Der Juni 2011
to daMax

NEU: laut.fm/todamax

Juni 30th, 2011, 10:51

Als hätte ich sonst keine Hobbies mach' ich jetzt auch noch einen auf Radio-DJ. Vor einiger Zeit habe ich mich entschlossen, mir meine eigene laut.fm-Station zusammen zu klicken, vorgestern kam die Einladungsmail und seit heute gibt es den ersten Radiosender todamax! Check this out:


http://www.laut.fm/todamax

Die Station enthält bisher (erst) 8 Playlists, die quer über die Woche verteilt sind. Wenn ich geahnt hätte, was das für ein Aufwand ist.... naja. Wundert euch also nicht, dass die Auswahl an Musik bisher noch leicht eingeschänkt ist. Wenn mir mal wieder langweilig ist, kommt mehr dazu.

Ein Wort zur Werbung: laut.fm finanziert sich durch Werbung und ich habe keinerlei Einfluss darauf. Ich weiß dass die Werbung nervt, vor allem weil es immer nur 2 Spots sind, die ständig und ständig laufen. Aber so ist das nunmal. Im Gegenzug bekommt ihr jetzt echte daMax-approved Mucke um die Ohren gehauen. Ha!

Ach ja: laut.fm gibt es auch als iPhone/iPod-Touch-App!

Ach äh... und meine Station gibt's auch als Playliste für euren bevorzugten Mediaplayer.

PS: Den Sendeplan könnt ihr hier einsehen.

 

Lustige Blogstatistiken 24

Juni 30th, 2011, 10:00

Auch nach 2 Jahren bin ich immer noch baff, was die Leute so alles in die größte Suchmaschine aller Zeiten tippen und daraufhin zu mir geschickt werden. Abgesehen von ca. 100 Mio Anfragen nach einem Killerspiel mit einem blonden Macho in der Hauptrolle waren auch im Juni wieder einige Kuriositäten dabei:

ich habe osx 10.5.8 und kann trotzdem google chrom nicht installieren... wieso ?
Äh... ich glaube, Google funktioniert so nicht...

mein profilbild scheint ja ganz großes kino zu sein
Ach ja? Zeig doch mal, das würde ich ja auch gerne sehen...

furz explosion
LOLWUT?! :lol:

spinnen als haustiere
Naja... die kleineren lässte einfach im Eck hängen und die größeren packste vielleicht in ein Terrarium um unliebsame Überraschungen zu vermeiden.

matthias von Herrmann wohnort
Hey! Aber sonst geht's noch, ja? Den lässte mal schön in Ruhe, Freundchen!

falls du nicht weiblich bist
Dann? Was ist dann?

nicht verzweifeln
Hach ja, das sagt sich so leicht. Ist aber manchmal echt nicht so einfach...

waiht power
Mwahahhaaa, du bestätigst mein Bild vom doofen Nazi zur Gänze. Danke dafür.

Das kann man einfach mal so stehen lassen.
Prima :-)

es geht auch ohne sticker
Ja, da haste wohl recht, aber mit Sticker ist lustiger.

Zu den älteren Statistiken bitte hier entlang.

 

Insomnia

Juni 30th, 2011, 03:18

Es ist 03:18 8-O
scheissschlaflosigkeit. und das hilft auch nicht

 

800% Einschlafhilfe

Juni 29th, 2011, 15:07

Wenn ihr mal nicht schlafen könnt, stellt euch ein Laptop neben das Bett, werft YouTube an und sucht nach "800% slower. Aus den Ergebnissen macht ihr euch eine Playlist und könnt entspannt einschlafen :-)

Und wenn ihr -wie ich- keinen YouTube-Account habt, dann klickt ihr einfach hier und lasst euch davon berieseln.

Schlaft schön.

 

Ich werd zum Pro!

Juni 29th, 2011, 13:59

Ich habe da so einen Kollegen. Der nervt. Total. Der ist nicht nur in der CDU sondern auch noch voll Pro S21. Und kommt ständig hier vorbei und nölt mich voll. Gerade vor 2 Minuten wieder. Und was hat er vorzutragen?

"Ich bin für das Bahnprojekt, weil es ein Prestigeprojekt ist und BaWü braucht das Prestigeprojekt um auch weiterhin an der Spitze Deutschlands zu bleiben"

Soviel geballte Argumentationskraft überzeugt einfach. Oder? Ich werd jetzt auch zum Prolo und lauf' mit genormten Pro-Plakaten und Buttons durch die Gegend. Is' ja auch viel leichter, dafür zu sein als dagegen. Da kann man immer ein widerliches Kefergrinsen aufsetzen und inhaltsleer rumfaseln. "Ein Prestigeprojekt ist gut weil es ein Prestigeprojekt ist und darum bin ich für das Prestigeprojekt weil es das Prestige befördert und ohne Prestige bin ich nix. Image ist alles".

Daggl.

 

Geeeeeeeeeemmmaaaaaa neeeeeeeeerrrrrrrrvvvvvttttt (update)

Juni 29th, 2011, 13:49

Da hat sich jemand also die Mühe gemacht, einen Song von Justin Bieber 800% langsamer laufen zu lassen. Das Ergebnis klingt wie ein veritabler Chillout-Track. Leider dürfen wir armen Teutonen an diesem Spaß nicht teilhaben weil

Ja nee ist klar, auch 8 mal langsamer ist GEMA-Scheiße noch GEMA-Scheiße.

Update: schnell schnell... hier klicken und reinhören bevor es gegeofickt wird.

PS: Eine 8x langsamere Lady Gaga klingt aber noch cooler :)

PPS: Und "Still Alive" in super-slo-mo erstmal...

 

Und weitere 4 Jahre Terror

Juni 29th, 2011, 12:42

War klar, oder? Die Terrorgesetze werden wir NIE mehr los. Die sind schließlich notwendig um die etablierten Polizeistaaten aufrecht zu erhalten.

 

Win7: Ich finde nix, dann zeig ich halt irgendwas an.

Juni 29th, 2011, 10:45

Die Dateisuche unter Windows war schon immer eine Qual. Lahm, unzuverlässig, albern und scheiße. Das kriegen andere Betriebssysteme einfach besser hin. Wieso? Keine Ahnung. Heute schießt Windows7 den Vogel mal wieder ab. Ich suche nach "Example.log". Windows findet nix, zeigt aber munter diese Liste an:

Sorry Windows aber: WTF?!? In manchen Dateinamen kommt immerhin die Zeichenfolge "log" vor. Auch wenn mich das ü-ber-haupt nicht interessiert. Aber was soll der ganze Rest? Häh? Ja klar, wahrscheinlich kommt in der Datei irgendwo das Wort "example" vor. Toll. Ganz toll. Fuck this.

 

2 Dinge sind unendlich

Juni 29th, 2011, 10:34

1. Das Universum

2. Die menschliche Dummheit:

Die EU-Kommission will die Fangquoten für manche Fischbestände pauschal um 25 Prozent senken - alle EU-Länder sind dagegen.

Alle! Wie kann man dagegen sein, wenigstens zu versuchen, das Leben im Meer vor totaler Ausrottung durch den Menschen zu schützen? Raffichnich.

PS: der Spruch von den 2 unendlichen Dingen ist von Einstein. Beim Universum war er sich allerdings nicht sicher. Nicht dass mir hier ungekennzeichnete Zitate vor- oder hinterhergeworfen werden.

 

Playboy – Bodypainting Issue von 1968

Juni 29th, 2011, 09:39

Ist das jetzt sexistisch? Frauenfeindlich? Machoscheiße? Ich finde nicht. Bei Nistagmu gibt es HighRes-Scans aus der Bodypainting-Ausgabe vom Playboy aus dem Jahre 1968.

https://nistagmus.wordpress.com/2010/05/01/brush-on-fashions/

PS: der Rest des Blogs enthält zugegebenermaßen ziemlich sexistischen Mist.

(via nerdcore)

 

Rocky Horror Picture Show – Audience Participation

Juni 29th, 2011, 08:55

Die Rocky Horror Show ist zur Zeit wieder auf Tour (daMax berichtete). So eine Vorstellung wird aber erst dann richtig lustig, wenn das Publikum auch ordentlich mitmacht. Damit ist nicht nur Reis werfen gemeint, sondern eben auch mitspielen. Tja, und damit ihr schon mal ordentlich üben könnt, habe ich sämtliche Hebel in Bewegung gesetzt und dank eines meiner treuesten Leser dieses großartige Album an Land gezogen, von dessen Existenz ich dadurch erst erfahren habe: The Rocky Horror Picture Show - Audience Participation. Dabei handelt es sich um den Mitschnitt einer Kinovorführung des Films in einem Londoner Kino aus dem Jahr 1983. Gestern noch auf Vinyl, heute schon bei Grooveshark :mrgreen: So, my unconventional conventionists, bedanken wir uns alle bei Moss and get ready for the time warp, again!

Wer den Text so richtig auswendig lernen möchte, schaut mal hier vorbei:
http://www.rockyhorror.com/participation/
http://www.badmovies.org/movies/rockyhorror/audience/

 

Evan Penny: Re Figured

Juni 28th, 2011, 16:02

Den letzten Donnerstag nutzte ich zu einer kleinen Kunstreise nach Tübingen. In der dortigen Kunsthalle ist noch bis zum 4. September die Ausstellung "Evan Penny: Re Figured" zu sehen. Penny modelliert überlebensgroße, fotorealistische Skulpturen, die echte Hirnverbieger sind. Nicht genug damit, dass Penny jedes Barthaar und jede Hautunreinheit detailgetreu nachmodelliert, er fing irgendwann auch damit an, seine Werke so zu gestalten, als wären sie in Photoshop verzerrt wurden. Das Ergebnis führte bei mir zu leichtem körperlichen Unbehagen, so sehr verschwurbeln die Dinger einem die Optik. Damit ich nicht in Copyrightbullshitquerelen komme, habe ich Evan Penny um Erlaubnis gebeten, 2 Bilder seiner Werke veröffentlichen zu dürfen, leider kam bisher keine Antwort zurück. Schaut's euch halt auf seiner Website an. Allerdings muss ich dazu sagen, dass die Fotos kein Stückchen erahnen lassen, wie sehr diese Skulpturen eure Realität verschieben, wenn ihr erstmal in real life vor den Werken steht. Leider ist die Ausstellung insgesamt ein bisschen klein geraten, finde ich. Kann aber auch sein, dass es einfach noch nicht mehr gibt, die Exponate sind halt extrem aufwendig herzustellen.

Wer mit nackten Schniedeln ein Problem hat, sollte die Ausstellung besser nicht betreten und auch die Website nicht anklicken.

http://www.evanpenny.com/

 

Werfen Frankfurter Cops mit Böllern um sich?

Juni 28th, 2011, 15:35

Kommt euch das irgendwie bekannt vor?

Nachdem er von Demonstranten enttarnt worden sei, habe der Polizist den Protestzug verlassen und dabei ein Mäppchen mit seinem Ausweis verloren.

und weiter

Zivilpolizisten hätten sich unter die Demonstranten gemischt und Feuerwerkskörper in Richtung ihrer uniformierten Kollegen geworfen. Sie hätten somit selbst Straftaten begangen, „um ein Bild gewaltbereiter Demonstrierender zu zeichnen“

So steht es in der Frankfurter Rundschau. Sicher nur bedauerliche Einzelfälle und völlig haltlose Anschuldigungen!!1!

Der Rechts-Staat ist Realität, fürchte ich.

 

Photographies of WTF, Part 2

Juni 28th, 2011, 10:35

Heute: der Hahn, der gerne ein Flamingo wär' :-D

(via huichol boy)

 

ARD Fakt über die Dresdner Totalbespitzelung

Juni 28th, 2011, 10:33

Noch so eine Frage, die sich mir stellt: warum sind Innenminister eigentlich per se unsympathische Technokraten mit tendenziell totalitärer Einstellung?


http://youtu.be/DXIBOjMg6l0

(via netzpolitik)

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.