bla

‘Internetmythen’
to daMax

Kommt soup.io vielleicht doch zurück?

Februar 14th, 2017, 11:43

Das aktuelle Statement macht mir jetzt ehrlich gesagt keine allzu großen Hoffnungen:

Hallo Soup Freunde!

Wir hatten einen großen Datenbankencrash und die Backups, die wir hatten, waren korrupt.
Das einzig funktionierende Backup war von 2015.
Wir arbeiten hart daran noch Daten aus der gecrashten Datenbank heraus zu bekommen.

Bitte bleibt geduldig!
Dein Soup.io Team

Das einzige funktionierende Backup ist von vor 1,5 Jahren?! Das ist immer das Ding mit Backups, ne? Wenn man nicht weiß, ob man sie auch wieder einspielen kann, bringen die besten Backups nix.

Lustig aber, dass der uralte laut.fm-Player, den ich damals eingebunden hatte, noch funktioniert :)

 

Sündenbot

Februar 9th, 2017, 14:53

Internet at its best: Der Sündenbot von Gregor Weichbrodt.

Ich kann mich nicht für etwas entschuldigen, das ich nicht getan habe. Aber ich kann einen Bot schreiben, der das tut.

Den Social Bots die Schuld an dem Wahlausgang in den USA zu geben, ist ungefähr so, als würde man einen Personenzug dafür verantwortlich machen, dass er Verspätung hat – und nicht die Deutsche Bahn. Trotzdem gibt es jetzt einen Social Bot, der sich für Katastrophen zwischen 735 v.Chr. und 2016 entschuldigt: der Sündenbot. Die Daten werden aus Listen und Tabellen der Wikipedia extrahiert, bevor der Bot eine Entschuldigung aus ihnen formt und auf Twitter veröffentlicht.

Manchmal entschuldigt sich der Bot auch nicht, denn man kann sich nicht für alles entschuldigen. Die Entscheidung darüber wird aber dem Bot überlassen, bzw. der Zufallsfunktion des Computers.

(via nc)
 

Spamlyrik

Februar 2nd, 2017, 21:11

spamDie Nigeria-Connection ist offenbar inzwischen in Spanien angekommen :grins:

Als erstes, moechte ich Sie um Ihr Vertrauen in dieser Transaktion bitten, diese ist voellig vertraulich und streng geheim. Doch ich weiß, dass eine Transaktion in dieser Groeße, jeden besorgt und beunruhigt machen kann, aber ich versichere Ihnen, das am Ende alles gut laufen wird.Ich werde anfangen, indem ich mich anstaendig vorstelle. Es wird Sie sicherlich ueberraschen diesen Brief zu erhalten, da wir vorher keine Absprache hatten. Mein Name ist Herr Delgado Schwarzmann, die Anwaelt des verstorbenen Herrn Ing. Hans-Peter.

Bevor Herr Hans-Peter starb, hat er die Summe von Euro 10.255.000 (Zehn Millionen, zweihundertfünfzig Fünftausend Euro) mit einer Bank hier in Spanien hintergelassen. Aus Gruenden der Sicherheit hat er den Inhalt, in einem hinterlegten Schliessfach der Sicherheitsfirma, nicht bekannt gemacht. Der Sicherheitsdienst hat mich nun beauftragt, einem Familienmitglied, Erben und Beguenstigten einen Anspruch auf dieses Schließfach zu praesentieren, bevor er das Schließfach beschlagnahmt.

Bislang, habe ich mit aller Muehe versucht jemanden zu kontaktieren, der mit dem Verstorbenen in Verwandtschaft steht, dies war leider erfolglos. Aus diesem Grund habe ich Sie kontaktiert. Eigentlich, bitte ich Sie um Ihre Einwilligung, Sie der Bank als der Nachfolger Verwandt/Besitzer des Geldes unseres verstorbenen Kunden zu repraesentieren, da Sie den gleichen Nachnamen haben und somit wird das Schließfach an uns freilassen.

Alle legalen Dokumente, die Sie benoetigen um den Anspruch gerichtlich als mein Mandant Nachfolger Verwandtschaft zu erhalten, werde ich Ihnen zur Verfuegung stellen.Ich moechte vorschlagen, dass 20% von dem Geld an Hilfsorganisationen verschenkt werden, und die üblichen 80 % gleichmaeßig an uns verteilt werden. Ich moechte Ihnen vergewissern, dass dieser Auftrag voellig Risikofrei ist. Ich werde meine Position als Anwaelt des Verstorbenen benutzen um die Transaktion erfolgreich durchfuehren.

Kontaktieren Sie mich bitte über der E-Mail z.hd [NAME ZENSIERT],
[ADRESSE ZENSIERT]
Germany

Mit freundlichen Gruessen
Delgado Schwarzmann

Delgado Schwarzmann - Vila Clavero & Asociados
Avenida Muelle de Heredia
22, 6º y 7ª-4
Malaga 29001
Spain

Telefonnummer: +34 603 142 845 oder Die geplante Transaktion wird unter einer autorisierten Anordnung durchgefuehrt, was Sie schuetzen wird. Falls das Geschaeftsleben nicht Ihrer Moral entspricht, dann bitte ich Sie meine Entschuldigung zu akzeptieren. Falls Sie im Gegenteil wuenschen mit mir dieses Ziel zu erringen, dann bitte ich Sie fuer weitere Details mit mir Kontakt aufzunehmen.

Mit freundlichen Gruessen
Delgado Schwarzmann

Delgado Schwarzmann - Vila Clavero & Asociados
Avenida Muelle de Heredia
22, 6º y 7ª-4
Malaga 29001
Spain

(Bild von bunchofpants [CC BY-NC-SA])

 

Das wars dann wohl mit soup.io

Januar 26th, 2017, 11:45

So sieht soup.io seit Tagen aus:

Schade. Das war ein "Social Network" nach meinem Geschmack. Die ca. 50 Leute, denen ich da gefolgt bin, hatten einen guten Humor und ich habe eine Menge daraus auch hier verbloggt. So stirbt das AlteCooleInternet™ wieder ein Stückchen. :(

 

Vorsicht vor gefaketem Flash-Update

Januar 26th, 2017, 08:49

Auf der Suche nach Treibern für mein neues Bürolaptop poppte mir neulich diese grandios nachgemachte Flash-Update-Seite entgegen. Die hätte mich sogar fast dazu gekriegt, drauf zu klicken, womit ich mir eventuell einen Erpressungstrojaner oder ähnliches eingefangen hätte. Mich machte allerdings erst der Speicherort der Datei (dropboxusercontent.com) und dann die lustige URL (adobe-flesh-update.org) stutzig, was mich vor unangenehmen Überraschungen bewahrte.

Bleibt wachsam!

PS: die Domain ist übrigens (zusammen mit vielen ähnlichen) seit 16.1.2017 in Russland der Ukraine registriert.

 

30.000

Januar 23rd, 2017, 15:59

BÄM! Gerade eben ging hier der dreißigtausendste Kommentar ein. Herzlichen Glückwunsch an Zeitgeist für einen Kommentar, der auch noch ausgerechnet im Spamfilter hängen geblieben ist!

Dreißigtausend Kommentarein gut 12 Jahren (spambereinigt) und ich habe sie alle gelesen (die meisten habe ich wahrscheinlich sogar selber verfasst :) ). Es ist sicher nicht immer ganz einfach mit euch, mit mir garantiert auch nicht, aber so im Großen und Ganzen gibt es sicher schlimmere Publikümmer als euch und größere Despoten als mich. Leider hat der Spam inzwischen überhand genommen (derzeitiges Verhältnis 12:1), so dass wahrscheinlich eine Menge Kommentare vom Algorithmus verschluckt werden. Das tut mir leid, ist aber unvermeidlich. Wie dem auch sei: auf die nächsten 30.000!

 

Irgendwie auch beruhigend zu wissen...

Januar 18th, 2017, 21:53

...dass YouTube mich offenbar nicht wirklich kennt :)

Die Vermessung der Welt scheint noch nicht so 100%ig hinzuhauen.

 

Erfolgreich bloggen, Ep. 7

Januar 17th, 2017, 11:33

Du weißt, du hast es geschafft, wenn die Platzhirsche dein Konzept übernehmen. :grins:

 

Die meistgenutzten Passwörter Deutschlands

Dezember 22nd, 2016, 10:58

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) gab am Mittwoch eine Liste der zehn meistverwendeten Passwörter auf Websites mit .de-Domains heraus. Sie lauten:

1. hallo
2. passwort
3. hallo123
4. schalke04
5. passwort1
6. qwertz
7. arschloch
8. schatz
9. hallo1
10. ficken

I have nothing to add to that. hallo schalke04 du arschloch. ficken?

(via heise)
 

CHEMTRAILS BEWEISFOTOS!!1!!! UNBEDINGT TEILEN!!! WIR WERDEN ALLE STERBEN!!1!

Dezember 20th, 2016, 11:21

Jo, dude.

(Bild: James Perkins [CC BY-NC-SA])

(via fefe)

 

Nimm den Lollipop

Dezember 1st, 2016, 10:30

fuck-facebook-150x130Klemens hat einen super Tipp für euch und eure Freunde/Bekannten/Kollegen:

Ihr seid es vielleicht? Mindestens aber Freunde, Bekannte, Kollegen oder Familienmitglieder! Sie sind auf Facebook. Selbst heute nach einigen Jahren der digitalen Aufklärung kommt es noch vor, dass die Nutzung von sozialen Netzwerken verantwortungslos der eigenen Person und anderen Personen gegenüber stattfindet. Also sollten wir diejenigen schulen, die unserer/Eurer Meinung nach als Problemkind gelten könnten.

Hier geht's zu den Schulungsunterlagen.

 

Psssst.... hey, KleinesTeilchen?

November 25th, 2016, 17:50

Here's one for you.

 

Spamlyrik

November 15th, 2016, 15:43

spamHahaha, you almost got me there. Doof nur, dass 1.) das (mal wieder) an genau die eine Mailadresse ging, die beim Mr-Spex-Hack wegkam und 2.) ich weder ein Paypal- noch ein Postbankkonto habe. Trotzdem: netter Versuch, Hut ab!

3D-Secure - Umstellung erforderlich

Guten Tag [korrekter Name],

bitte holen Sie zügig die Verifikation Ihres PayPal-Kundenkontos mittels des 3D-Autorisierungsverfahren nach. Nutzen Sie dazu den Assistenten auf der nachfolgenden Seite.

http://bit.ly/2f8XWlD

Was ist das 3D-Secure-Verfahren?

3-D Secure ist ein Verfahren, das für zusätzliche Sicherheit bei nationalen Online-Kreditkartentransaktionen eingesetzt wird. Er ist nicht zu verwechseln mit der oftmals abgefragten 3-stelligen Prüfziffer auf der Rückseite der Kreditkarte.

Sicherheitshinweis: Sie erkennen Spoof oder Phishing-E-Mails oftmals schon in der Anrede. PayPal wird Sie immer mit Ihrem Vor- und Nachnamen anschreiben. Mehr zu Phishing finden Sie bei www.paypal.de/phishing.

Diese PayPal-Benachrichtigung wurde an {{email}} gesendet, weil Sie in Ihren E-Mail-Einstellungen unter "Neues von PayPal" den Erhalt aktiviert haben. Um diese Einstellungen zu ändern, klicken Sie hier. Änderungen werden innerhalb von zehn Tagen wirksam.

Copyright © 1999-2014 PayPal. Alle Rechte vorbehalten. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., Société en Commandite par Actions. Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg RCS Luxembourg B 118 349.

 

OOPS!

Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

Ey, lass mich einfach rein, okay?
(Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ich will das hier nie wieder sehen.
(Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.