a lot of Geocities sites, was to simply give every page a completely different visual style. Fuck it, right? Just do whatever you want on each new page.

That trend was quite possibly the height of web design.

Damn, I miss those days. There were no big walled gardens, no Twitter or Facebook. If you had anything to say to anyone, you had to put together your own website. It was amazing. No one knew what they were doing;

Und dieser Abschnitt spricht mir sehr aus der Seele (wenn ich persönlich auch nicht so viele Menschen kannte, die ihre eigene Website hatten...):

Sadly, that’s all gone now — paved over by homogenous timelines where anything that wasn’t made this week is old news and long forgotten. The web was supposed to make information eternal, but instead, so much of it became ephemeral. I miss when virtually everyone I knew had their own website. Having a Twitter and an Instagram as your entire online presence is a poor substitute.

(via nerdcore)
 

Erziehung in Zeiten von internetsüchtigen Teenies

Dezember 6th, 2019, 07:55

Was früher der Hausarrest war, ist heute das 2-wöchige Kapern sämtlicher Social-Media-Kanäle durch den Vater.

All your Instagram are belong to us

Muahahaha :lol:

#parenttakeover

 

YouTube, Januar 2018

Januar 15th, 2018, 00:15

Um mal meinem historischen Auftrag (heißt das so?) nachzukommen:

YouTube trending. Und der/die Nächste, der/die versucht, mir zu erzählen, dass die Menschheit auf dem richtigen Weg sei und das Gute einfach nur gewinnen kann, fängt eine.

 

Ein Text, kurz vor Roboter

November 16th, 2017, 10:23

Yay, Future: Bitte lesen Sie diesen Text. Er hat 8,15 € gekostet. Schönes neues Internet m(

 

Zufall durch Lavalampen

November 9th, 2017, 09:33

Moderne Kryptographie benötigt viele Zufallszahlen. Allerdings ist es gar nicht so einfach, per Computer tatsächlich zufällige Zahlen zu erzeugen. Deshalb steht bei Cloudflare eine ganze Wand voller Lavalampen herum, die für ordentlichen Zufall sorgen. Sweet.


The Lava Lamps That Help Keep The Internet Secure

Update: mir kam gestern Abend allerdings in den Sinn, dass das eine ziemlich energieaufwendige Art ist, Zufall zu erzeugen. Eine aufs Meer gerichtete Kamera würde deutlich weniger Strom fressen, ihr Silicon-Valley-Hipster!

(via twistedsifter)
 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)