bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘Dingens’
to daMax

"Trends"

Juli 10th, 2020, 23:04

Das ist echt nicht mehr mein Internet :(

 

Ach weißte, Fefe,

Juli 7th, 2020, 07:55

so langsam nervst du mich mit deiner Opa-erzählt-vom-Krieg-Attitude. Jetzt stellst du fest:

Aus der Kategorie "hat den Schuss nicht gehört": Signal macht jetzt PINs verpflichtend.

und ja, ich halte das ebenfalls für sowohl lästig als auch total unnötig und kann diese Entscheidung mal so gar nicht verstehen. Aber dann holst du wieder zu einem Alter-weißer-Mann-Rundumschlag aus:

Ich brauche keine Webseitenvorschau und keine Giphy-Integration im Messenger. Ich brauche nicht mal Emojis, aber da vertrete ich wahrscheinlich die Minderheitenposition.

Wahrscheinlich bist du da tatsächlich in der Minderheitenposition. Denn die Realität ist nun mal, dass die Leute sich heutzutage teilweise ausschließlich per Emojis unterhalten. Das kann man gut oder doof finden, es ist halt so. Und ein Messenger, der diesen Quatsch nicht hat, wird von den Leuten nicht akzeptiert werden.

Je mehr Funktionen, desto mehr Code, desto weniger vertrauenswürdig ist der Kram.

Ja. Das stimmt natürlich. Aber mit der Einstellung wären wir über den Handwagen mit Steinrädern auch nie rausgekommen, ne? Und so ein Auto hat schon ein paar Vorteile, auch wenn es gewisse Sicherheitsrisiken mit sich bringt. Oh, ein Emoji: m(

 

Irgenwatt mit Corona, Trump, Merkel und der Art, regiert zu werden (update)

April 25th, 2020, 08:19

Der Gedanke, von so einem Volltrottel regiert zu werden, ist so unerträglich. Ich hätte es wirklich nie geglaubt, aber ich bin mit Merkels Kurs im Moment echt einverstanden. Ich. ICH!! Tsss...

Update: heutzutage ist offenbar nichts mehr dämlich genug um nicht doch noch Nachahmer zu finden. So berichtet die Tagesschau jetzt:

In den vergangenen zwei Tagen habe es im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen "signifikanten Anstieg" der Anrufe im Zusammenhang mit Reinigungsmitteln gegeben, sagte die Direktorin des Gesundheitsamtes, Ngozi Ezike. Beispielsweise sei mit einer Mischung aus Bleichmittel und Mundwasser gegurgelt worden, "in einem Versuch, das Coronavirus zu töten". Ezike warnte eindringlich vor der Einnahme von Haushaltsreinigern.

What. The. Fuck???!! Wieso dürfen solche geistigen Tiefflieger wählen gehen? Oder Kinder erziehen? Hm? Kann mir das mal jemand erklären? Das macht für mich echt keinen Sinn mehr.

covid-19 | corona | trump | merkel

 

Frohe Ostern, allerseits

April 12th, 2020, 06:00

Frohe Ostern!

PS: aaaw.... Aufm Streichelfon funktioniert das leider nicht :(
(danke, ninjaturkey!)

 

Corona stellt alles auf den Kopf

April 3rd, 2020, 13:47

Ist euch eigentlich schon aufgefallen, dass vorher Demonstrieren erlaubt war, Vermummen aber nicht, während jetzt Demonstrieren verboten ist, Vermummen aber demnächst Pflicht wird? Verrückt.

 

Kommt mir nicht mit KenFM

April 2nd, 2020, 09:17

Immer noch kommen hin und wieder Leute an und sagen "Ey, kennst du Ken FM? Voll tolle Fakten gibz da". Ich sage: Gerade jetzt verbreitet Ken FM wieder so hanebüchenen Unsinn, dass einem die Haare zu Berge stehen. Ein für alle mal: geht mir weg mit Ken FM! Alternative Fakten my ass.

 

Schweden ist jetzt neue Corona-Kontrollgruppe (update)

März 21st, 2020, 23:54

Vor ner knappen Woche schreibt fefe noch:

Vielen Dank an dieser Stelle an Großbritannien. Eure Mithilfe als Kontrollgruppe wird nicht vergessen werden.

Zwei Tage später dann schon:

Oh nein! Den Briten fällt auf, dass die Mortalität in der Kontrollgruppe eher hoch ist!

Heute Nachmittag sagt ein|e italienische|r Freund|in zu mir:

Das ist alles so surreal. Es kommt mir hier in Deutschland so vor als würde ich einen Film anschauen, den ich vor 2 Wochen schon einmal gesehen habe.

und meint damit im Park rumhängende Kids und sorglos spazieren gehende Leute.

Jetzt gerade lese ich, dass in Schweden die Kitas und Schulen weiterhin noch geöffnet sind, garniert mit dem Zitat:

Das ist gut, weil es sonst so große Konsequenzen für die Gesellschaft hätte - die Leute müssten zu Hause bleiben.

Und da komme nicht mehr umhin, mir zu denken:

The greatest shortcoming of the human race is our inability to understand the exponential function.

was sich wiederum jemand anders irgendwann mal ausgedacht hat.

Große Kosequenzen für die Gesellschaft. M-hm. Wenn du deutsch könntest würde ich dir Folge 18 des NDR-Corona-Podcast empfehlen.

Strange times to live in. Aber danke, Internet, für alles und so.

Update: 2 Wochen später: los geht's. :-|

calvin and hobbes are © bill watterson and I hope he (or the persons/entities currently governing his work) won't sue me for promoting his art by using it to illustrate just about the thought he might have expressed by drawing this wonderful picture.

covid-19 | corona

 

Deutschland, deine Formulare

Februar 3rd, 2020, 08:57

Heute: Mietschuldenfreiheitsbescheinigung. :-x Das wären eine Menge Punkte bei Scrabble, gäbe es ein so großes Scrabblespielbrett.

Bonustrack: "Können wir Ihnen leider nicht ausstellen, da die Miete vom Februar noch nicht gezahlt wurde". Heute. Am 3.2.2020. Wo der 1.2. auf einen Samstag fiel. ICHBRINGSIEALLEUM!!!! >:-(

 

Heute schon mal in den SPIEGEL geschaut?

Januar 9th, 2020, 16:48

Ist das jetzt dieses Webdesign, von dem man immer so viel hört?

 

Dude it like Lebowski

Januar 1st, 2020, 00:50

Das ist mal eine Religion, bei der man über einen Anbieterwechsel nachdenken könnte:

Der 98er-Film "The Big Lebowski" von den Brüdern Ethan und Joel Coen hat ein Nachspiel. Die von Jeff Bridges gespielte Hauptfigur "der Dude" inspirierte den amerikanischen Journalisten Oliver Benjamin, eine "Open Source"-Religion zu gründen: den Dudeismus. Sein Mantra ist "take it easy" und "abide" (zu deutsch: "verweile!").

Wechselwillige, bitte hier entlang: https://dudeism.com/

(danke, michi! da kannste dir deinen kimono aber sparen, ne?)

 

Seid ihr noch da? (update)

Dezember 23rd, 2019, 09:54

Hallo Welt,

die eine oder der andere hat es vielleicht schon bemerkt, ich blogge wieder ein bisschen mehr als gar nicht. Allerdings stellt sich mir die Frage, ob mein Geschreibsel überhaupt noch eine Zielgruppe hat. Deshalb würde ich euch bitten, mir kund zu tun, ob es euch noch gibt.

Seid ihr auch alle da?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Natürlich freue ich mich auch über Kommentare jeglicher Art.

PS: hmm.... diese Umfrage scheint ständig wieder geschlossen zu werden. Irgendwie scheint das Plugin ein Problem zu haben :( Ich hatte was am Logging-Verhalten verändert, das nehme ich jetzt mal zurück, vielleicht hilft das ja.

Update: oh wow. Da sitzen ja tatsächlich noch Leute an den Empfangsgeräten. Das freut mich aber. :-*

Update2: Meine Fresse, das werden ja immer mehr. Ihr seid ein wunderbares, wunderschönes Publikum.

 

Köln, wir müssen reden (update)

November 8th, 2019, 18:18

Hey Köln,

du lässt ja keine Gelegenheit aus, dich im Kölner Stadtanzeiger als großer Fahrradfreund zu inszenieren (z.B. hier und hier und hier und hier und hier und so weiter). Dabei legst du allerdings immer großen Wert auf die Wörtchen "Planen" und "Wollen". Du planst mal dies, du willst mal jenes. Wirklich passieren tut.... eigentlich nix. Höchstens mal eine 250m lange Spur, die du den Autos klaust und großzügig den Radfahrern gibst, die dann allerdings wieder mitten in einer Parkspur endet, so dass man gezwungen ist, sich wieder - natürlich ohne irgendeine Vorsichtsmaßnahme für Radfahrer - in die 2-spurige Hauptverkehrsader einzureihen. Aber du fängst schon mal munter an, an genau dieser Stelle die noch vorhandenen Radwege abzubauen, weil äh... ja.

Die Realität für Radfahrer auf deinen Straßen sieht halt so aus:

  • Schwere Kopfverletzungen - Radfahrer in Ehrenfeld von abbiegendem Fahrzeug erfasst
  • Fahrradunfall in Köln - 17-jähriger bei Sturz lebensgefährlich verletzt
  • Schwer verletzt - 65-jähriger Radfahrer auf Venloer Straße von Mercedes erfasst
  • In Klinik gestorben - Passant findet gestürzten Radfahrer in Köln-Ehrenfeld
  • Schwer verletzt - Autofahrer kollidiert in Köln-Lindenthal beim Abbiegen mit Radfahrerin
  • Neusser Straße - Radfahrer bei Unfall in Nippes schwer verletzt
  • Diese Liste lässt sich beliebig fortführen, entsprechende Artikel erscheinen mindestens zwei pro Woche.

    In deinem Straßenverkehr herrscht Krieg. Die Leute sind unfassbar rücksichtslos, Höchstgeschwindigkeiten werden als Mindestgeschwindigkeiten angesehen, die Radwege sind hochgradig lebensgefährlich und hier hat generell der mit der dickeren Karre Vorfahrt. Das gilt übrigens auch für Radfahrer. Was ich hier ständig an lebensmüden Überholmanövern sehe geht auf keine Kuhhaut, zumal man diese Trottel an der nächsten Ampel sowieso wieder trifft. Solange du, liebe Stadt Köln, keine ernst gemeinten Anstrengungen unternimmst, an der Verkehrsführung echte, grundlegende und einschneidende Änderungen vorzunehmen, wird sich die Situation nicht ändern. Da helfen auch keine Absichtserklärungen im Stadtanzeiger.

    Was sagst du? Du hast keine Ideen, wie man den Verkehr für Radler sicherer machen könnte? Dann lass dir helfen:

  • Ein Radweg muss mindestens 2 Meter breit sein und einen 1m Sicherheitsbereich nach links haben, wenn dort Autos parken.
  • Eine Fahrradspur auf der Straße muss mindestens 2,50 Meter breit sein und einen 1m Sicherheitsbereich nach rechts haben, falls dort Autos parken. Ist eine so breite Spur nicht möglich, wird die Straße direkt zu einer Fahrradstraße (s.u.) umdeklariert. Eine 80cm breite Alibiradspur, die dann auch noch nur halb rot angemalt ist, so dass man in der Mitte Gefahr läuft, aufgrund des Höhenunterschieds rot/schwarz vom Rad zu stürzen, so wie du es auf der Venloer Straße hingezaubert hast, kannst du dir in die Haare schmieren.
  • Am besten trennst du die Fahrrad- und Autospuren auch gleich physisch, z.B. durch ein auf die Straße gedübeltes Vierkantholz. Ja, das geht. Glaub's mir, ich habe das in Vancouver gesehen. Da fährt keiner mit seinem SUV-Panzer drüber. Und kosten tut das fast nix.
  • Eine Fahrradstraße muss für Autofahrer erkennbar eine solche sein. Und es muss dafür gesorgt werden, dass Autofahrer auch kapieren, was eine Fahrradstraße bedeutet. Dein bekloppter (aber im Stadtanzeiger natürlich gefeierter) Friesenwall bringt nämlich mal gar nix, wenn die Autofahrer mich a) weghupen oder b) mit 50 Sachen und genauso vielen Zentimetern Abstand überholen, ohne dass ein solches Verhalten geahndet wird.
  • Und wo wir gerade beim Ahnden sind: wenn sich ein paar Reporter 3 Stunden lang auf die Neusser Straße stellen, können sie 121 Parkverstöße zählen, und dabei haben dann eigentlich immer die Radfahrer das Nachsehen, weil natürlich die Radspur zur Parkspur wird. Und du? Du machst... nix! Du Honk. Wozu hast du denn ein Ordnungsamt und eine Polizei? Hm? Statt dessen stellst du lieber mehr Parkautomaten auf, du geldgieriges Luder.
  • Es muss dedizierte Linksabbiegemöglichkeiten für Radfahrer geben. Als Radler ist man nämlich derzeit ständig gezwungen, zwei Ampelphasen zu warten wenn man nach links abbiegen will. Das nervt! Mein Vorschlag: die Fahrradspur bzw. der Fahrradweg ( üblicherweise rechts der Straße) wird vor einer Ampel gestrichelt nach links auf die Linksabbiegespur gezogen. Und schon kann man auch als Radfahrer links abbiegen. Ist doch echt nicht so schwer, ey.
  • So, und jetzt geh' in dich, denk' darüber nach und dann mach' was, anstatt immer nur zu planen und zu wollen und anzukündigen.

    Update: har har, ja genau: „Totale Katastrophe“ - Radwege-Umbau auf den Kölner Ringen verläuft chaotisch . Genau das meine ich. Vielleicht baust du die fucking Radspur erstmal fertig, bevor du den bestehenden Radweg halb zurückbaust, du Vollpfosten von Stadt.

    Das Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung reagierte am Mittwoch äußerst zurückhaltend auf eine Anfrage des „Kölner Stadt-Anzeiger“ und reagierte nicht auf den Vorwurf von ADFC und Ring frei, Gefahrenstellen geschaffen zu haben. Ein Stadtsprecher teilte lediglich mit, dass ein Beschluss des Verkehrsausschusses umgesetzt werde.

    Na klar. "Ich habe nur Befehle ausgeführt" ist so ungefähr die deutscheste aller Ausreden, ihr Jecken.

     

    Ein Kinderchor singt Rammsteins "Mutter"

    Juni 8th, 2019, 11:38

    Internet, du bist so creepy :-x


    Ich werd' ihr eine Krankheit schenken
    und sie danach im Fluss versenken!

    PS: Chor-Versionen von Rammstein-Songs sind offenbar ein Ding.

    PPS: das geht auch noch anders creepy (Mutter, Rammstein. Kids Cover.). dafuq?! o.O Ist allerdings ein anderer Text, der trotzdem sehr creepy ist.

    PPPS: oh je, in welchem Wespennest habe ich da wieder rumgestochert. (PALANKA - AMERIKA (KIDS COVERING RAMMSTEIN)

    PPPPS: hahahaa! Diese Russen, ey :lol: (Russian Rammstein - Du Riechst So Gut)
    ITunes: https://itunes.apple.com/ru/album/du-...
    Rammstein - Du Riechst So Gut by Russian Style Folkestra.
    Website: http://rus-orkestr.ru/eng/
    Book us: booking@rus.style, tel. +7 965 359 5085.
    ►►More videos by Russian Style Folkestra - https://www.youtube.com/channel/UCQYP...

    (Danke, Eli!)

     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)