bla
Diese Website verwendet Cookies, um so geil zu sein wie sie ist.
Cool, her damit!
Oh Gott oh Gott! NEIN! Das will ich nicht!

‘Internetmythen’
to daMax

Nerdcore.de: die Pfändung war nicht rechtens

Januar 22nd, 2011, 12:53

Netzpolitik hat die Presseerklärung von Renés Anwalt (und ein bisschen lesenswerten Text drumrum)

Die Pfändung von René Walters Domain ‘nerdcore.de’ durch einen nach Selbstbeschreibung ‘Full-Service-Internetdienstleister’ hat für einiges Aufsehen gesorgt. Seit gestern Abend werden die Wirkungen der Pfändung aber wieder rückgängig gemacht und auf den Stand vor der Änderung der Inhaberdaten gebracht. Da die in dem Verfahren aufgelaufenen Kosten, die zu der Pfändung führten, zwischenzeitlich bezahlt wurden, droht keine weitere Pfändung mehr.

René Walter erklärt zu der aktuellen Situation: “Ich bedanke mich für die ungeahnte und alles andere als selbstverständliche Unterstützung durch unzählige Blogbeiträge und noch mehr Kommentare und ich freue mich, wenn mein Blog demnächst wieder in der gewohnten Qualität unter nerdcore.de erreichbar sein wird. Mein besonderer Dank geht auch an die DENIC für ihre kritische Prüfung des Pfändungsbeschlusses und an meinen Anwalt Dominik Boecker für seine juristische und moralische Unterstützung.”

Dominik Boecker, René Walters Anwalt, ergänzt: “Dass Domains gepfändet werden können ist seit einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes höchstrichterlich geklärt. Der Ablauf einer Domainpfändung ist aber schwierig und birgt in der Praxis einige Fallstricke: Das beginnt zum Beispiel mit der präzisen Formulierung in der Antragstellung, die auch bestimmte prozessuale Rechte des Schuldners abbilden muß, um ein ordnungsgemäßes Verfahren zu gewährleisten. Bei der Pfändung der Domain ‘nerdcore.de’ befanden sich in den von den Anwälten gestellten Antrag aber mehrere Fehler, die unter anderem dazu führten, dass meinem Mandanten zwingende Prozessgrundrechte – das rechtliche Gehör – abgeschnitten wurde.

Der Pfändungsbeschluss wurde bei den beteiligten Stellen in Erinnerung gebracht. Die zentrale Vergabestelle für .de-Domains hat den Pfändungsbeschluss daraufhin nochmals eingehend geprüft und kam zu dem Ergebnis, dass ‘(…) der gegen Ihren Mandanten erwirkte Pfändungsbeschluß die Umschreibung dieser Domain nicht trägt (…). DENIC hat deshalb hinsichtlich der Daten des Domaininhabers und der besonderen Ansprechpartner den bis zum 7. Januar 2011 bestehenden Zustand wiederhergestellt.’. Das ist eine mutige, aber rechtlich vollkommen richtige Entscheidung der DENIC, zumal dadurch verhindert wird, dass die Domain für grade einmal 100,00 € verschleudert wird.

Die jetzt noch angezeigten Sicherungsmaßnahmen werden grade abschließend überprüft und dann veranlasst. Im Anschluss daran wird mit Herrn Walter das weitere Vorgehen im Hinblick auf das Hauptsacheverfahren abgestimmt.”.

Na, da bin ich ja froh, dass ich meinen DB-Replace-Einzeiler noch gar nicht aufgeführt habe ;)

dazu passend:
http://blog.todamax.net/2011/nerdcore-de-down/

nerdcore vs euroweb

 

nerdcore.de

Januar 20th, 2011, 08:14

Ganz ehrlich: jetzt war Nerdcore.de 2 Tage lang weg und schon hatte ich das Gefühl, da sei ein großes Loch ins Netz gerissen worden. Weiter geht's! Go René Go!

PS: der RSS-Feed ist noch der alte :)

PPS: Oh nein, ich werde dieses Bild nicht in mein Blog stellen (is' eh schon tot). Und dieses auch nicht. Nein nein... und dieses hier schon mal gar nicht! Ich bin ja nicht verrückt.

 

Links 2011-01-19

Januar 19th, 2011, 16:30
  • wortschützen: nerdcore.de: Warum ich im Blog niemals beleidigend werde
  • spiegelfechter: Wir kriegen ein Bundesbaby! Wie hoch ist der Nachrichtenwert eines Ministerbabys?
  •  

    Fragen, die sich mir stellen

    Januar 18th, 2011, 17:57

    Wo sind Anonymous und ihre LOIC, wenn man sie mal braucht :?:

    http://sourceforge.net/projects/loic/

     

    Nerdcore.de down! [10. update]

    Januar 18th, 2011, 11:39

    Oha! Nerdcore.de, eines der beliebtesten Blogs Deutschlands, ist down. Netzpolitik hat spannende Details dazu. Es sieht so aus, als sei die Domain in die Hände der Euroweb Internet GmbH gefallen, die in Blogkreisen einen recht zweifelhaften Ruf genießt. Und mehr getraue ich mich nicht zu sagen, um nicht Gefahr zu laufen, von einer Klagewelle erwischt zu werden. Holt schon mal das Popcorn raus, das wird ein heftiges Gefecht werden.

    Zwischenzeitlich können wir Nerdcore unter der Adresse http://www.crackajack.de genießen aber leider auch nicht so wirklich.... interne Links funktionieren nicht mehr.

    1. Update: René zeigt (dioxinfreie) Eier und hat jetzt erstmal einen Anwalt eingeschaltet.

    2. Update: sehr schönes Mini-Interview mit René bei den Blogrebellen:

    pEtEr: Wie geht es weiter? Wird es ein Gemetzel biblischen Ausmaßes?

    René: Ja. Euroweb ist danach nur noch Geschnetzeltes.

    3. Update: Die Domain wurde wohl von Euroweb gepfändet, da René sich nicht um eine Abmahnung gekümmert hatte.

    4. Update: Ich werde nicht in den "Selbst schuld!"-Chor einstimmen. Ich würde stattdessen gerne so richtig über Euroweb vom Leder ziehen, aber das trau' ich mich (aus bekannten Gründen) nicht.

    5. Update Ich sehe das eher so wie Udo Vetter: Ein Gläubiger darf, er muss aber nicht

    6. Update: Euroweb hat angekündigt, die Domain meistbietend zu versteigern und den Erlös Wikipedia und FreischreiberEV zukommen zu lassen. Beide haben die Spenden im Voraus abgelehnt! strike

    7. Update: Die Stellungnahme von Freischreiber eV: Natürlich nehmen wir Geld! Aber doch nicht von jedem. :-D Und die Unterschriftenliste auf Wikimedia, die sich ebenfalls gegen eine Annahme des Geldes ausspricht.

    8. Update: Die Süddeutsche hat einen Artikel mit ein bisschen Hintergrundinfos dazu.

    9. Update: Auch das Kotzende Einhorn hat was dazu zu sagen, nämlich "René, ich liebe Deine Eier!"

    10. Update: Go, crackajack, go!

     

    Mit den Waffen eines Abzockers

    Januar 14th, 2011, 16:34

    Es gibt da so ein paar windige Zeitgenossen, die "Branchenbücher" bzw. ähnliche Werke auf DVD oder als Datenbank im Internetz herstellen. Unternehmen sollen sich in diese Branchenbücher eintragen um dann irgendwie besser gefunden zu werden. Oder so. Für diesen "Service" werden dann absolut lächerliche "Gebühren" fällig, die gerne mal 4-stellig werden. Schön blöd, wer drauf reinfällt.

    Oft genug landen Unternehmen und Selbstständige jedoch ohne wissentliches Zutun in diesen Verzeichnissen. Dann wird munter abgemahnt. Recht bekommen hat so ein Abzocker meines Wissens noch nie, aber das ficht diese Bande nicht an. Rechtsanwalt Sebastian Dosch hat nun ein Exemplar eines Drohbriefes in die Hand bekommen, der dem Spiel eine neue Spielart hinzufügt: den "Negativeintrag bei Google". Entweder, Du zahlst, oder wir schreiben böse Dinge über dich im Netz.

    Dadurch könnten sowohl Ihr Bäcker um die Ecke, als auch Ihr Friseur oder Ihr Bankberater, Ihr Handyprovider, das Finanzamt, also praktisch jeder, problemlos und schnell erkennen, daß Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen aus abgeschlossenen Verträgen nicht nachkommen.

    Ich muss bei sowas ja immer an diesen Monty Python Sketch denken (bitte bis 1:28 vorspulen):


    Mr. Dino Vercotti and Mr. Luigi Vercotti - Army Protection Racket

    'cos äh.. things break, don't they?

     

    Trolling Facebook

    Januar 12th, 2011, 12:10

    Eine lustige Idee, Facebook zu nutzen, hatte der User "I ♥ Jesus". Da diese Idee allerdings ziemlich NSFW ist, bekommt ihr sie erst nach dem Klick zu sehen. Wer also auf Arbeit keine nackten Tatsachen anschauen darf/will/kann/sollte, wartet bis heute abend.

    (mehr …)

     

    Der digitale Radiergummi [update]

    Januar 12th, 2011, 12:01

    Ihr habt es bestimmt schon gelesen: unsere oberste Verbraucherschützerin will den digitalen Radiergummi einführen, will heißen: es soll Daten geben, die sich nach einer gewissen Zeit von selbst auflösen. Prinzipiell steckt da ein sicherlich guter Gedanke dahinter, warum das aber SO nix wird, könnt ihr bei Netzpolitik nachlesen. Und da ihr alle so gehetzte Menschen seid, habe ich den wichtigen Abschnitt mal eben schnell kopiert.

    Da gibt es eine proprietäre Lösung, die man sich als Browser-Plugin installieren soll. Damit kann man dann Bilder vor dem hochladen in ein DRM verpacken und anschließend hochladen. Das soll dann erstmal rund 9 oder 10/ Euro / Monat als Flatrate kosten. Die Bilder (Und später auch andere Inhaltstypen) können dann wieder nur von anderen angeschaut werden, die ebenfalls das Plugin installiert haben (Ob die auch dafür zahlen müssen, ist mir gerade unklar). Das ist alles erstmal kompliziert, klingt nicht nach kompatibel mit einer Sharing-Kultur und wird deswegen auch kaum angewendet werden. Zumal es beim Einsatz von DRM ein paar Risiken gibt, die man aus dem letzten Jahrzehnt kennt, wo die Musikindustrie DRM-verseuchte Musik verkauft hat. Ohne Browser und Plugin funktioniert das nicht, dann muss jedesmal ein Keyserver kontaktiert werden, um ein Bild zu entschlüsseln, was wiederum andere Datenschutzbedenken aufwirft (Speicherung des Medienkonsumverhaltens). Und dann ist man noch abhängig von dem System, wenn der Keyerver mal nicht da ist oder irgendwann wegen Erfolgslosigkeit abgeschaltet wird, sind die verschlüsselten Daten auch weg. Tolle digitale Nachhaltigkeit.

    Muahaha! Ein reines Firefox-Plugin (um das mal klarzustellen: wir reden hier laut w3cschools von ca. 40% Marktanteil), das dann auch noch Geld kosten soll!! Das wird ein Rohrkrepierer erster Güte, soviel ist sicher.

    Der Netzpolitik-Artikel "Zum Vergessen" widmet sich der gleichen Problematik.

    Update1: noch was Hübsches dazu auf T3n: Umständlich, unwirksam, aber dafür kostenpflichtig.

     

    Spamlyrik

    Januar 12th, 2011, 10:18

    Heute gibt's mal eine Zusammenfassung der schönsten Spameinträge aus der jüngeren Vergangenheit. Reine Spamphilosophie überbrachte mir dieser Bot:

    A spider’s web positioning is a great retreat to do your network page more honoured. As more pre-eminent it’s as more future clients you can get. It’s complete from a few ways to multiply a epoch circumstances as a replacement for your internet purlieus. Point sequence soldiers explains how high-pitched it longing be listed during online search like Google or Yahoo. The Search Apparatus Optimization is based on the links which refer to your internet era. More supervise links you have than bigger is your page rank. It’s comparatively twopenny that’s personality each of us can afford on it. Beginning from private, modest concern finishing on sturdy companies.

    Sincerely, I have not the slightest idea what you are talking about. But please do continue, it sounds truly fascinating.

    Ein Uhrenverkäuferbot fragte:

    Why Subscription is free? :-)

    Na komm, so toll isses hier auch nicht dass ich dafür Eintritt verlangen könnte. Oder doch?

    Schön auch dieser Vertreter seiner Zunft:

    hallo Kerle , ich gerade gelesen dieses Projekt in Deinem Blog und apreciate genießen Sie Beitrag mit große Schrift !
    Gongratulation , Bye und auch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2011! Sorry bad Deutsch!

    Ja Kerle! Du bisch mir ja a reachts Cleverle! I woiß jetzt ned so recht, was du mit der großa Schrift moinsch, aber i winsch dir au no a guads Neus!

    Ach ja, und dann war da auch wieder ein Schmeichelbot, der sich ebenfalls die Mühe machte, Deutsch zu radebrechten:

    Möchte nur sagen, was für eine große Blog, das Sie hier haben! Ich bin schon ziemlich viel Zeit, aber schließlich entschieden, meine Wertschätzung für Ihre Arbeit zu zeigen! Thumbs up, und halten Sie es weiter!

    Danke für die Blumen, ich werde es weiter halten!

    (Bild von bunchofpants [CC BY-NC-SA])

     

    Google not available?!

    Januar 8th, 2011, 11:31

    WTF?!

    Für's Protokoll: Das war am 08.01.2011 um 11:29:05 Uhr und galt sowohl für .de als auch .com. Zwei Minuten später war alles wieder i.O.

     

    Alice Schwarzer to the rescue, please!

    Januar 5th, 2011, 14:17

    Ist das wirklich alles, was aus 40 Jahren Emanzipation übriggeblieben ist? Das Bloggermädchen des Jahres? Weia.

    fürs Protokoll würde ich die Opalkatze wählen

     

    Spamlyrik

    Januar 3rd, 2011, 19:53

    Es gibt da einen Bot namens "Web Promotions", der hier gerade Amok läuft. Ein paar Highlights:

    Dieser Artikel war sehr interessant, zumal ich für Gedanken Benutzer zu diesem Thema am vergangenen Donnerstag.

    Kerle, Kerle, Kerle... Subjekt - Objekt - Verb - Prädikat. Sonst ist ein deutscher Satz irgendwie...

    Vielen Dank, gute Arbeit! Dies war das Zeug, das ich hatte zu haben.

    Gern geschehen. Hatte ich auch zu haben.

    Vielen Dank für das Schreiben dieses, es war unbelieveably informativ und erzählte mir eine Tonne

    Keine Ursache, kriegst auch noch Tonnen mehr.

    Ach und dann war da noch so ein SEO-Bot, der meinte:

    Einfach und süß. Ich bin von einem anderen Blog starten oder fünf ziemlich bald Denken, und ich werde auf jeden Fall überlegen dieses Thema. Keep ‘em kommen!

    Ja, oder fünf ziemlich bald denken. Ich will keep'em kommen, soviel ist sicher.

    (Bild von bunchofpants [CC BY-NC-SA])

     

    Lustige Blogstatistiken 18

    Dezember 31st, 2010, 09:58

    Google an, wirres Zeugs ringekloppt, Knopp gedrückt, bei mir gelandet.
    Diesen Monat verblüfften mich:

    todamax stuttgart wer ist der blogger
    Tjahaa, das würdeste gerne wissen, hm? Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, aber ich verrate Dir nicht, wo das steht. Vielleicht irgendwo hier im Blog...

    klimatisches trikolon
    Äh.. bitte wie meinen? Was ist das wenn's vom hohen Ross wieder herunter steigt? Ach nee, sieh mal einer an. Da bin ich echt der erste Hit auf Google! Mwahaha, und ich weiß nicht mal was das ist. Naja, wenn's Dir hilft: Frau von der Leyen benutzt sowas.

    regiert geld haus
    Nein, Geld regiert Welt.

    +ascii +heavy metal
    Das nenne ich mal eine wirklich clevere Suche. Hier, nimm das und das \m/ oder meintest Du vielleicht das hier?

    Marihuana Weihnachtsmann
    Hm... ob der bekifft noch durchblickt?

    i love berlin mit marihuana
    Jo, mit Gras ist Berlin schon sehr nett. Stuttgart aber auch.

    schließt es mir an die vene an
    Yeah. Zack! Rein damit und alle Regler nach rechts :lol:

    lass mich auch mal spielen
    Na klar, Mann. Bitteschön.

    Geiler erinnerungssound
    Na da wirste im Netz bestimmt was finden, wenn auch nicht unbedingt mit der Suche. Probiers mal damit, oder hiermit, oder doch lieber sowas hier?

    warum ist vinyl so teuer
    Eine gute Frage, die ich mir auch hin und wieder stelle. Ich vermute mal, da kriegen ein paar Jürgens den Hals nicht voll.

    sag nicht schlampe bei die oma
    Ja Schackeline, dat lässte besser bleiben, sonsts setzt et wat!

    ich werde dich stolz machen
    Na da bin ich aber gespannt. Aber wehe Du sagst Schlampe bei die Oma!

    www.bei husten und kratzen im hals
    Nein, das WWW hilft da nicht weiter. Probier's mal mit Salbeitee, ruhig ordentlich lang ziehen lassen. Damit kann man auch gurgeln. Ich gurgel dann auch hin und wieder mit Salviathymol. Und dann lässte Dich krank schreiben, nimmst Dein Laptop (o.ä.) mit ins Bett und machst es Dir im WWW so richtig gemütlich.

    i survived pluto
    Ach ja? I survived Katrina und Stuttgart21 so far.

    idioten unterhose
    Also wirklich. Ich weiß nicht, wie Google immer auf die Idee kommt, Leute wie Dich bei mir vorbei zu schicken.... Ganz großartig finde ich aber die Sites, die man sonst noch so mit dieser Suche findet:

    rotz zombie
    Äh... w00t?

    karikatur still still still wir führen hier eine integrationsdebatte
    Nee, kenn ich nicht. Aber einen lustigen Suchbegriff hast Du Dir da ausgedacht.

    EU verbietet erotische Darstellungen von Erwachsenen
    Äh... seit wann schickt Google denn Sucher aus der Zukunft hier vorbei?! So langsam wird mir dieser Konzern wirklich unheimlich...

    pornoseiten die in türkei zugelassen sind
    Gibt's das? Vielleicht sowas hier?

    wäsche aus pornos wo kaufen
    Wäsche? Wo gibt's denn da Wäsche? :roll:

    anna drawe im warenhaus die kurzgeschichte
    Davon hab ich nun wirklich noch nie gehört... weshalb Google Dich zu mir schickt: keine Ahnung.

    Und der goldene Googleschreiber des Monats geht an:

    alter halts maul wir HABEN JETZT SOMMERZEIT!!
    Nee Du Jungspund, da liegst Du aber massiv daneben! :lol:

    Mehr davon? bitte: http://blog.todamax.net/2010/lustige-blogstatistiken-17/

     

    OOPS!

    Es sieht so aus, als hättest du keinen Werbeblocker installiert. Das ist schlecht für dein Gehirn und manchmal auch für deinen Computer.

    Bitte besuche eine der folgenden Seiten und installiere dir einen AdBlocker deiner Wahl, danach kannst du todamax wieder ohne Einschränkungen genießen.


    uBlock Origin: für Chrome | Firefox | Safari

    AdGuard: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Yandex

    AdBlock Plus: für Chrome | Firefox | Safari | Opera | Internet Explorer

    uMatrix: für Firefox | Chrome | Opera

    Ey, lass mich einfach rein, okay?
    (Setzt per Javascript einen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ich will das hier nie wieder sehen.
    (Setzt per Javascript einen sehr langlebigen Cookie. Wenn Du das alles deaktiviert hast oder Cookies automatisch oder auch von Hand löschst, weiß ich auch nicht, wie ich dir helfen soll)

    Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

    Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

    Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

    Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.